Samstag, 20. April 2013

(Buchvorstellung) Dunkle Verführung / Unleash the Night von Sherrilyn Kenyon

In der letzten Zeit habe ich ein "Dark Hunter" Buch nach dem anderen verschlungen und das nur, um endlich zu Acheron zu kommen. Aber da habe ich noch ein paar Bände vor mir.
Heute gibts erstmal Wrens Story!


Wren hat es nicht leicht. Der Were-Hunter ist ein Mix. Halb Tiger halb Schneeleopard, wurde er zum Außenseiter, denn er gehört nirgendwo dazu. Seine eigene Mutter hatte versucht ihn verschwinden zu lassen.
Nach dem Tod seiner Eltern wurde er von den Besitzern des "Sanctuary", einer Bar die als sicherer Hafen für Were- und Dark Hunter fungiert, aufgenommen.
Er hilft in der Bar als Kellner aus, wo er eines Abends auf Marguerite trifft. Sie ist die Tochter eines Senators und war eine gute Freundin von Nick. Sie leidet unter seinem Verschwinden, weshalb sie seine Lieblingsbar aufsucht um ihm zu gedenken.
Auf dem Heimweg wird sie überfallen und nur Wrens schnellem Eingreifen ist es zu verdanken, dass nichts schlimmeres passiert.
Doch Wrens Wutanfälle lassen Nicolette, die Besitzerin der Bar an ihm verzweifeln denn er wird immer unberechenbarer.
Als sein Cousin behauptet, Wren habe seine eigenen Eltern ermordet, bekommt es Nicolette mit der Angst zu tun und möchte ihn so schnell wie möglich loswerden...


Mein Fazit:

Ich hatte Wren schon nach ein paar Seiten in mein Herz geschlossen und er tat mit unglaublich Leid. Er ist zwar auf der einen Seite sehr aggressiv, aber auf der anderen auch sehr fürsorglich wenn es um Marguerite geht.
Nicolette hat allerdings in diesem Buch einige Minuspunkte gesammelt, ich hätte mehr von ihr erwartet, gerade weil sie Wren großgezogen hat. Aber die Liebesgeschichte von Wren und Marguerite war sehr süß und es kann durchaus sein, das ich das Buch noch einmal lese!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...