Freitag, 30. August 2013

(News) Filmkritik Chroniken der Unterwelt - City of Bones

Gestern war es soweit! Gestern lief "Chroniken der Unterwelt - City of Bones" im Kino an und ich bin natürlich sofort rein! Man muss dazusagen, dass Jace und ich eine lange Geschichte miteinander haben. Ich hab vor ca. 5 Jahren das erste Mal diese Seiten umgeblättert. Meine damalige Mitbewohnerin hatte sich diese Bücher zum Englisch lernen bestellt. Damals waren diese auf dem amerikanischen Markt ganz neu erschienen und in Deutschland total unbekannt. Wenn sie nicht so begeistern davon gewesen wäre hätte ich davon auch nichts mitbekommen.
Aber so saßen wir jede Pause zusammen und haben die Bücher verschlungen.
Dementsprechend bin ich mit sehr hohen Erwartungen ins Kino und hatte auch noch eine Freundin mit die eigentlich überall lieber gewesen wäre als in diesem Film (nochmal danke fürs mitkommen, ich weiß das zu schätzen!).



Gut aussehend, düster und sexy, das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos, so fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird, denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss Clary schleunigst ein paar Antworten finden sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!

Mein Fazit:

Oh Mann, nachdem ich die Besetzung gesehen hatte war ich von Clary (Lily Collins) begeistert sie ist wunderschön und passt perfekt. Was man von Jace (Jamie Campbell Bower) leider nicht behaupten kann. Wo haben die den herbekommen? Sorry aber da gibt es viele die meine Meinung teilen, es muss ja nicht Alex Pettyfer sein aber diese Richtung wäre besser und treffender gewesen. Jamie sieht in meinen Augen permanent krank aus. Augenringe, Tränensäcke und eingefallene Wangen sind nicht attraktiv! Auf dem Filmplakat wurde er extrem gephotoshopt, was man im Film leider nicht tun konnte... Zitat meiner Freundin: "Der Typ macht den Film kaputt". Ich muss ihr da optisch zustimmen, kein schöner Anblick. Zum Glück hat er Jace' freche Klappe geerbt was die Sache rettet.
Generell ist der Film sehr nah am Buch, ich war positiv überrascht. Abgesehen von ein paar kleinen Änderungen habe ich sogar sehr viele Sätze wieder gefunden.
Mit Sarkasmus wird auch nicht gegeizt wodurch das ganze Kino permanent am Lachen war und meine Begleiterin nach 10 Minuten überzeugt war, der Film hat auch ihr gefallen!
Die Kameraführung war im Übrigen auch super und die Herbststimmung in New York wurde toll eingefangen.
Generell waren die Charaktere alle bis auf Jace sehr passend ausgewählt. Luke war mir von Anfang an sympathisch, Alec wirkt zwar etwas verhärmt aber authentisch, Isabell hat einen gewissen Lara Croft Touch und Magnus, der ist einfach nur süß. Wie ich diesen Kerl liebe kann ich kaum in Worte fassen, seine Rolle war genial umgesetzt worden. Womit wir zum Schluss zu Valentin kommen. Ich habe ihn mir zwar anders vorgestellt, aber dieser ist trotzdem ein wunderbarer wenn auch etwas junger Antagonist der seiner Rolle gerecht wird.
Also Leute ab ins Kino ihr verpasst was, auch wenn Simon sich leider nicht in eine Ratte verwandelt!

 

Kommentare:

  1. Interessant zu lesen, was Fans des Buches vom Film halten! LG Maike

    AntwortenLöschen
  2. Hallihallo! :)
    Ich fand den Film auch spitze: So hat mir alles gut gefallen, nur wurde mir einfach zu viel geändert. Ein wenig mehr nach dem Buch zu gehen hätte dem Film nicht geschadet. Tja und Jamie...ja er ist nicht der attraktivste, doch es tut auch mal gut einfach einen Schauspieler in der Hauptrolle zu sehen der seinen Job gut macht, auch wenn er nicht der muskelbepackte Jacob ist. Schließlich ist es schön zu sehen, dass man als "normaler" Mensch auch Erfolg haben kann und ein Supermodeldasein nicht zur Pflicht wird.
    Und Magnus - im Buch perfekt, im Film perfekt. Einfach ein Hingucker! :D
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand, dass im Gegensatz zu anderen Verfilmungen gar nicht so viel verändert wurde, gut die Bilder die sie malt und Simons Entführung. Aber gut, damit konnte ich leben :)
      Es muss ja immer etwas angepasst werden.
      Gegen einen Normalo bei Jace hätte ich nichts gehabt, aber Jamie sieht einfach krank aus... Man möchte da am liebsten gleich die Ambuanz rufen..
      Aber du hast Recht, Magnus ist der Wahnsinn!!

      Löschen
  3. Ich werde den Film sicher auch bald im Kino sehen, obwohl ich die Bücher noch nicht gelesen habe.
    Das passiert aber so bald wie möglich ;)
    Es ist mal schön zu sehen, dass Fans von den Büchern nicht total enttäuscht von dem Film sind.

    Liebe Grüße
    Lyiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst den Film mögen, er ist super lustig! Und es gibt mal einen schwulen Charakter der nicht irgendwie komisch ist :D

      Löschen
  4. Den Film möchte ich auch noch unbedingt sehen. Auch ich habe die Bücher noch nicht gelesen, aber vielleicht demnächst. Interessiert mich auf jeden Fall sehr.

    Liebe Grüße, Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst bestimmt Spaß haben :)

      Löschen
  5. Huhu!
    Ich TEILE DEINE MEINUNG!Ausser bei Jamie, ok Alex ist ein anderes Kaliber, aber was solls :D Ich war auch sehr überascht das viele Zitate aus dem Film übernommen wurden :) Freu mich schon auf den nächsten Teil :)

    Lg

    Ceylanim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich auch schon auf die Fortsetzung. Bis dahin überbrücke ich die Zeit mit Clockwork Princess :)

      Löschen
  6. Anonym20:16

    Ich finde es mit den Charakteren eher andersrum, mir persönlich ist Lily Collins viel zu hübsch für Clary und die Schauspielerin von Isabell hätte ich mir schöner und besonderer vorgestellt. Jamie allerdings liebe ich und finde ihn perfekt in der Rolle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deswegen ist es so wichtig, dass das Drehbuch gut ist. Wir haben alle einen anderen Geschmack weshalb die Schauspieler generell viel Talent brauchen, denn nur gutes Aussehen reicht nicht. Dafür sind wir zu verschieden, jedem gefällt was anderes :)

      Löschen
  7. Anonym19:18

    Ich fand den Film super toll und die Schauspieler waren super ausgesucht! Leute geht in den Film den er ist sofort zu meinem Lieblingsfilm geworden obwohl ich das Buch vorher nicht gelesen habe. Habe das Buch sofort danach gelesen und war überrascht das es so nah am Film war und kann mir jemand sagen ob City of Ashes jetzt verfilmt wird oder nicht? wäre sehr schade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym19:18

      wenn nicht

      Löschen
    2. soweit ich weiss kommt der 2014.

      http://www.imdb.com/title/tt2848310/?ref_=fn_al_tt_1

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...