Dienstag, 5. März 2013

(Buchvorstellung) Alterra - Der Krieg der Kinder von Maxime Chattam

Heute möchte ich euch den 3. Band der "Alterra" Reihe vorstellen. Zuerst war nur eine Trilogie geplant, doch nur habe ich schon die Ankündigung für den 4. Band gelesen. Da können wir ja gespannt sein.


Ambre und Matt schaffen es mit letzter Kraft nach Eden. Doch jemand fehlt: Tobias! Er wurde von Torvaderon verschleppt und sein Schicksal ist ungewiss.
Doch dies ist nicht ihre einzige Sorge, Malronce versammelt ein Heer an Kriegern um die Pans ein für alle mal auszulöschen. Doch die wissen sich zu verteidigen. Ambre hat eine Möglichkeit gefunden, die Alterationen zu stärken und kümmert sich darum, dass jeder seine Fähigkeiten so gut wie möglich erlernt und einzusetzen weiss. Doch die Alteration birgt auch Gefahren wie sich bald herausstellt...
Sie erfahren, dass Ambre eine Karte auf der Haut trägt, die ihnen einen Ausweg aus ihrer aussichtslosen Situation verschaffen könnte, doch der Schlüssel dazu liegt tief in Malronces Königreich. Den beiden Freunden bleibt somit nichts anderes übrig, als sich auf den Weg zu machen.
Weiterhin stellt sich immernoch die Frage, was mit Tobias passiert ist. Dieser wacht in einer dunklen Höhle auf, wo er zusammen mit mehreren Jugendlichen und Kindern gefangen gehalten wird. Hier trifft er auch den verschwundenen Weitwanderer wieder. Er versucht sich aus eigener Kraft zu befreien und stößt dabei unweigerlich auf das Geheimnis des Torvaderon dessen wahre Identität ihn schockiert!


Mein Fazit:

Der letzte Band gewinnt an Tempo und Spannung. Ich würde ihn auch aufgrund einige brutaler Szenen in eine höhere Altersklasse stufen als seine Vorgänger. Außerdem finde ich es sehr gut, dass man parallel erfährt was mit Tobias passiert, dessen Geschichte ich gegen Ende Spannender fand als die Hauptstory. Maxime Chattam bringt dieses Buch zu einem sehr runden Abschluss, was meiner Meinung nach einen vierten Band mehr als überflüssig macht!
Einzige Schwäche des Buches mag vielleicht Ambres Karte sein und die Reise der zwei. Dies hatte einige Parallelen mit bereits erschienenen Fantasybüchern und Filmen. Aber darüber kann man getrost hinwegsehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...