Samstag, 20. Juli 2013

(Buchvorstellung) Assassino von Gerd Ruebenstrunk

"Assassino" war eines der Bücher, die ich schon seit Ewigkeiten auf meinem Wunschzettel hatte und als es dann bei "Blogg dein Buch" angeboten wurde konnte ich einfach nicht anders. Ich musste mich bewerben und siehe da, ich hatte Glück! Vielen Dank an den "bloomoon Verlag."


Kati, die Tochter des schwerreichen Martin Bergmanns ist zusammen mit ihrem Kumpel Chris in Kroatien um ein antikes Sammlerstück zu erwerben doch bei den Nachforschungen wo sich dieses befindet wird sie das Gefühl nicht los verfolgt zu werden. Und dann geschieht es, als sie eine Spur findet wird sie überfallen was nur dadurch verhindert wird, dass ein Junge, Ilyas,ihr zu Hilfe kommt. Dieser kämpft als hätte er sein Leben lang nichts anderes getan. Kati ist fasziniert von ihm und würde gerne mehr über ihn erfahren doch es gibt ein Problem: Ilyas hat sein Gedächtnis verloren. Auf der Suche nach seiner Identität schließt er sich Kati und Chris an, welche nach Istanbul fliegen um die antike Fibelscheibe zu erstehen. Doch auch andere haben ein Interesse an dem Stück wodurch sich die Überfälle auf die Gruppe häufen.


Mein Fazit:

Zu allererst mal das Cover! Großes Lob an die Werbeagentur, denn das ist echt genial. Man fühlt sich sofort wie in 1001er Nacht und der Einband war auch der Hauptgrund weshalb ich auf das Buch aufmerksam geworden bin.
Zum Schreibstil des Autors kann ich mich auch nur positiv äussern, er ist flüssig und man merkt, dass gut recherchiert wurde. Es war von Anfang an sehr einfach, sich in die Geschichte einzufinden und es mach einfach Spaß zu lesen.
Die Charaktere jedoch versetzten dem Buch leider einen kleinen Dämpfer denn ich hatte bis zum Schluss außer bei Ilyas keine Vorstellung davon wie die denn aussahen. Der Autor beschreibt sie zwar grob aber dadurch, dass die Persönlichkeiten sehr flach gehalten wurden konnte ich keine wirkliche Nähe aufbauen. Chris zum Beispiel war völlig unnötig, ohne ihn wäre die Story immer noch die gleiche gewesen. Schade.
Die Handlung dagegen ist große Klasse! Es blieb spannend, zwar leicht vorhersehbar aber nicht komplett wodurch ich dann doch sehr mitgefiebert hatte.
Zu guter Letzt fand ich es auch toll, dass es keine typische Liebesgeschichte gab sondern nur eine Teenie-Schwärmerei, sehr angenehm! Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil!

Kaufen könnt ihr euch das Buch hier!




Kommentare:

  1. Guten Abend,

    ich hab dem Buch auch 4 von 5 Punkten gegeben. Ob ich eine Fortsetzung lesen möchte, weiß ich allerdings noch nicht.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach doch. Ich denke schon, dass ich es weiterlese. Die Story scheint ja gut zu werden. Vielleicht werden die Charaktere noch tiefgründiger.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...