Dienstag, 2. April 2013

(Buchvorstellung) Hummeldumm von Tommy Jaud

Ich hatte das Glück in meinem Urlaub "nur" Beifahrer zu sein, also hatte ich jede Menge Zeit zum Lesen! Und was ist wohl besser geeignet als eine Urlaubslektüre. Ich hatte schon viel positives über Tommy Jauds Werk "Hummeldumm" gehört und konnte somit nicht an diesem Buch vorbei gehen.


Was gibts es schöneres als nach einer frisch reservierten Eigentumswohnung in den Urlaub zu fahren. Sie war doch reserviert oder? Das sollte mit einem gemeinsamen Urlaub gefeiert werden. Matze hat sich da komplett auf seine Freundin Sina verlassen, die eine zweiwöchige Reise mit einer Reisegruppe inklusive Guide nach Namibia gebucht hatte. Das ansich ist ja nicht schlecht, wenn die Gruppe nicht aus Rentnern, einem schleimigen Immobilienmakler und anderen Sonderfällen bestehen würde!
Doch zum Glück haben sie ihren Touristenführer Bahee, dessen Geduld wohl kaum übertroffen werden kann. Matze möchte am liebsten gleich zurück, hätte er gebucht wären sie jetzt schön in Mallorca am Strand, also ist für ihn klar: Sina ist schuld!
Doch es kommt noch dicker, er bekommt eine SMS, das er die Reservierungsgebühr nicht bezahlt hat. Matze ist jedoch mitten in der Wüste und weit und breit kein Adapter geschweige denn ein Festnetzanschluss oder gar Internet in Sicht. Und wenn dann scheint es wie verhext zu sein, der Akku leer, die Telefonkabel von Kupferdieben geklaut usw... es fällt ihm immer schwerer dieses Schlamassel vor Sina geheimzuhalten. Doch die ist mittlerweile von seinem komischen Verhalten genervt und verbringt seeeehhhhr viel Zeit mit Kevin, dem Athleten...


Mein Fazit:

Ich fand das Buch sehr unterhaltsam, ich habe viel gelacht aber teilweise waren mir die Unglücke und Verstrickungen etwas zu aufgesetzt. Es ist nicht die Art von Büchern die ich normalerweise lese und ich habe mir evtl. auch etwas zu viel versprochen nach all der guten Kritik. Das Buch ist auch keinenfalls schlecht und ich werde sicher bei Gelegenheit auch noch "Vollidiot" lesen. Trotzdem war es mir teilweise etwas zu überspitzt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...