Mittwoch, 24. Juli 2013

(Buchvorstellung) Böse Träume / The People Next Door von Christopher Ransom

Vor ein paar Wochen hatte ich die Seite "vorablesen" entdeckt und musste da mal mitmachen! Ansich eine tolle Sache. Man beurteilt eine Leseprobe und mit etwas Glück darf man das Buch dann noch vor dem Erscheinungstermin lesen. Ob ich Glück mit meinem Gewinn hatte?


Mick, seine Frau und die beiden Kinder führen ein beschauliches Leben in einem Haus am Wasser. Doch die Idylle täuscht. Der Familie steht das Wasser finanziell gesehen bis zum Kopf und auch auf persönlicher Ebene gibt es Schwierigkeiten.
Als sie neue Nachbarn bekommen freunden sich die Familien an, sie können gar nicht anders denn die Renders sind freundlich und großzügig doch sie haben ein dunkles Geheimnis. Doch als Mich und seine Familie dahinter kommen ist es schon fast zu spät!


Mein Fazit:

Der Prolog war genial! Thriller von Feinsten. So, das war es aber auch schon! Leider.
Das Buch wird nach ca. 50-60 Seiten immer langweiliger, endet in einem Gemetzel und hat ein Ende welches naja... soll jeder selbst entscheiden.
Die Charaktere sind flach, man muss sich durch die Seiten quälen, Spannung gibt es selten, es ist super verworren, man kommt teilweise nicht mit, trotz Langeweile.
Wenn die Story wenigstens gut gewesen wäre könnte man über die Rechtschreibfehler hinwegsehen, aber es kommt noch schlimmer denn:
Oh mein Gott... Wer hat hier korrekturgelesen? Schmeißt den Lektor raus! Micks Frau wechselt zwischen Klappentext und Story mal schnell den Namen, aus Black Berrys werden IPhones... ich höre jetzt besser auf und stelle diese Rezension auf "vorablesen" zu den anderen welche ja leider ähnlich aussehen...
Ich hebe mir die ein Sterne-Bewertung auf, falls mir noch etwas schlimmeres übern Weg läuft...

Kommentare:

  1. Traurig, dass das Buch so schlecht ist, obwohl es echt interessant klang vom Ding her.. :/
    Liebste Grüße
    Fay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, deswegen hatte ich es auch gelesen aber leider war es ein totaler Reinfall. Und die Logikfehler haben dem Ganzen noch die Krone aufgesetzt...

      Löschen
  2. Finde ich auch immer wieder schade, dass manche Bücher so ein Reinfall sind, obwohl sie so vielversprechend klingen. Bei "vorablesen" habe ich mich auch mal angemeldet. Liebste Grüße, Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du mal ein Buch von denen bekommen?
      Dem hat man echt nicht angesehen, dass es so langweilig und vor allem voller Fehler ist!

      Löschen
  3. Ahhh! Eigentlich wollte ich es mir auch noch zulegen!
    Zum Glück hab ich das hier gelesen .. Das Buch scheint ja echt keine 9.99€ Wert zu sein. Danke fürs Wachrütteln :p

    Liebste Grüße,
    Janin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch ist keinen Penny wert, ich bin froh es nicht gekauft zu haben...

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...