Montag, 17. Juni 2013

(Buchvorstellung) Dark Kiss von Michelle Rowen

Soo, bin wieder heil im Lande angekommen und hatte während meines Urlaubs viel Zeit gehabt und doch tatsächlich zwei Bücher gefuttert. Eins davon ist "Dark Kiss" von Michelle Rowen. Das Cover ist ein echter Eyechatcher und war auch der Grund weshalb ich auf den Titel aufmerksam geworden bin.



Das Buch erzählt die Geschichte der 17-jährigen Samantha die nichts anderes tun wollte als einen Abend in ihrem Lieblingsclub zu verbringen. Der Tag scheint perfekt als ihr heimlicher Schwarm sie aus der Menge holt und küsst. Doch der Kuss hat es in sich. Nicht nur, dass Sam danach ohnmächtig wird, nein er hat ihr im wahrsten Sinne des Wortes ihre Seele gestohlen. Und die will sie zurück!
Himmel und Hölle haben mitbekommen, dass es auf der Erde Probleme gibt, denn die Seelenschluckenden Menschen, genannt "Greys" vermehren sich unaufhörlich sodass zwei Engel und zwei Dämonen auf die Erde gesandt werden um der Sache Einhalt zu gebieten.
Einer dieser Engel ist Bishop doch er hat ein Problem: Seine Reise auf die Erde war nicht sonderlich angenehm und er leidet an Gedächtnisverlust. Als er Sam trifft fühlt er sich zum ersten Mal wieder bei Sinnen, doch sie ist eins der Geschöpfe, die er eigentlich auslöschen sollte.


Fazit:
Die Idee ist einfach genial, auch wenn es schon wieder um Engel geht hatte diese Story doch ihren eigenen Charme, Bishop ist wirklich süß, die Protagonistin zum Glück keine Heulsuse und die Dämonen lustig. Doch irgendetwas hat mir gefehlt. Die Geschichte war komplett vorhersehbar und gegen Ende dachte ich mir, ich würde das Buch zuschlagen wenn ich noch einmal lese, dass Sam etwas Besonderes ist. Viele Gespräche wiederholen sich und machen das Buch langatmig. Dennoch gibt es auch mehrere lustige Stellen, vor allem zwischen Sam und Kraven was die Sache wieder rettet. Trotzdem, für mehr als drei Sterne hats einfach nicht gereicht... Zumal ich nicht mal mehr dazu schreiben kann, das Buch war alles außer tiefgründig. Schade.




Kommentare:

  1. Mir hat das Buch auch nicht sooo sehr gefallen. Vielleicht sollte ich bei mir auch ein 5-Punkte-System einführen. Weil ich von meinen 10 Punkten immer nur die 5-10 verwende.
    Also wären es bei 5 bei mir auch nur 3 gewesen.

    Danke für deine lieben Kommentare. Ich habe mich total gefreut, als ich das gelesen habe. Vorallem unter dem letzten Post =D

    Habe mich mal auf deinem Blog umgesehen. Deine Rezensionensind klasse und ich finde es toll, dass du auch sonst noch viele News veröffenlichst. Auch du has eine Leserin mehr =)

    Alles Liebe
    Luisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, 5 Punkte sind einfacher :)
      Finde deinen Blog total toll, freut mich, dass dir meiner auch gefällt!
      Ich hatte den zweiten Band von Dark Kiss noch angelesen aber dann abgebrochen, ich wurde einfach nicht warm damit...

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...