Mittwoch, 30. Oktober 2013

(Buchvorstellung) Fanatic Angels von E.M. Ross

Eins der Bücher, auf das ich schon seit langem gewartet habe! Nachdem ich die ersten 2 Bände verschlungen hatte ging es mir natürlich mit diesem hier genauso. Ich muss sagen, die Autorin hatte ein Einsehen mit ihren Fans, es gab dieses Mal knapp 100 Seiten mehr! Also im 4. dann 500 Seiten? Ich wäre dafür!


Nate, jetzt Sean, und Cat sind glücklich miteinander. Die beiden sind direkt nachdem sie ihre FBI-Ausbildung abgeschlossen hatte zusammen gezogen und kümmern sich um die Ausbildung der neuen Anwärter. Doch Don möchte Sean als Profiler für einen neuen Fall und auch Cat drängt ihn dazu. Sean jedoch möchte eigentlich sein eigenes Leben endlich durchleuchten und mehr über seine leiblichen Eltern herausfinden. Des Weiteren hat er ein schlechtes Gefühl bei der Sache. Es geht augenscheinlich um politisch motivierte Morde aus der rechtsradikalen Szene was so gar nicht in Seans Abteilung passt. Doch auf Cats Drängen hin stimmt er zu und das Unglück nimmt seinen Lauf...

(Gequatschtes) Überraschungspost

Heute hatte ich Post! Eigentlich mache ich keine Neuzugänge-Posts aber das hier war was besonderes. Meine Mutter hatte es entgegengenommen, da ich ja seit Wochen krank im Bett liege und meinte nur: "Hast du schon wieder Bücher bestellt?! Ich hab mir bald nen Bruch gehoben!" Meine typische Reaktion: "Nein hab ich nicht!"
Zu meiner Entschuldigung (ich weiß, normales Suchtverhalten :D) habe ich dieses Mal wirklich keine neuen Bücher bestellt. Aber das Päckchen war von Random House, das konnte ich schlecht abstreiten. War es ein Fehler? Mhh nicht auszuschließen. Also erst einmal aufmachen und schauen was drin ist!

Sonntag, 27. Oktober 2013

(Buchvorstellung) Damian - Die Stadt der gefallenen Engel von Rainer Wekwerth

Jaja, mal wieder ein Buch über Engel. Ich steh dazu, ich mag das Thema. Aber bei "Damian" gibt es einen nicht ganz zu verachtenden Unterschied. Wenn nicht sogar zwei.
Wer der Klappentext gelesen hat, der stellt schnell fest, dass das Buch in Berlin spielt. Richtig! Ein deutscher Autor und ein Mann noch dazu! Das lies mich darauf hoffen, mehr Aktion als Liebesstory zu erleben. Ob's geklappt hat?
Danke an den Arena Verlag für das Buch!


Die 17-jährige Lara ist am Boden zerstört. Ihr Freund Ben hat sie einfach fallen lassen! Um sie auf andere Gedanken zu bringen schickt ihre Mutter sie während der Ferien zu ihren Großeltern nach Berlin. Als Lara dort die Stadt erkundet und im Park überfallen wird kommt ihr ein Junge, Anfang 20, zur Hilfe. Die beiden freunden sich schnell an und Lara hegt schon bald Gefühle für ihn. Doch Damian scheint seinen eigenen Plan zu verfolgen und auch ihre Großeltern scheinen mehr über den Jungen zu wissen als sie preisgeben.

Donnerstag, 24. Oktober 2013

(Gequatschtes) SuB Abbau mit Plan!

Puuh, ich hatte mir doch ein neues Regal gekauft, wisst Ihr noch? Nun ja, das ist fast voll *schäm*... Aber das meiste davon ist gelesen, ehrlich. Bis auf 1 1/2 Regalfächer und um die kümmere ich mich jetzt!

Mittwoch, 23. Oktober 2013

(Buchvorstellung) Boy 7 von Mirjam Mous

Auf der Buchmesse hatte mich der Stand des Arena Verlages magisch angezogen. Vielleicht lag es daran, dass "Chroniken der Unterwelt" mir direkt entgegenlächelte. Aber ich war ja nach neuen Schätzen aus, die ich noch nicht kannte. Vor allem Bücher um die es noch keinen Hype gibt. "Boy 7" ist eins dieser Schätze. Ich selbst hatte noch nichts davon gehört aber der Klappentext hatte den richtigen Nerv bei mir getroffen. Der arme Junge weiß nicht mehr wie er sich den Knöchel verstaucht hat, er weiß nicht mehr wie er auf diese Wiese gekommen ist und vor allem weiß er nicht mehr wer er ist! Doch eins weiß er, egal was er tut, er darf nicht zur Polizei! Klingt als würde er Hilfe gebrauchen ne? Na hübschen Jungs helf ich doch immer gerne!
An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an den Arena Verlag, der so lieb war mir ein Rezensionsexemplar zu schicken.


Zum Inhalt möchte ich nur wenig preisgeben, denn das würde das ganze Buch spoilern. Mal dir einmal folgendes Szenario aus: Du wacht auf einer Wiese auf, mit nichts als deinen Klamotten am Leib und einem Rucksack. In diesem Rucksack befindet sich etwas Geld, ein Foto eines großen Gebäudes. ein paar Schlafsachen und ein Handy. Du bist alleine. Aber das schlimmste ist, du hast keine Ahnung wo und vor allem wer du bist. Du weißt nicht einmal wie du heißt! Doch du hast einen Anruf auf der Mailbox der dir sagt, dass du nicht zur Polizei gehen darfst, egal was passiert! Warst du auf einem Ausflug und hattest einen Unfall? Bist du entführt worden oder gar ein Verbrecher? Zu Glück nimmt dich jemand mit bis zur nächsten Herberge. Dort hast du erst einmal die Gelegenheit dich umzuziehen und zu duschen. Komisch, in all deinen Klamotten ist Boy 7 eingenäht. Kommst du vielleicht aus einem Heim oder einer Anstalt und bist abgehauen?

Dienstag, 22. Oktober 2013

(Buchvorstellung) Schab nix gemacht von Kai Lange

Ab und an muss neben all den Romanen die ich verschlinge auch mal was anderes her. Und dann am besten was zum Lachen! Da kam mir Kai Langes Buch mit seinen Geschichten aus der Hauptschule gerade Recht!


Kai Lange ist Hauptschullehrer. Ein Job mit dem man nicht unbedingt am Stammtisch prahlen kann. Aber lustig ist es doch allemal denn er erlebt Geschichten, bei denen man nicht weiß ob man Lachen oder die Hände über dem Kopf zusammenschlagen soll!

"Auffallend häufig beschriften Fünftklässler ihre nagelneuen Schnellhefter mit "Deuch", "Deutch", "Mahte", "Englich", und Gesichte". Kann sich da bitte mal jemand drum kümmern?" (S.23)

Montag, 21. Oktober 2013

(Gequatschtes) Im Labyrinth verirrt...

Oh Mann... Ich hatte mir schon vor Monaten "The Maze Runner" von James Dashner gekauft und kam jetzt endlich dazu es zu lesen. Nunja zumindest bis Seite 280 von 400... Man kann nicht sagen ich hätte es nicht versucht...

Warum wird das Buch so in den Himmel gelobt?

(Buchvorstellung) Breathe - Gefangen unter Glas / Breathe von Sarah Crossan

"Breathe" war eines vieler Bücher, die auf meiner Wunschliste standen und dementsprechend war es natürlich klar, dass es über kurz oder lang bei mir einzieht!


Nachdem die Weltbevölkerung immer zahlreicher wurde, musste bald darauf mehr Lebensraum geschaffen werden, was zu Massenrodungen der Wälder führte. Hatte man sich am Anfang darüber keine Gedanken gemacht, so wurde doch bald klar, dass es im Gegenzug immer weniger Sauerstoffgehalt in der Luft gab. Dennoch war es zu spät. Der "Switch" passierte und die Luft reichte nicht mehr zum Überleben.
Seitdem leben die wenigen verbliebenen Menschen unter einer Glaskuppel mit künstlich erzeugtem Sauerstoff.
Unter ihnen auch Bea, eine Second. Sie kommt aus armen Verhältnissen und versucht sich durch Leistung nach oben zu kämpfen, doch die Premiums, darunter ihr bester Freund Quinn, bleiben lieber für sich. Trotz dieser Ungerechtigkeiten sind die beiden unzertrennlich. Um Bea etwas von ihrem harten Leben abzulenken lädt Quinn sie auf einen Campingausflug außerhalb der Kuppel ein. Er besorgt alles von Zelt bis hin zu den Sauerstoffflaschen, denn anders ist ein Leben draußen nicht möglich. Oder? Als die beiden auf die Rebellin Alina treffen müssen sie einsehen, dass die Regierung mehr als nur ein paar Dinge verschweigt. Doch Wissen ist gefährlich und schnell werden die beiden zu gejagten!

(News) Fünftes eigenes Bloginterview dieses Mal mit E. M. Ross

Vor längerer Zeit, da war ich noch total neu bei Lovely Books, hatte ich mich für eine Leserunde beworben. 15 Bücher wurden verlost, also nicht gerade die besten Chancen, aber was soll ich sagen, es hat geklappt. Ich durfte "Desperate Angels" von E. M. Ross lesen. Ich muss gestehen, ich kannte weder die Reihe noch die Autorin, aber nach wenigen Seiten war klar, das ist mein Buch! Leider waren die Seiten dementsprechend auch wie im Flug vergangen und es musste der 2. Band "Guardian Angels" her, den ich sogar noch besser fand, da sich die Charaktere um einiges weiterentwickelt hatten.
Dann hieß es erst einmal warten, denn der 3. Band war noch nicht erschienen. Trotzdem hatte ich Kontakt mit dem Verlag und da hieß es: "Du wohnst doch im Raum Frankfurt, komm doch zur Buchmesse, die Autorin ist da!"
Super! Gesagt, getan! Somit hatte ich die Gelegenheit, die liebe Elke persönlich kennenzulernen und natürlich wollte ich auch ein Interview, welches ich euch nicht vorenthalte! Seit Samstag liegt nun auch der 3 Band "Fanatic Angels" bei mir und es juckt mich in den Fingern, direkt damit in meinen Sessel zu verschwinden. Hier noch einmal vielen vielen Dank für die Signierung!


Sonntag, 20. Oktober 2013

(News) Auslosung: 2. Eigenes Gewinnspiel - Endless Life

Sooo, es ist soweit. Ich hatte wirklich eine Menge EMails bekommen und es tut mir wahnsinnig Leid für die, die dieses Mal kein Glück hatten.
Trotzdem sind die Würfel gefallen und es gibt 2 Gewinner!


Kerstin Hütter
Swantje Anders

Herzlichen Glückwunsch!!!
(Ich hab euch ne EMail geschrieben, da ich die Postanschrift brauche)

(Buchvorstellung) Tödliche Perfektion von Astrid Korten

Ja, ich liebe Thriller. Ich denke, das weiß mittlerweile fast jeder und so kam ich an "Tödliche Perfektion" auch nicht vorbei! Das Buch gibt es beim dotbooks Verlag und ist definitiv einen Blick wert.



In Hongkong präsentiert der Wissenschaftler Hún seinem deutschen Kollegen Robert Farber eine medizinische Revolution. Hún hat einen Wirkstoff entwickelt, der das Altern aufhalten kann. Robert möchte mit ihm die Forschung weiter betreiben, doch in Deutschland wo die Spionagegefahr geringer ist.
Doch dann wird Hún ermordet und wichtige Dokumente verschwinden! Wer steckt dahinter? Die Sekte Lux Humana strebt nach vollendeter Schönheit. Die Mitglieder leben abgeschottet, mit einer eigenen Klinik und einem Internat. Doch hinter den verschlossenen Türen gehen Dinge vor sich, die einem die Nackenhaare zu Berge stehen lassen.

Samstag, 19. Oktober 2013

(Buchvorstellung) Æthermagie von Susanne Gerdom

So, dank blogger.com schreibe ich diese Rezension jetzt zum 2. Mal. Eigentlich war sie gestern schon fertig und für heute geplant aber dann hatte sich der Inhalt plötzlich geändert und es war ein älterer Beitrag daraus geworden der schon veröffentlicht wurde aber trotzdem auf "geplant" stand. Aber es ist Wochenende also rege ich mich jetzt nicht auf sondern schreibe alles noch einmal. Juhuuu danke an meinen Hoster... Dieses Mal gibt es eine Sicherheitskopie *grummel*
"Æthermagie" ist schon ein bisschen älter, aber ich war vom Klappentext direkt angesprochen und darf das Buch trotzdem noch rezensieren. Danke an den Ueberreuter Verlag!


"Was ist die Abteilung D?" Der Wärter warf ihm einen schrägen Blick zu. "Willst du nicht wissen. 329." (S. 72)

Kato, die junge Baroness von Mayenburg, hat alles was sie sich wünschen kann. Ihre Stiefmutter kümmert sich um sie, sie ist reich und bekommt von dem Krieg der sich vor der Stadt abspielt nicht viel mit.
Doch ihre Gabe, mit den Elementarwesen, die für Energie sorgen, sprechen zu können bringt sie ihn Gefahr. Solche Leute landen schnell in der Irrenanstalt und kommen nicht mehr zurück.
Währenddessen versucht auch die Geheimpolizei den Machenschaften dieser Anstalt auf den Grund zu kommen. Sie schleust einen der ihren in die berüchtigte Abteilung D.
Als Kato versucht herauszufinden, was es mit den kleinen Wesen und ihrer Gabe auf sich hat, gerät sie schnell zwischen die Fronten!

"Seit wann können sie mit Elementaren kommunizieren?" Kato wurde schwindelig. Dieser gemeine Mensch jagte sie von einem Entsetzen ins nächste." (S.220/221)

Freitag, 18. Oktober 2013

(Leseprobe) Angelfall - Fürchtet euch nicht von Susan EE

Eine Leseprobe zu meinem diesjährigen Highlight möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten!





Quelle:

(Buchvorstellung) Angelfall - Fürchtet Euch Nicht / Angelfall von Susan EE

Ich habe die Tage gezählt, bis dieses Buch bei mir eintraf! Ich hatte so viele gute Rezensionen gelesen, dass ich dem Heyne Verlag virtuell um den Hals gefallen bin als ich die Zusage hatte, das Buch rezensieren zu dürfen.
Und als ich es in den Händen hatte, hat es genau... 1 Tag gedauert, bis ich es durch hatte! Beziehungsweise 5 Stunden für 400 Seiten, ich konnte einfach nicht mehr aufhören!


Er ächzt, seine Augendeckel klappen zu. Wieder ohrfeige ich ihn, so fest ich kann. "Sag mir, wo sie hin sind! Wo bringen sie sie hin?" Ein Teil von mir hasst diese neue Penryn, die ich geworden bin, hasst das Mädchen, das ein sterbendes Geschöpf ohrfeigt. Doch ich schiebe diesen Teil in eine dunkle Ecke meines Verstands, wo er mich ein anderes Mal piesacken kann, wenn Paige außer Gefahr ist. (S. 31)

Die Welt ist nicht mehr das was sie mal war, sie liegt in Trümmern seit die Engel auf die Erde gekommen sind um das Ende aller Zeiten einzuläuten.
Doch Penryn will sich damit nicht zufrieden geben, sie versucht ihre schizophrene Mutter und siebenjährige Schwester Paige, welche im Rollstuhl sitzt, in Sicherheit zu bringen.
Als sie wären Ihrer Flucht auf eine Gruppe Engel stoßen, die einen der ihren schwer verletzt und zum Sterben zurücklässt wird Paige von einem der Angreifer entführt. Auch ihre Mutter hat in dem Handgemenge die Flucht ergriffen und Penryn steht dem verkrüppelten, flügellosen Engel alleine gegenüber. Sie überwindet ihre Abscheu und schafft ihn von der Straße. Er ist ihre einzige Chance, ihre Schwester wiederzufinden, doch kann sie ihm trauen? Raffe ist nicht begeistert von der Idee ihr zu helfen, doch auch er hat noch eine Rechnung mit seinen Leuten offen, sodass sich das ungleiche Paar zusammenrauft und nach San Francisco aufbricht, direkt in die Höhle des Löwen.

"Lass mal deinen Fuß sehen." "Also, sorry, aber in der Engelwelt ist das was ziemlich intimes. Normalerweise braucht es mindestens ein Abendessen, etwas Wein und eine angeregte Unterhaltung, bevor ich eine Frau meinen Fuß anfassen lasse." (S. 77)

Donnerstag, 17. Oktober 2013

(Gequatschtes) Rezensionsexemplare ja/nein?!

So die Woche neigt sich dem Ende zu und nach einigen interessanten Gesprächen auf der Buchmesse kam mal wieder das Thema Rezensions-/Leseexemplare auf und da gehen die Meinungen ja deutlich auseinander.

Ich selbst gehöre zu der Fraktion, die recht viele Rezibücher vorstellt weil ich das Ganze für einen tollen Deal halte. Rezension gegen Buch. Nicht mehr nicht weniger. Denn sind wir doch mal ehrlich, wir lieben Bücher und die Verlage lieben Werbung! Also im Endeffekt eine Win-Win Situation unter folgenden Bedingungen:

(Trailer) Teardrop von Lauren Kate

Ihr kennt alle Engelsnacht nicht war? (Wehe wenn nicht *lach*) nun gut, die Autorin hat ein neues Buch herausgebracht und Schande über mich, ich hab es schon seit einem halben Jahr vorbestellt. Hoffentlich kommt es bald! Auf jeden Fall gibt es einen kleinen Trailer zum Buch! Viel Spaß!


(Buchvorstellung) Und dann kam Ute von Atze Schröder

Uii, meine 2. Challenge auf Lovely Books! Und dieses Mal mit einem wirklich lustigen Buch! Ihr habt richtig gelesen, Atze Schröder hat sich als Autor versucht. Ob es Ihm gelungen ist seinen Bühnenhumor aufs Papier zu bringen? Eins vorab, ich hatte teilweise Lachtränen in den Augen!


Bei Atze im Haus gibt es Zuwachs und zwar doppelt. Nicht nur, dass eine neue Nachbarin einzieht, nein sie ist auch noch schwanger. Klar, dass Atze der hilfsbedürftigen Frau unter die Arme greift ne? Wäre auch genau sein Beuteschema wäre sie nicht Vegetarierin und Lehrerin an einer Waldorfschule.
Eigentlich müsste er schreiend davonrennen, doch irgendetwas fasziniert ihn an ihr. Chaos ist dennoch vorprogrammiert, wenn 2 Welten aufeinanderprallen!

Mittwoch, 16. Oktober 2013

(Buchvorstellung) Throne of Glass - Die Erwählte / Throne of Glass von Sarah J. Maas

Ohhh an diesem Buch kam ich nicht vorbei, aber ich muss gestehen, ich habe es mir auf Englisch gekauft. Das ist und bleibt einfach meine Lieblingssprache. Und gleich vorab, das Buch ist amazing! Und ich bin eigentlich kein klassischer Fantasyleser mehr, es sei denn es spielt in unserer realen Welt. Da hat sich mein Geschmack in den letzten Monaten stark verändert.


Celaena Sardothien ist die gefürchtetste Auftragskillerin des Landes, doch man hat sie verhaftet und zur Strafarbeit in den Salzmienen verurteilt. Sie rechnet nicht damit, jemals wieder frei zu kommen, doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und erklärt ihr, dass Dorian, der Prinz, sie als persönliche Assassine für den König haben möchte. Um die Stelle zu bekommen muss sie einen Wettkampf mit 23 anderen Kandidaten gewinnen. Im Gegenzug ist sie nach ein paar Jahren frei.
Celaena nimmt an und ihre Chancen stehen nicht schlecht. Als jedoch nach und nach Kandidaten ermordet werden, gerät auch ihr Leben in Gefahr...

Dienstag, 15. Oktober 2013

(Buchvorstellung) Die Rache trägt Prada / Revenge Wears Prada: The Devil Returns von Lauren Weisberger

"Der Teufel trägt Prada" ist wohl eins jener Bücher die es einfach geschafft haben. Selbst an einem Großteil der Männerwelt ging der Film nicht vorbei und ich habe diesen und das Buch natürlich auch im Regal stehen. Somit habe ich gejubelt, als der Nachfolger Jahre später angekündigt wurde. Als dann auch noch der Goldmann Verlag so nett war und mir eins zuschickte, habe ich mich natürlich gleich ins Buch gestürzt!


Acht Jahre sind vergangen, seit Andrea sich selbstständig gemacht hat. Sie ist die Herausgeberin von "The Plunge", einem sehr gut laufenden Brautmagazin. Dort arbeitet sie mit Emily, ihrer ehemaligen Konkurentin und mittlerweile besten Freundin zusammen.
Ihr Leben scheint perfekt zu sein, da auch noch die Hochzeit mit ihrem Freund Max bevorsteht. Doch ihre Zeit bei "Runway" lässt sie nicht los. All ihre Versuche sich ein neues Leben aufzubauen führen sie direkt zurück in ihr altes, und zu Miranda Priestly.

Montag, 14. Oktober 2013

(Buchvorstellung) Die Spur ins Schattenland / The Leap von Jonathan Stroud

Ich habe mir schon lange kein Buch mehr ausgeliehen, doch eine Freundin drückte mir dieses mit den Worten "Das ist total toll, das musst du unbedingt lesen!" in die Hand.
Und da ich Jonathan Stroud sehr mag, habe ich das natürlich auch getan!


Sonntag, 13. Oktober 2013

(News) Verlagsinterview mit Dotbooks

Auf der Buchmesse habe ich einige Verlage getroffen, durch viele Bücher geblättert und der Geruch von Papier lag förmlich in der Luft! Bis auf bei einem Verlag, dort hätte man stundenlang suchen können und doch wären die Bücher unauffindbar gewesen oder? Nein nicht ganz. Bei Dotbooks gibt's zwar kein Papier, aber dennoch eine Menge Bücher!


Samstag, 12. Oktober 2013

(News) Bericht: Frankfurter Buchmesse 2013

Sooo, diese Woche war es soweit, die Frankfurter Buchmesse mit Autoren, Journalisten, Verlagen und natürlich auch Cosplayern fand wieder statt.
Und ich war natürlich mittendrin zwischen Autoren, Interviews und Bloggertreffen!


Freitag, 11. Oktober 2013

(Buchvorstellung) Alterra - Der Herr des Nebels von Maxime Chattam

Nachdem ich die ersten 3 Teile der Alterra-Saga regelrecht verschlungen hatte habe ich mich natürlich gefreut, dass es weiter geht, obwohl ich der Meinung bin, dass der 3. Band einen sehr schönen Abschluss hatte.


Matt, Ambre und Tobias leben seit dem Krieg mit den Erwachsenen in Eden und alles scheint friedlich zu sein, bis der nördliche Außenposten von einer merkwürdigen Gestalt, begleitet von einer Gewitterwolke, angegriffen wird. Und auch in Eden häufen sich die Vorfälle. Matt hat schnell die Befürchtung, dass er das Ziel ist und möchte sich aus Eden entfernen, zusammen mit einem Trupp macht er sich auf den Weg nach Norden um seine Heimat und sich selbst zu retten. Er hat die Befürchtung, dass der Torvaderon zurückgekehrt ist, ob das stimmt?

Montag, 7. Oktober 2013

(Buchvorstellung) Stumme Angst von Christina Stein

Oh ja, ich lese momentan gerne Thriller und da kam mir dieser Roman gerade Recht. Auch das Thema fand ich interessant, zumal ich vor kurzem ein ähnliches Buch gelesen hatte. Somit war ich sehr glücklich darüber, dass der cbt Verlag mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!


Warum ist sie bloß zu ihm ins Auto gestiegen? Seit Tagen hält ihr Ex-Freund Nathan sie gefangen. Nathan der unheimlich ist. Nathan der auch ein Weise ist, wie sie. Anna hat große Angst vor dem, was er mit ihr vorhat, ob sie jemals wieder aus diesem Zimmer rauskommen wird?
Ihr Freund Liam versucht unterdessen verzweifelt seine Freundin zu finden. Die Polizei nimmt ihn nicht sonderlich ernst und Annas beste Freundin, die er eigentlich gar nicht mag, ist auch keine große Hilfe.
Doch er kann eine Liste mit ihren Ex-Freunden rekonstruieren und klappert jeden einzelnen ab. Auch Nathan, doch wird er noch rechtzeitig dahinterkommen, wer Anna entführt hat? Was er nicht weiß, Marie, Annas beste Freundin hat gar kein so großes Interesse an deren Rettung...

Samstag, 5. Oktober 2013

(Gewinnspiel) Zweites eigenes Gewinnspiel: 1 von 2 Büchern "Endless Life" von Anne Lück zu gewinnen

Da sich an diesem Wochenende alles um Annes erstes Buch dreht haben wir 2 uns gedacht, dass wir pünktlich zur Veröffentlichung 2 Printbücher unter euch verlosen!
Also danke an die Autorin, dass sie das ermöglicht und ran an die Sache!


Noés bester Freund ist ein Dämon. Auch wenn die ganze Welt dagegen ist. Denn wer sich mit Dämonen einlässt, begibt sich in höchste Gefahr. Sicherheit versprechen allein die Engel, fast unsterbliche Wesen, die über die Menschen auf der Erde herrschen und ihnen Schutz bieten. Doch Azriel ist anders, als es in den Büchern steht. Und dann kommt Nero, Sohn des obersten Magistrats der Engel, Noés Geheimnis gefährlich nahe. Auf Kontakte zu Dämonen stehen schwere Strafen - was aber, wenn Engel und Dämonen gar nicht so viel voneinander trennt? 


(News) Viertes eigenes Blog-Interview: Dieses Mal mit Anne Lück


Vor einiger Zeit durfte ich "Endless Life" von Anne Lück Kritiklesen (die Rezension dazu gibt's hier) und war total fasziniert, zumal ich in der Vergangenheit ein paar, nun nennen wir es nicht so schöne Erfahrungen mit selbsternannten Autoren hatte. Aber Anne hat's echt gerockt muss man mal so sagen, zumal sie auch genau meine Art von Humor getroffen hat. Dementsprechend konnte ich nicht anders und musste sie noch ein bischen löschern!


Freitag, 4. Oktober 2013

(Gequatschtes) Meine Visitenkarten sind fertig!!

Juhuu, meine Visitenkarten stehen! Da kann die Buchmesse ja kommen! Was sagt Ihr dazu?
Ich werde eine, zusammen mit der Presse-Eintrittskarte, in der Plastikhülle haben, die es immer am Eingang gibt. Also wenn Ihr die seht dürft Ihr mich ruhig anquatschen!



(Buchvorstellung) Endless Life von Anne Lück

Vor kurzem schrieb mich Anne an und fragte mich, ob ich nicht Lust hätte Ihr neues Buch, welches heute erscheint, zu rezensieren.
Den Klappentext fand ich dann schon gut und als ich beim Cover ankam, war klar: Ja ich will!


Noé führt das Leben eines ganz normalen Teenagers. Zumindest fast, denn seit 10 Jahren hütet sie ein gefährliches Geheimnis: Ihr bester Freund ist Azriel, ein Dämon.
Alles kein Problem für sie, aber für die Regierung. Diese besteht aus fast unsterblichen Menschen, die die Bevölkerung als Engel verehrt.
Doch für Noé ist klar, Engel würden die Menschen niemals so unterdrücken und überwachen. Sie verabscheut die Regierung, ganz im Gegensatz zu ihrer besten Freundin, die nichts lieber täte, als sich dem schönen Nero, der seit kurzem mit Hilfe einiger anderen Ausgesandten in der Stadt für Sicherheit sorgen soll.
Doch Nero scheint nur Interesse an Noé zu haben wodurch sie schnell ins Visier der Ermittlungen gerät. Denn der Umgang mit Dämonen steht unter Höchststrafe.
Für Nero ist die Sache schnell klar, der sarkastische Azriel muss verschwinden. Doch je mehr Kontakt er mit dem seltsamen Jungen hat, desto mehr drängt sich die Frage auf, ob die Welt wirklich so schwarz und weiß ist wie man es ihm eingebläut hat.

Donnerstag, 3. Oktober 2013

(Buchvorstellung) Ich wünschte, ich könnte dich hassen von Lucy Christopher

Ich bin recht lange um dieses Buch herumgetigert da ich mir nicht sicher war, ob mir so etwas gefallen würde. Normalerweise lese ich Bücher die vor Humor und Sarkasmus überquellen.
Aber nachdem ich in der letzten Zeit auch mal meine Fühler in andere Sparten gestreckt hatte und mich dort sehr wohl fühle. Siehe "Eine wie Alaska" oder "Vollendet" habe ich es dann doch gewagt und mich entführen lassen.


Als die 16-jährige Gemma nach einem Streit mit ihren Eltern durch den Flughafen von Bangkok streift lernt sie in einem Café den gut aussehenden Ty kennen. Dieser kommt ihr so merkwürdig vertraut vor, obwohl er doch ein Fremder ist oder?
Die beiden unterhalten sich wobei Gemma immer merkwürdiger wird. Ihr ist schwindelig und sie kann kaum noch laufen. Als sie merkt, dass Ty ihr etwas in den Kaffee geschüttet hat ist es zu spät.
Als sie wieder richtig zu sich kommt findet sie sich in der australischen Wüste wieder, zusammen mit Ty. Und kilometerweit nur Sand. Eine Flucht ist unmöglich, doch Gemma merkt auch noch etwas anderes, hat sie Ty doch am Anfang gehasst, kommen nun, Wochen später auch noch andere Gefühle in ihr hoch.

Mittwoch, 2. Oktober 2013

(Buchvorstellung) Der Verrat / The Vanishing Point von Val McDermid

Ohhh, meine erste Lese-Challenge auf Lovely Books. Mal wieder was ganz Neues und ich hatte wirklich Spaß bei der Sache, da meine 49 lieben Mitleser die Leserunde definitiv interessant gehalten haben. Wobei unsere Meinungen sehr auseinander gingen, die eine Hälfte hat dieses Buch geliebt, die andere hätte es wohl am liebsten wieder zugeklappt. Was ich wohl davon gehalten habe?


Stephanie will nichts anderes als mit ihrem Patenkind Jimmy in den Urlaub fliegen. Doch bei den Sicherheitskontrollen werden sie getrennt, da Stephanie Schrauben im Bein hat, die den Alarm auslösen. Hilflos muss sie mit ansehen, wie der kleine von einem Fremden mitgenommen wird.
Als das Sicherheitspersonal der vor Sorge durchdrehenden Frau glaubt ist es zu spät. Der Täter ist weg. Werden sie das Kind noch lebend finden? Und was hat Stephanies alter Job als Ghostwriter für Prominente damit zu tun?

Dienstag, 1. Oktober 2013

(Gequatschtes) Spam wohin man schaut...

Leute, ich hab schlechte Nachrichten für euch, ich hatte ja die Captcha-Abfrage ausgeschaltet, da ich euch das ewige Rumgetippe und Rätseln ersparen wollte aber es geht nicht...
Seit ich die ausgeschaltet habe bekomme ich am Tag 3-7 Spam-Kommentare. Das ist einfach zu viel, der nächste, der mir hier Viagra oder nen neuen Hoster andrehen will, der wird gesteinigt und wenn er in Timbuktu sitzt!!
Also, ich hoffe ihr seid nicht böse, ich hab die Sicherheitsabfrage jetzt wieder eingestellt, es wird einfach zu viel...


(Buchvorstellung) Guardians of Secret Power von Peter Freund

Nach vielen relativ dünnen Büchern hatte ich jetzt mal wieder eins mit doch recht großem Ausmaß, denn "Guardians of Secret Power" ist mit 600 Seiten definitiv ein "dickes Ding".
An dieser Stelle vielen Dank an den cbj Verlag für das Rezensionsexemplar.


Als Nele am Abend ihres 15. Geburtstages auf dem Heimweg von einer Gruppe Menschen angegriffen wird, die sich als Monster entpuppen, verändert sich ihr Leben abrupt.
Sie wird gerade rechtzeitig von fünf Jugendlichen in ihrem Alter gerettet und ihr Anführer, Taha drückt ihr eine Visitenkarte in die Hand.
Er gehört zu den Guardians of Secret Powers die die Menschen vor den Erscheinungen der Finsternis beschützen.
Es stellt sich heraus, dass auch Nele eine von ihnen ist. Doch nicht nur das krempelt ihr altes Leben um, nein Tahas grüne Augen ziehen sie nahezu magisch an.
Doch Nele ist in Gefahr, denn auch die böse Seite zeigt Interesse an ihr...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...