Dienstag, 29. Januar 2013

(Buchvorstellung) Am Rande der Schatten / Shadow's Edge von Brent Weeks

Am Rande der Schatten erzählt den zweiten Teil von Azoths, bzw. mittlerweile Kylars Geschichte.
Und vorab, es ist genauso, wenn nicht sogar spannender als der erste Teil.

 

Kylar, der nun im Besitz des Ka'kari ist, ein Relikt das ihm Unsterblichkeit verleiht, ist nun anstelle von Durzo zum Nachtengel geworden.
Er geht nicht mehr ganz so behutsam mit seinem Leben um, wodurch er jedes Mal in eine Zwischenwelt gelangt wo ein mysteriöses Wesen namens Wolf ihm ein neues Leben schenkt. Doch es warnt ihn auch, dass er für jedes bezahlen müsse.
Währenddessen herrscht Garoth, der Gottkönig mit harter Hand über das Land Cenaria dessen Brutalität sich auch auf die Einwohner auswirkt.
Doch Kylar hat all dies zusammen mit Elene und Durzos Tochter Uly hinter sich gelassen.
Elene hatte von ihm gefordert nie wieder zu töten und er versucht ein Leben außerhalb aller Intrigen zu führen. Dies fällt ihm aber von Tag zu Tag schwerer was ihre Beziehung zunehmend belastet.
Als Kylar die Nachricht ereilt, dass sein bester Freund Logan noch lebt und sich in Gefangenschaft befindet hält ihn nichts mehr und er macht sich auf den Weg den rechtmäßigen König zu befreien.
Doch dies gestaltet sich als eines von vielen Problemen die auf Kylar warten, denn der Gottkönig hat ein großes Interesse an ihm und beauftragt Vi diesen zu ihm zu bringen.

Mein Fazit:

Ich habe das Buch in wenigen Tagen verschlungen und war sehr glücklich, das Logan wieder vermehrt vorkam, da ich diesen Charakter neben Jarl sehr ins Herz geschlossen habe. Auch kommt in diesem Band mehr Magie vor und es kristallisiert sich langsam heraus, dass es nicht für alle ein Happy End geben kann. Der Schreibstil ist weiterhin klasse und fesselt den Leser regelrecht an die Seiten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...