Montag, 9. September 2013

(Buchvorstellung) Der Kuss der Göttin / Earthbound von Aprilynne Pike

Ich durfte mal wieder ein tolles Rezensionsexemplar vom cbj Verlag verschlingen und ich muss sagen, nicht nur das Cover hatte es in sich!


Eigentlich hätte sie tot sein müssen, doch wie durch ein Wunder überlebt Tavia als Einzige von 256 Passagieren einen verheerenden Flugzeugabsturz.
Langsam und nach vielen Operationen und einem langen Krankenhausaufenthalt wird sie von ihrer Tante und ihrem Onkel aufgenommen, denn ihre Eltern hatten leider nicht so viel Glück.
Sie braucht lange um wieder einigermaßen zu sich selbst zu finden und ihr einziger Halt ist ihr bester Freund Benson. Ihm kann sie ihre größten Sorgen und Geheimnisse anvertrauen. Dinge die sonst keiner weiß, denn die Presse sucht sie immer noch um ihre Geschichte auszuschlachten.
Doch nach und nach passieren merkwürdige Dinge.
Überall sieht sie diesen blonden Jungen. Er wirkt so surreal, doch er spricht mit ihr, wenn auch in Rätseln, und sie hat das Gefühl ihn schon ewig zu kennen.
Trotz Bensons Befürchtungen, es könnte ein Stalker sein, fühlt sie sich immer stärker zu ihm hingezogen und auch ihre Therapeutin, Elizabeth, ermutigt sie dazu ihn besser kennenzulernen.
Doch die unerklärlichen Geschehnisse häufen sich und lassen Tavia an ihrem Verstand zweifeln. Bis sie ein Telefonat ihrer Tante belauscht was ihre Welt in Stücke zerbrechen lässt. Von einer Minute auf die andere befindet sie sich auf der Flucht!

Mein Fazit:

Wie am Anfang schon erwähnt finde ich das Cover wirklich toll! Der goldenen Farben wirken weich und verbildlichen den Titel. Alles in allem wirkt es sehr stimmig.
Eins vorab, ich hatte ein Leseexemplar mit einer komplett weißen Rückwand. Also ohne Klappentext was gut war, denn ich habe mir diesen gerade bei Amazon durchgelesen und muss sagen, dass der echt die halbe Story nacherzählt. Wer den liest muss eigentlich das Buch nicht mehr in die Hand nehmen... es wird sehr viel verraten. Den sollte man vielleicht mal überdenken.
Aber gut, das Problem hatte ich zum Glück nicht und konnte ganz entspannt an das Buch herangehen und war direkt mitten drin.
Man erlebt Tavias Flugzeugabsturz mit, der wie zu erwarten schrecklich ist, und bekommt direkt einen guten Einblick in ihre Gefühle was durch die Ich-Perspektive noch verstärkt wird. Man fühlt regelrecht, wie sie versucht wieder zu sich selbst zu finden.
Auch Bensons Charakter mochte ich sehr. Er ist klug und seine Gefühle, Tavia gegenüber, wirken echt und ehrlich.
Ich fand es auch gut, dass sich die Beziehung zwischen den beiden langsam entwickelt hat und bin jetzt schon gespannt, wie es diesbezüglich im nächsten Band weitergeht,
Zu ihrer Tante und ihrem Onkel konnte ich jedoch kein besonderes Verhältnis aufbauen, was aber nicht schlimm ist, denn Tavia ergeht es ähnlich.
Die Atmosphäre war generell sehr geheimnisvoll und teilweise etwas düster was jedoch für unglaublich viel Spannung gesorgt hat. Ich muss gestehen, ich hatte das Buch in zwei Tagen durch! Womit wir zu Schreibstil kommen. Dieser ist an sich recht angenehm aber es wirkt teilweise wörtlich übersetzt wodurch ich manchmal ins Stolpern kam. Hier klangen die Sätze dann einfach nicht mehr flüssig aber wenn man sie im Kopf auf Englisch übersetzt klingen sie wieder schön, was meine Vermutung belegt. Das hätte man besser machen können!
Ich fand auch, dass die Protagonisten teilweise etwas zu gradlinig durch die Story gehüpft sind. Es gab zwar ein paar Twists aber diese waren vorhersehbar.
Dennoch ein gelungener Auftakt zu einer spannenden Serie und ich bin gespannt wie es weitergeht!


Kommentare:

  1. Bei dem Klappentext hast du Recht, er verrät einfach zu viel. Ich hatte ihn leider gelesen. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte ja zum Glück keinen *lach*

      Löschen
    2. Ich hatte auch keinen, da ich auch eine Leseexemplar hatte. Ich hab mir aber den Klappentext durchgelesen, weil ich ja kurz wissen wollte worum es geht. :)

      Löschen
    3. Ja da hatte ich zum Glück, als das Buch ankam, wieder die Hälfte vergessen gehabt :)

      Löschen
  2. Huhu :)
    Das Buch liegt ja jetzt auch schon auf meinem SuB.
    Weißt du eventuell schon, wann der 2. Teil auf Deutsch erscheint?

    Liebe Grüße
    Lyiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider nicht :( hoffenlich wird der 2. auch übersetzt sonst lese ich auf Englisch weiter.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...