Sonntag, 29. September 2013

(Buchvorstellung) Du. Wirst. Vergessen. / The Program von Suzanne Young

Noch so ein Buch, was mich total angezogen hat. Kann aber auch daran liegen, dass ich vor kurzem erst Teri Terrys "Gelöscht" gelesen habe und das Buch sehr gut fand.
Danke an den Blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar!


Sloane lebt das Leben einer Schauspielerin. Jedoch nicht im positiven Sinne. Sie ist immer glücklich, zumindest versucht sie dies ihrer Umwelt glaubhaft zu versichern.
Denn wer traurige oder gar depressive Gefühle zeigt, den holt das Programm.
Immer mehr Jugendliche neigen zum Selbstmord weshalb am Sloanes Schule ein Pilotprojekt gestartet wurde. Um Schüler zu retten werden die auffälligen in eine Klinik gebracht um geheilt zu werden. Jedoch zu einen teuren Preis. Die Teenager vergessen ihre engsten Freunde und neusten Ereignisse.
Als Sloanes Freund James zusammenbricht und vom Programm eingezogen wird setzt sie alles dran um ihn dazu zu bringen sich zu erinnern doch es scheint zwecklos. Sloane merkt nicht wie auch sie innerhalb der emotionalen Spirale immer weiter nach unten gezogen wird. Ist sie die nächste?


Samstag, 28. September 2013

Freitag, 27. September 2013

(Buchvorstellung) Feuerherz von Jennifer Wolf

Ohhh, mal wieder eine Leserunde. Und bei diesem Buch hatte ich echt gebetet, dass ich dabei sein darf! Und was soll ich sagen? Es hat geklappt!


Lissy ist alles andere als auf den Mund gefallen, außer bei Ilian Balaur, dem ihrer Meinung nach attraktivste Kerl an ihrer Schule. Er bringt sie noch um den Verstand und als er ihr eine Freundschaftsanfrage bei Facebook stellt schwebt sie im 7. Himmel!
Doch so schlagfertig wie sie sich nach außen hin gibt ist sie nicht, was will ein Kerl wie er schon von ihr? Er spielt in einer ganz anderen Liga.
Nach und nach muss Lissy jedoch einsehen, dass nicht alles so ist wie es scheint und es Dinge gibt die es eigentlich gar nicht geben sollte...

Donnerstag, 26. September 2013

(Buchvorstellung) Strangelets von Michelle Gagnon

Ihr erinnert euch doch sicher an meinen großen Barnes&Noble Einkauf? Jaa, darunter war auch "Strangelets" welches ich schon alleine wegen dem Cover toll fand!
Leider gibt es das Buch bis jetzt nur auf Englisch, aber ich kann euch jetzt schon sagen, es lohnt sich.


Sophie aus Kalifornien, Declan aus Irland und Anat aus Israel haben nicht miteinander gemeinsam, bis auf die Tatsache, dass sie 17 sind und genau in dieser Sekunde hätten sterben sollen.
Doch stattdessen wachen sie in einem verlassenen Krankenhaus auf. Nur um herauszufinden, dass sie nicht alleine sind! Drei andere Teenager aus drei weiteren Teilen der Erde sind mit ihnen dort gefangen.
Jemand oder irgendetwas scheint die Fäden im Hintergrund zu ziehen und nur gemeinsam haben sie eine Chance zu entkommen.
Schnell finden sie heraus, dass sie in einer gefährlichen Zukunft gelandet sind, einer tödlichen, isolierten Zukunft und nur einer von ihnen hat den Schlüssel um sie wieder nach Hause zu bringen. Als sie die Wahrheit erfahren müssen die Teenager sich entscheiden, was sie mit ihrer 2. Chance im Leben erreichen wollen, falls sie überleben...

Mittwoch, 25. September 2013

(News) Engelsnacht / Fallen Schauspieler für Cam steht!

Ich hab euch nen eigenen Post für Cam versprochen oder? Und der Kerl hat's echt verdient findet Ihr nicht? Also genug geredet, The one and only Cameron Briel wird gespielt von:


Harrison Gilbertson



Quelle:

Dienstag, 24. September 2013

(Gequatschtes) SuB-Abbau

Jaaa meine Lieben, ich weiß hier ist es seit 2 Wochen arg still geworden beziehungsweise abgesehen von Buchvorstellungen nix los...
Ich muss gestehen, ich liege seit 2 Wochen krank im Bett weshalb ich den Laptop meide und das ganze hier etwas einschläft. Hoffentlich geht's ab nächste Woche wieder aufwärts und dann kommt ja auch schon die Buchmesse Mitte Oktober und es wird bestimmt wieder spannend!

Ich habe mir auch vorgenommen, mir keine Bücher mehr bis Ende des Jahres zu kaufen (außer "Teardrop", "Unsouled" und "Angelfall") damit ich endlich meinen SuB abbaue, da da so viele tolle Bücher draufliegen, dass es echt schon schade ist! Ausgenommen sind natürlich Rezensionsexemplare, sonst wäre ich wohl schon in 2 Monaten durch.
Na, drückt mir mal die Daumen, dass das klappt, dann kann ich im Januar einen Großeinkauf machen!

Sonntag, 22. September 2013

(Buchvorstellung) SPAM von Sue Reindke

Wer kennt das nicht, morgens kurz die Mails gecheckt und dann doch nur Spam...
Das hat sie die Autorin wohl auch gedacht und das ganze mal gesammelt und in ein nettes Buch gepackt.


Zum Inhalt selbst ist nicht viel zu sagen, die Autorin hat sämtliche SPAM - Emails die sie bekommen hatte in diesem Buch zusammengetragen und kommentiert, teilweise hat sie sogar auf die Mails geantwortet.

Samstag, 21. September 2013

(Buchvorstellung) Eine wie Alaska / Looking for Alaska von John Green

Soo, ich hab's gelesen! Nachdem Ihr mich ja fast schon dazu genötigt habt, und ich muss sagen, ich hab's nicht bereut!


Miles ist ein Einzelgänger und wünscht sich nichts sehnlicher, als noch einmal von vorne zu beginnen weshalb er auf ein Internat wechselt.
Hier lernt er Chip kennen, seinen Zimmernachbarn der ihm den Spitznamen Pudge verpasst.
Durch Chip lernt er auch Takumi, einen Japanischen Mitschüler sowie Alaska kennen.
Miles ist sofort von ihr angetan, denn Alaska ist witzig, klug und wunderschön. Aber auch sehr launisch. In der einen Minute lacht sie in der nächsten bricht sie weinend zusammen.
Dennoch ist er von ihr fasziniert. Die beiden werden schnell gute Freunde und ihre große Leidenschaft, die Bücher, verbindet sie. Während Alaska Romane liest, die sie auf Flohmärkten aufgesammelt hat, verbringt Miles viel Zeit damit, die letzten Worte bekannter Schriftsteller zu erfahren.
Die beiden wären das perfekte Paar, doch Alaska hat einen festen Freund und auch Miles fängt an Lara zu daten.
Miles beginnt ein richtiges High School leben mit allem was dazu gehört, darunter auch grenzwertige Dinge wie sich betrinken, rauchen und Streiche aushecken, die schnell schief gehen können.
Das Leben könnte perfekt sein, wenn nicht alles von einer auf die nächste Minute zerstört worden wäre...

Freitag, 20. September 2013

(Buchvorstellung) Gelöscht / Slated von Teri Terry

"Gelöscht" war eines dieser Bücher, die schon seit Ewigkeiten auf meinem SuB lagen. Im Nachhinein kann ich gar nicht mehr sagen warum.
Gekauft hatte ich es wegen dem tollen Cover und natürlich den zahlreichen tollen Bewertungen auf Amazon.


Kyla kann sich, als sie aus dem Krankenhaus entlassen wird, an nichts erinnern. Man hat ihr, aufgrund ihrer kriminellen Vergangenheit das Gedächtnis gelöscht.
Sie hat nun die Chance, als Adoptivkind, in einer neuen Familie noch einmal ganz von vorne zu beginnen.
Doch die Vergangenheit lässt sie nicht los, immer wieder wird sie von Alpträumen geplagt. War sie eine Terroristin? Hat sie unschuldige Schulkinder ermordet? Nach und nach setzen sich kleine Puzzleteile zusammen doch sich zu erinnern ist gefährlich. Sie steht unter Beobachtung und nur der kleinste Verdacht könnte dazu führen, dass sie für immer verschwindet denn die Regierung geht von Tag zu Tag härter gegen Menschen vor, die aus der Reihe tanzen. Und dann ist da auch noch Ben, ein anderer Slater, in den sie sich von Tag zu Tag mehr verliebt...

Donnerstag, 19. September 2013

(Buchvorstellung) Jimmy, Jimmy - Die Geschichte, wie mein Vater wieder 10 Jahre alt wurde / My Dad Is Ten Years Old von Mark O'Sullivan

Ich bin ja ein Fan von außergewöhnlichen Geschichten, weshalb ich an dem Titel "Jimmy, Jimmy" nicht vorbeigehen konnte.
Hier an dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an den dtv Verlag, der mit das Buch für diese Rezension zugeschickt hat!


Eala lebt eigentlich ein ziemlich normales Leben. Sie hat einen großen Bruder, Sean, und einen kleinen Bruder Namens Tom. Auch ihre Eltern sind eigentlich ganz ok.
Doch all dies ändert sich als ihr Vater beim Joggen angefahren wird. Er erleidet ein Schädel-Hirn-Trauma wodurch er nicht mehr der selbe ist wie früher. Denn Ealas Vater denkt er sei 10 Jahre alt!
Doch das Ihr Vater sich nun mehr wie ein Kumpel als ein Vater verhält ist nicht ihr einziges Problem, denn er scheint vor seinem Unfall etwas verheimlicht zu haben...

Mittwoch, 18. September 2013

(Buchvorstellung) Timeless / Timeless von Alexandra Monir

Der Titel dieses Buches hatte mich schon lange angezogen obwohl ich etwas Angst hatte, dass es zu viele Parallelen zu "Rubinrot" geben könnte.
Trotzdem konnte ich die Finger nicht davon lassen und möchte mich hiermit auch noch einmal beim Heyne Verlag bedanken, der mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!


Für Michele bricht die Welt zusammen, als ihre Mutter bei einem Unfall ums Leben kommt. Da ihr Vater die Familie vor langer Zeit verlassen hat wird sie zu ihren reichen Großeltern, die sie bis jetzt nie kennen gelernt hat, geschickt. Diese sind zwar freundlich, jedoch sehr distanziert.
Eines Tages findet Michele in den Hinterlassenschaften ihrer Mutter einen merkwürdigen Schlüssel. Dieser scheint ein Eigenleben zu besitzen. Als sie mit seiner Hilfe an ein altes Tagebuch kommt ist sie auf einmal im Jahre 1910. Dort lernt sie nicht nur ihre Vorfahren kennen sondern auch den unglaublich attraktiven Philip. Die beiden fühlen sich unglaublich zueinander hingezogen doch die beiden trennen 100 Jahre und Michele muss zurück!

Dienstag, 17. September 2013

(Leseprobe) Boy Nobody von Allen Zadoff

Soo, etwas verspätet aber da! Hier gibt's die Leseprobe zu dem tollen Buch "Boy Nobody"
(und sogar auf Deutsch!) Viel Spaß dabei!


(Buchvorstellung) Lost on Nairne Island / Unraveling Isobel von Eileen Cook

Ich hatte so viel gutes von dem Buch gehört, dass die Messlatte echt hoch lag.
Dank dem Ueberreuter Verlag durfe ich übrigens überprüfen, ob die Lobeshymmnen gerechtfertigt waren. Danke nochmals für das Rezensionsexemplar!


Isobel ist stinkwütend. Ihre Mutter scheint echt zu spinnen! Das diese gerade nach ein paar Wochen Beziehung den komischen aber stinkreichen Dick heiraten muss grenzt schon an Wahnsinn, aber dass sie sie auch noch in ihrem letzten Jahr an der High School dazu zwingt auf die gottverlassene Insel Nairne zu ziehen ist echt das Letzte.
Wütend, aber machtlos muss sie ihrem alten Leben den Rücken zukehren und der einzige Lichtblick wäre Nathaniel, Dicks gutaussehender Sohn, doch dieser scheint über die neue Patchworkfamilie genauso wenig erfreut zu sein.
Erst vor ein paar Monaten sind seine Mutter und kleine Schwester bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen und auf der ganzen Insel wird gemunkelt, dass er und sein Vater etwas damit zu tun haben.
Isobel, die sich so schon schwertut sich an das Inselleben zu gewöhnen zweifelt zudem an ihrem Verstand als sie anfängt den Geist eines kleinen Mädchens zu sehen. Nathaniels Schwester? Oder wird sie genauso verrückt wie ihr schizophrener Vater?

Montag, 16. September 2013

(Buchvorstellung) Lieber Dylan / Dear Dylan von Siobhan Curham

Ohh, mal wieder eine Leserunde auf Lovely Books! Und dieses Mal mit einem ganz besonderen Buch, denn es besteht nur aus E-Mails! Ja richtig gehört! Wie das eine Geschichte sein soll? Das hab ich mich auch gefragt, aber es hat super geklappt!


Das Leben der 14-jährigen Georgie läuft alles andere als rund. Sie wird von ihrem Stiefvater terrorisiert und ihrer Mutter scheint es egal zu sein. Die beiden haben nur Augen für Georgies Halbschwester Michaela um die sie sich die ganze Zeit kümmern muss. Dabei möchte die Teenagerin nichts lieber als an dem Schauspielkurs in ihrer Stadt teilnehmen. Und obwohl dieser kostenlos ist lautet die Antwort ihres Stiefvaters nein. Völlig aufgelöst schreibt sie Dylan, dem Star einer Fernsehserie, eine E-Mail in der sie ihm ihr Leid klagt. Sie ist völlig überrascht, als dieser ihr antwortet, doch leider muss sie bald erkennen, dass nicht alles so ist wie es scheint...

Samstag, 14. September 2013

(Buchvorstellung) Boy Nobody von Allen Zadoff

Oh Ihr merkt es schon, diese Woche steht ganz im Zeichen von Allen Zadoff. Und das Ist gut so!
Und für die Englisch-Muffel unter euch. Dieses Buch von ihm gibt es, obwohl ich das englische besitze, sogar auf Deutsch!


„Man muss nicht Gott sein, um über Leben oder Tod zu entscheiden. Man muss nur bereit sein, die Konsequenzen zu tragen.“

Er ist 16, geht zur Schule, hat einen besten Freund, und zieht oft um. Nichts ungewöhnliches oder? Das denkt seine Außenwelt auch, denn er ist gut. Mit 12 Jahren hat man angefangen ihn zum Killer auszubilden und heute ist er einer der besten Leute aus "dem Programm". Er geht zur High School, freundet sich mit den Kindern seiner Opfer an und verschwindet wieder.
Doch sein neuster Auftrag ist anders. Denn da ist Sam. Die Tochter des den Bürgermeisters von New York. Durch sie möchte er an ihren Vater herankommen. Sein neustes Opfer. Doch Sam ist anders. Sie weckt Gefühle in ihm, von denen er dachte sie würden nicht mehr existieren und plötzlich beginnt er seine Stellung im Leben zu hinterfragen. Doch ihr Vater ist ein Feind Amerikas. Oder?

Freitag, 13. September 2013

(Buchvorstellung) Food, Girls, and Other Things I Can't Have von Allen Zadoff

Ich bin ja ein totaler Fan von englischen Büchern und von Allen Zadoff! Sagt euch nichts? Na das wird sich in den nächsten Wochen hoffentlich ändern. Denn "Boy Nobody" erscheint nun auch in Deutschland.
(Ich steck schon mitten drin in der originalen Ausgabe, und kann nur sagen: freut euch drauf!)
"Since you left me" war schon ein wunderschönes Buch und genauso schnell hatte ich mich durch "Food, Girls, and Other Things I Can't Have" gelesen.
Ich muss sagen, es war wie ich es erwartet hatte. Viel Humor und dennoch ein paar Dinge zum Nachdenken.


Dein erstes Jahr auf der High School kann so schon zum Spießrutenlauf werden wenn du normal bist. Aber wenn du nicht nur dick, sondern fett bist hast du sozusagen die Garantie dafür.
Dessen ist Andy sind bewusst als er die Stufen seiner Schule erklimmt. Er hat ständig Hunger, alle lachen über ihn und dann ist da noch April. Die hübsche Koreanerin in die er bis über beide Ohren verknallt ist.
Er ist überzeugt davon, dass er nicht nur nicht in seine Hose passt sondern auch nicht in diese Schule oder gar in dieses Leben. Er ist total anders als der Rest, davon ist er überzeugt.
Auch April ist total aus seiner Liga. Zumindest bis jetzt. Als er sich in einem unüberlegten Moment ins Football-Team einschreibt ändert sich sein Leben total. Plötzlich sehen ihn die Leute, er hängt mit dem coolsten Typen der Schule rum und selbst April ist nett zu Ihm! Doch wo ist der Haken?
Langsam merkt Andrew, dass er nicht wirklich anders ist als der Rest und lernt Stück für Stück sich selbst zu respektieren.

Donnerstag, 12. September 2013

(News) Frankfurter Buchmesse 2013 - Ich bin dabei!

Juhuu, mein Presseausweis ist da! Ich freu mich schon total auf die Buchmesse in Frankfurt.


Kommt von euch auch jemand? Da ich um die Ecke wohne bin ich bestimmt ein paar Tage lang dort anzutreffen :)

(Buchvorstellung) Mitteilungsheft: Leider hat Lukas von Nikolaus Glattauer

Neues Lesefutter gab es auch bei einer Leserunde von Lovely Books. Hier durfte ich das durchaus vielversprechende Buch "Mitteilungsheft: Leider hat Lukas" von Nikolaus Glattauer lesen.


Schüler können nerven! Aber Lehrer auch! Das verdeutlicht einem der Autor in seinem neuen Buch.
Lukas ist kein Musterschüler, die Versetzung ist gefährdet, er ist mitten in der Pubertät und seine Freunde sind nicht gerade der beste Einfluss!
Dementsprechend hagelt es natürlich Mitteilungen von der Schule und Mutter Sabine gibt ihr Amt entnervt an Vater Walter ab, der glaubt das Ruder noch herumreißen zu können... Ob er das schafft?

Mittwoch, 11. September 2013

(Buchvorstellung) Der Wolkenkratzerthron / The City's Son - The Skyscraper Throne von Tom Pollock

Ersteinmal ein großes Dankeschön an den Ueberreuter Verlag, der mir dieses Buch zur Verfügung gestellt hat!


Beth ist eine begnadete Sprayerin ˗ und Schulverweigerin. Sie zieht lieber mit ihrer besten Freundin Pan durch Londons Straßen anstatt sich ihrer Realität zu stellen. Denn ihr Vater, ein arbeitsloser Journalist, nimmt seine Tocher seit dem tod seiner Frau kaum noch wahr. Beth ist auf sich gestellt.
Doch all dies ändert sich, als sie von ihrer, bis jetzt, besten Freundin an den Rektor der Schule verpfiffen wird. Beth stürmt wütend wie sie ist durch London und trifft auf Fil. Doch Fil ist kein Mensch, er ist der Sohn der Straßen. Und der einer Göttin! Von jetzt auf gleich taucht sie in ein anderes London ein. Eins voller Gefahren und seltsamer Wesen.
All dies wäre richtig cool gäbe es da nicht ein Problem: Reach, der Kran-König ist hinter Fil her. Er trachtet dem jungen Prinzen nach dem Leben und nun steckt auch Beth mitten drin.
Gemeinsam versuchen sie die Lage in den Griff zu bekommen und die Ankunft von Fils Mutter, die seit Jahren verschollen ist, vorzubereiten. Und dann ist da noch der Streit mit Pan...

Gewinnspiel Auslosung: Wie ich Brad Pitt entführte

Sooo, heute früh, und zugegeben etwas verschlafen (aber ich hab keinen vergessen! *lach*), hab ich die Lose gezogen! Es haben sich ja doch ein paar Leute gemeldet und es tat mir total Leid für die, die dieses Mal Pech hatten, aber ich kann euch jetzt schon verraten, dass im Oktober noch einmal die Chance auf ein ganz tolles Buch besteht!

Jutta
Lisa
Kati
Yvonne
Elisabeth
Janina
Jessy
Ramona
Jenny
Friederike


Herzlichen Glückwunsch! Ich leite eure Mail-Adressen und Formatwünsche heute Mittag an die Autorin weiter!
Vielleicht verratet Ihr mir bei Gelegenheit ja, wie Ihr das Buch fandet. Viel Spaß!

Montag, 9. September 2013

(Leseprobe) Der Kuss der Göttin / Earthbound von Aprilynne Pike

Natürlich gibt es für so ein gutes Buch auch eine Leseprobe!





Quelle:
Random House

(Buchvorstellung) Der Kuss der Göttin / Earthbound von Aprilynne Pike

Ich durfte mal wieder ein tolles Rezensionsexemplar vom cbj Verlag verschlingen und ich muss sagen, nicht nur das Cover hatte es in sich!


Eigentlich hätte sie tot sein müssen, doch wie durch ein Wunder überlebt Tavia als Einzige von 256 Passagieren einen verheerenden Flugzeugabsturz.
Langsam und nach vielen Operationen und einem langen Krankenhausaufenthalt wird sie von ihrer Tante und ihrem Onkel aufgenommen, denn ihre Eltern hatten leider nicht so viel Glück.
Sie braucht lange um wieder einigermaßen zu sich selbst zu finden und ihr einziger Halt ist ihr bester Freund Benson. Ihm kann sie ihre größten Sorgen und Geheimnisse anvertrauen. Dinge die sonst keiner weiß, denn die Presse sucht sie immer noch um ihre Geschichte auszuschlachten.
Doch nach und nach passieren merkwürdige Dinge.
Überall sieht sie diesen blonden Jungen. Er wirkt so surreal, doch er spricht mit ihr, wenn auch in Rätseln, und sie hat das Gefühl ihn schon ewig zu kennen.
Trotz Bensons Befürchtungen, es könnte ein Stalker sein, fühlt sie sich immer stärker zu ihm hingezogen und auch ihre Therapeutin, Elizabeth, ermutigt sie dazu ihn besser kennenzulernen.
Doch die unerklärlichen Geschehnisse häufen sich und lassen Tavia an ihrem Verstand zweifeln. Bis sie ein Telefonat ihrer Tante belauscht was ihre Welt in Stücke zerbrechen lässt. Von einer Minute auf die andere befindet sie sich auf der Flucht!

(Gequatschtes) Besucherzahlen gestern

Ok Leute, eigentlich hasse ich Montage aber ihr habe es echt geschafft, dass ich mit einem Grinsen aufgestanden bin, denn:

Ich hatte gestern 1022 Seitenaufrufen, an einem Tag!

Leute Ihr seit echt genial, anscheinend interessiert ja doch wen mein Gequassel :)

Samstag, 7. September 2013

(Buchvorstellung) Engelsasche / Against The Storm von Kate Martin

Endlich konnte ich mal wieder bei "Blogg dein Buch" mitmachen und darf dieses Mal "Engelsasche" von Kat Martin rezensieren! Danke an den Mira Taschenbuch Verlag!


Die Fotografin Maggie O'Connell hat ein großes Problem. Sie wird von einem Stalker verfolgt, den sie einfach nicht los wird. Sie wird von ihm durch Briefe und seltsame Anrufe belästigt. Doch damit nicht genug, er bricht sogar in ihr Haus ein!
Maggie begreift langsam, dass es sich hier nicht um einen harmlosen Spinner sondern eher um einen gefährlichen Psychopathen handelt!
Verzweifelt wendet sie sich an den Privatdetektiv Trace Rawlings der total auf rote Haare steht und von daher sehr angetan von ihr ist. Allerdings erinnert sie ihn auch sehr an seine Ex-Frau die ihn betrogen hat...

Freitag, 6. September 2013

(Leseprobe) Mystic City - Das gefangene Herz / Mystic City von Theo Lawrence

Ich war verzaubert von diesem Buch, und hoffe Ihr werdet es auch sein, also nichts wie ran an die Leseprobe!





Quelle:

(Buchvorstellung) Mystic City - Das gefangene Herz / Mystic City von Theo Lawrence

Ich hatte so viel gutes von diesem Buch gehört, dass ich es mir unbedingt kaufen musste. Und das obwohl ich mehr als genug Bücher habe, die unbedingt gelesen werden sollten. Aber gut, gleich vorab, das Buch war es wert!


Die Klimaerwärmung hat ihre Spuren hinterlassen und so gleicht New York nun Venedig. Aber das ist nicht das einige Problem womit die Menschheit nun zu kämpfen hat. Eine Gruppe Menschen, und nicht gerade wenige, haben sich dazu bekannt Mystiker zu sein und über magische Fähigkeiten zu verfügen. Dies ist der Regierung ein Dorn im Auge da diese Menschen über mehr Macht verfügen als sie selbst. Somit entstand schnell eine Hetzjagd und sämtliche Mystiker müssen sich registrieren. Ihnen wird zwei Mal im Jahr die Energie entzogen welche zur Stromversorgung der Stadt genutzt wird. Dies gilt jedoch offiziell als Sicherheitsmaßnahme da ihnen vorgeworfen wird, vor einigen Jahren ein schweres Attentat begangen zu haben.
Die reiche Gesellschaft hat sich ein neues zu Hause, weit über der Stadt in den Wolken, geschaffen um dem verdreckten New York zu entkommen welches immer noch als Heimat der Armen und der Mystiker herhält.
Auch Aria ist aus der gehobenen Schicht und lebt ein Sorgloses Leben. Zumindest fast. Seit sie eine Überdosis an Stic, einer Droge, genommen hatte hat sie ihr Gedächtnis verloren. Ihr Verlobter Thomas versucht alles um sie wieder für sich zu gewinnen. Doch sie kann sich an nichts erinnern. Warum hat sie sich in ihn verliebt? Er ist der Sohn jener Familie, die seit Jahren mit ihrer im politischen Krieg ist.
Alles, an das sie sich zu erinnern versucht fühlt sich falsch an. Bis sie in den Tiefen von New York auf Hunter trifft.
Warum fühlt sie sich ihm gegenüber so verbunden und Thomas so entfremdet?

Donnerstag, 5. September 2013

(Leseprobe) Der Seelenfänger / NYPD Inquisitor - Sacha Kessler and the Kabbalists of Hester Street von Chris Moriarty

Auch wenn mir das Buch nicht gefallen hat könnt Ihr euch gerne selbst einen Eindruck verschaffen. Die Geschmäcker sind ja verschieden.





Quelle:

(Buchvorstellung) Der Seelenfänger / NYPD Inquisitor - Sacha Kessler and the Kabbalists of Hester Street von Chris Moriarty

Ich durfte mal wieder bei einer Leserunde von Lovely Books mitmachen, danke!
Die Klappentext von "Der Seelensfänger" klang so vielversprechend, dass ich mich einfach bewerben musste. Ob es gut war?


Sascha Kessler, der 13-jährige Sohn jüdischer Einwanderer, lebt Anfang des 20. Jahrhunderts in New York.
Als er eines Tages herausfindet, dass er sie allseits verbotene, Magie sehen kann stellt ihn die Polizei als Lehrling ein.
Er wird dem erfolgreichen aber mürrischen und überarbeiteten Maximilian Wolf zugeteilt, der nicht unbedingt begeistert von ihm und seiner anderen Azubine, Lily, ist.
Dennoch sind Saschas Fähigkeiten nicht nur ein Segen. Als die drei einen Dibbuk jagen, der sie ganze Stadt in Angst und Schrecken versetzt, gerät er in Lebensgefahr.

Mittwoch, 4. September 2013

(Gewinnspiel) Erstes eigenes Gewinnspiel - 1 von 10 EBooks "Wie ich Brad Pitt entführte" von Michaela Grünig zu gewinnen!

Vor einiger Zeit hatte ich durch Lovely Books das Vergnügen "Wie ich Brad Pitt entführte" von Michaela Grünig lesen zu dürfen und was soll ich sagen, ich war begeistert!
Und das obwohl ich normalerweise kein Chicklit-Leser bin! Aber Michaela wusste wirklich wie sie mich begeistern kann und ich bin mir sicher sie wird auch auf eure Gesichter ein Lachen zaubern können.
Ich hatte ein Interview mit ihr geführt, und sie war sehr angetan von der Idee mit mir bei der Gelegenheit ein Gewinnspiel für euch zu starten.
Hierfür sponsert sie 10 EBooks. Cool oder?
Übrigens findet am 12. September eine Live-Lesung mit ihr auf Lovely Books statt.


Montag, 2. September 2013

(Leseprobe) Die Auslese - Nur die Besten überleben / The Testing von Joelle Charbonneau

Eine Leseprobe zur heutigen Buchvorstellung darf natürlich auch nicht fehlen.
Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim stöbern und einen tollen Start in die Woche!





Quelle:

(Trailer) Die Auslese - Nur die Besten überleben von Joelle Charbonneau - Buchtrailer

Der Verlag hat einen Trailer zu dem Buch "Die Auslese" online gestellt den ich wirklich gut finde.
Die Story ist wie gesagt sehr spannend und auf jedenfall sein Geld wert, ich hatte es verschlungen!

(Buchvorstellung) Die Auslese - Nur die Besten überleben / The Testing von Joelle Charbonneau

Als ich das Cover von "Die Auslese" gesehen hatte war ich hin und weg. Ich kann gar nicht so genau sagen warum, aber es hat mich neugierig gemacht, und nachdem ich den Klappentext gelesen hatte war klar, ich würde nicht an dem Buch vorbeikommen.
Dementsprechend habe ich mich total gefreut, dass der Penhaligon Verlag so nett war mir ein Rezensionsexemplar zuzuschicken.


Nachdem die Erde, so wie wir sie kennen, durch die sieben Stadien des Krieges ruiniert wurde beschloss die Regierung nur noch die klügsten Köpfe in die Führungsebene zu lassen.
Dadurch entstand die Auslese, welche durch verschiedene Tests die besten Abschlussschüler unter den besten raussuchen soll.
Zuerst ist Cia begeistert, dass sie dazu gehört, doch außer ihr scheint sich weder ihr Vater noch die Schulleiterin für sie zu freuen. Doch warum? Immerhin ist es das, worauf sie all die Jahre hingearbeitet hat.
Als ihr Vater, der ebenfalls die Auslese überstanden hat, ihr von seinen Alpträumen erzählt tut sie dies als Blödsinn ab.
Bis die erste Kandidatin stirbt...

(Trailer) Vampire Academy

2014 ist es soweit, da kommt Vampire Academy ins Kino und ich gestehe, ich habe das Buch nicht gelesen. Aber viele andere und somit werde ich mich wohl in den Film wagen.


Sonntag, 1. September 2013

(News) Drittes eigenes Blog-Interview dieses Mal mit Michaela Grünig

Ich war von dem Buch "Wie ich Brad Pitt entführte" total begeistert und als ich dann mit Michaela ins Gespräch kam, konnte ich gar nicht anders, als sie um ein Interview zu bitten.
Sie fand die Idee auch ganz toll und hat zusätzlich angeboten, 10 Bücher zu verlosen! Also schaut am 4. September noch einmal rein, dann habt ihr die Chance eins der EBooks zu gewinnen!
Übrigens findet am 12. September eine Live-Lesung mit ihr auf Lovely Books statt.

Zur Rezension gehts hier!


(News) Die Auserwählten - Im Labyrinth / The Maze Runner Besetzung

Endlich gibt es News, ich habe heute die Besetzungsliste der Rollen aus dem Film "Die Auserwählten - Im Labyrinth" für euch.
Der Film kommt am 20. März 2014 ins Kino!


(News) Update zur Dark Hunter Verfilmung von Sherrilyn Kenyon

Endlich gibt es Neuigkeiten zur "Dark Hunter" Verfilmung! Ich selbst habe die "Chronicles of Nick" noch nicht gelesen sondern nur die normale "Dark Hunter" Reihe aber ich muss sagen, ich mag Nick und vor allem Ash total von daher freue ich mich auf die Verfilmung.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...