Mittwoch, 3. April 2013

(Trailer) Percy Jackson - Sea of Monsters (dt. Im Bann des Zyklopen)

Gestern war es endlich soweit und der erste englische Trailer zum 2. Percy Jackson Film ist veröffentlicht worden! Einen ersten Eindruck könnt ihr euch hier verschaffen:


Ich glaube das der erste Teil authentischer war den Percy wirkt hier etwas zu alt für meinen Geschmack, aber ich lasse mich überraschen und sobald der deutsche Trailer draußen ist bekommt ihr diesen natürlich sofort!

Kinostart ist übrigens der 15. August 2013.

Kommentare:

  1. Also ich muss sagen, dass der mir der Trailer sehr gut gefällt. Ich habe gerade erst das erste Buch gelesen und das Orakel z. B. habe ich mir genau so vorgestellt :) So viel älter als vor drei Jahren sieht Logan Lerman auch nicht aus. Klar, älter als im Buch sind sie auf jeden Fall , aber das waren sie auch im ersten Film schon. Schlechter kann der zweite kaum werden. UND Nathan Fillion spielt mit. Pluspunkt <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du auch wieder recht. Also denke mal wir werden im Kino landen oder?
      Ich habe auch aufgehört Bücher mit den Filmen zu vergleichen. Es fällt zwar schwer, aber man nimmt sich sonst die Freude. Kein Film wird jemals die Fantasy in unserem Kopf ersetzen können wenn wir ein Buch lesen :)

      Löschen
    2. Ich weiß nicht, ob ich den Film unbedingt im Kino sehen möchte. Mal schauen, vielleicht habe ich bis dahin alle Bücher gelesen und bin der größte Percy Jackson Fan aller Zeiten. Dann werde ich sicherlich ins Kino gehen *g*

      Ja stimmt schon, dass die Bücher meistens besser sind. Aber nicht immer ist die Umsetzung so grottig. Bei Harry Potter z. B. haben sie ja auch immer was geändert, was ich manchmal auch schade fand, aber ich konnte damit leben. Den Percy Jackson Film wollte ich mir mit einer Freundin letztens nochmal ansehen, nachdem ich gerade das Buch gelesen hatte. Wir haben nach der Hälfte ausgeschaltet...

      Löschen
    3. Ja, ist immer schwierig. Es gibt viele gute Buchverfilmungen, und leider ebenso viele schlechte. Ich glaub die Leute, die nicht lesen sind besser bedient die wissen nicht, das es besser geht *g*

      Schade finde ich halt immer, dass bei Filmen ohne Spezialeffekte auch viel geändert wird, wo ich es nicht verstehe. Klar Computeranimationen kosten Geld, da überlegen die sich 5x ob die Stelle notwendig ist.
      Aber wie jetzt bei Rubinrot verstehe ich die Änderungen nur bedingt. Gut das Buch hatte zuwenig Handlung für nen Kinofilm.
      Ich bin zum Beispiel ein größer Engel der Nacht Fan und mir graut es jetzt schon vor dem
      Film obwohl es ne idiotensichere Handlung ist. Eigentlich kann da nichts schief gehen. Eigentlich...

      Löschen
  2. Mir hat der erste Film gefallen. Aber ich habe auch noch nicht das Buch gelesen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Film an sich ist auch gut. Nur wenn man das Buch gelesen hat, dann vergleicht man es immer unbewusst und bemerkt, das Sachen geändert wurden, die man persönlich als wichtig empfindet.

      Löschen
  3. Was den zum Beispiel?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, wie gesagt sie sind älter, einige Nebenrollen wurden gesteichen, es gab keinen Eid zwischen den 3 großen Göttern, als die Freunde aus dem Camp aufbrechen, machen sie das im Buch aus einem anderen Grund, im Buch darf er auch die Flügelschuhe eigentlich nicht tragen er überlässt sie da Grover.
      Es sind hier keine allzu gravierenden Sachen aber wenn man das Buch im Kopf hat hat man nunmal automatisch das Gefühl, dass etwas "falsch gemacht" wurde

      Löschen
  4. Okay, jetzt muss ich das Buch unbedingt lesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bücher sind wirklich toll!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...