Mittwoch, 23. Januar 2013

(Buchvorstellung) Engelsmorgen / Torment von Lauren Kate

Heute möchte ich euch den 2. Teil der Engelssaga rund um Daniel und Luce vorstellen. Dieser kann, wie auch schon der Erste, komplett überzeugen.


Die Geschichte beginnt genau da, wo das erste Buch aufgehört hat. Daniel und Cam halten sich Luce zuliebe an den vereinbarten Waffenstillstand und arbeiten zusammen. Währenddessen befindet sich Luce, zu ihrer eigenen Sicherheit, in Shoreline. Dies ist ein abgelegenes Internat in dem neben gewöhnlichen Menschen auch Nephilim unterrichtet unterrichtet werden.
Luce leidet unter der Trennung von Daniel auch wenn er sie ab und zu besucht. Auch macht er keinen Hehl daraus, dass er noch einiges vor ihr verschweigt. 
Trotz allem findet Luce neue Freunde in Shelby und Miles und lernt im Unterricht, das die Schatten die sie verfolgen keinesfalls bedrohlich sind sonder ein Schlüssel zu ihrer Vergangenheit.
Daraufhin versucht sie mehr über sich herauszufinden und bringt sich immer öfter in Gefahr was zu Streit zwischen ihr und Daniel führt. 
Des Weiteren muss Luce lernen, dass sie nicht alle Engel in Gut und Böse unterteilen kann. Und was ist mit Cam dem auf einmal doch viel an ihrer Sicherheit zu liegen scheint?


Mein Fazit:

Endlich kommt Tempo in die Geschichte! Nachdem ich im ersten Teil etwas von Daniel und Luce genervt war, da die beiden schon stark um einander herumirren findet Luce in diesem Band neue Freunde und entwickelt mehr Eigeninitiative. 
Cam verwirrt den Leser weiterhin mit seinem Verhalten, das keinen Aufschluss darauf gibt was er vorhat und Arianne sorgt weiterhin für Humor.
Mir hat der erste Band ja schon sehr gut gefallen und ich muss sagen dieser ist mindestens genauso gut auch wenn Daniel etwas egoistisch und sehr machohaft erscheint.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...