Dienstag, 15. Januar 2013

(Buchvorstellung) Nevermore / Nevermore von Kelly Creagh

Nevermore ist eines der wenigen Bücher, dass ich wirklich 3x gelesen habe! Nicht weil ich es nicht verstanden habe, im Gegenteil ich bin fasziniert davon wie die Autorin es geschafft hat Edgar Allan Poes düstere Geschichten in ein Jugendbuch zu packen! Es ist sehr spannend und flüssig geschrieben, das Einzige was mir negativ aufgefallen ist, ist das doch recht unrealistische Verhalten von Isobel Freund, ich habe ein bisschen den Verdacht, dass man hier auf Teufel komm raus einen Bösewicht erschaffen musste.

Nevermore

Der Hauptcharakter Isobel Lanley ist eine typische blonde Cheerleaderin, die klischeehaft mit dem Star der Footballmannschaft ausgeht und aufgrund dessen mit den angesagten Leuten auf der High School befreundet ist.
Dies ändert sich jedoch schnell, als sie im Englischunterricht mit dem Außenseiter und Goth Varen in eine Gruppe für ein Schulprojekt kommt. Isobel versucht das Beste daraus zu machen und es über sich ergehen zu lassen sodass Varen das Thema aussucht: Edgar Allan Poe.
Varen zeigt ihr von Anfang an deutlich, dass er nicht viel von ihr und ihrem Image hält, was jedoch auf Gegenseitigkeit beruht.
Dennoch versuchen die beiden zusammenzuarbeiten wobei die Arbeit eher an Varen hängen bleibt da Isobel Poes Geschichten mehr als gruselig findet und somit auch ihre Motivation auf der Strecke bleibt.
Trotzdem verbringen Beide viel Zeit miteinander und finden herraus das hinter der Fassade auf beiden Seiten mehr steckt und sie sich gut verstehen.
Leider ist ihr Freund Brad davon gar nicht begeistert und macht Varen daraufhin das Leben zur Hölle. Isobel sitzt zwischen zwei Stühlen und merkt das sich ihre Freunde immer mehr von ihr abwenden. Als Isobel Varen in Schutz nimmt, ist sie bei ihrer Clique jedoch endgültig abgemeldet.
Varen zieht Isabell immer mehr in seinen Bann mit seiner mysteriösen Art doch irgendetwas scheint nicht mit Ihm zu stimmen. Sie beginnt sich verfolgt zu fühlen, etwas von Ihm? Zusätzlich beginnt sie merkwürdigen Kreaturen zu sehen und es fällt ihr immer schwerer die Realität und ihre Träume von einander zu trennen. All dies erreicht seinen Höhepunkt als Isobel von einem Mann träumt der ihr verzweifelt versucht zu zeigen wie sie Gewalt über ihre Träume bekommen kann bevor sie die Kontrolle verliert, er erklärt Ihr, dass dies mit Varen gerade passiert und diesem das gleiche Schicksal wie Poe vorherbestimmt ist. Isobel versucht zu verstehen was um sie herum passiert und sucht nach einem Weg Varen zu helfen der sich immer weiter zurückzieht, bis dieser plötzlich verschwunden ist...


Mein Fazit:

Ein tolles Buch das die Geschichte von Edgar Allan Poe, der 1849 auf mysteriöse Weise ums Leben kam, wieder aufrollt. Am Anfang war ich nicht so begeistert von der Story da mir Isabell zu naiv und öberflächlich vorkam, doch das ändert sich schnell als sie anfängt Zeit mit Varren zu verbringen und der Kontakt zu ihren bisherigen Freunden abbricht. Auch war ich fasziniert von Ereignissen die um sie herum passierten und konnte selbst manchmal nicht genau unterscheiden was Wirklichkeit ist und was nicht.
Ein spannendes buch das ich 100 prozentig weiter empfehlen kann!


Kommentare:

  1. Oh gott ich muss grade soo Lachen! Ich habe gerade vorhin eine Buchvorstellung geschrieben, von dem Buch "Du oder das ganze Leben" und -verrückt oder nicht..- das Buch hat GENAU die selbe Story. Blonde Cheerleaderin zusammen mit Footballkaptain muss ein Schulprojekt mit einem weniger angesehenen machen.... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerdings wird das Buch "Du oder das ganze Leben" nicht so in die fantasy abdriftet^^

      Löschen
    2. Hahaha, jaja das übliche Klischee, dass war das was mich an diesem Buch so fasziniert hat, es gab keins. Außer eben die die du angesprochen hast und die wurden nur gesetzt um sie über den Haufen zu werfen. Ich liebe ja Edgar Allan Poe von daher war ist total begeistert und alle die noch nichts von ihm gehört haben, werden danach bestimmt eine Geschichte von ihm lesen :)

      Löschen
  2. Anonym08:52

    Hey, ich liebe das Buch total und ich will einfach nicht, dass es endet :3 Aber ich habe eine Frage und vielleicht kannst du sie mir ja beantworten... Nevermore soll eine Trilogie sein und hier ist meine Frage: Weißt du vielleicht wann die letzten 2 Teile in deutsch rauskommen oder wie sie bei uns heißen? Ich bin schon total verzweifelt, weil ich wissen will wie es weiter geht! Naja ich hoffe du kannst mir helfen...

    Gruß
    Micki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider gar nicht. Der Loewe-Verlag hat die Reihe eingestellt. Du musst sie wenn, dann auf Englisch weiterlesen.

      Lg
      Sonja

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...