Mittwoch, 26. Februar 2014

(Gequatschtes) Bücher, die Ihr jederzeit wieder lesen würdet

Kennt Ihr das? Ihr schaut in euer Regal und euer Blick bleibt an Büchern hängen, die Ihr unglaublich gut fandet? Bücher, die Ihr sofort wieder lesen würdet? Und meistens klappt es wegen dem überlaufenden SuB einfach nicht! Aber man kann ja davon träumen und sich selbst versprechen ... irgendwann ...

Woran ich hängen geblieben bin?

Auf jeden Fall an "Black City" von Elizabeth Richards. Ich liebe dieses Buch abgöttisch und freue mich schon wie ein Keks auf den Abschlussband!
Auch "Desperate Angels" von E.M. Ross würde es jederzeit wieder auf meinen Nachttisch schaffen. Noch eine Serie, deren Abschlussband nicht schnell genug kommen kann!
"Hush Hush" von Becca Fitzpatrick ist wahrscheinlich immer noch mein Lieblingsbuch. Wer kann Patch schon widerstehen, wenn ich sogar ne Patch-Team-Tasse im Büro stehen habe! Und jaaaaa, ich hab das Hörbuch für längere Flugstunden.
"Einfach. Liebe." von Tammara Webber war die Überraschung des letzten Jahres, ich hasse Liebesgeschichten! Vor allem Schnulzen! Aber dieses Buch war so anders und einfach nur wunderschön geschrieben!
"Ich fürchte mich nicht" von Tahereh Mafi hat mich fasziniert. Dieser Schreibstil, die durchgestrichenen Gedanken, es war einfach mal etwas komplett anderes!
Und zu guter Letzt: "Escape" von Jennifer Rush. Lieben wir Nick nicht alle?

Es gab auch Bücher, die ich toll fand, die mich aber so belasteten, dass ich sie nicht noch einmal lesen würde, obwohl sie toll sind.

Ganz vorne weg natürlich John Green. "Looking for Alaska" und "The Fault in our Stars" dürften eigentlich nur inklusive Taschentücher verkauft werden! Das Thema "Tod" ist immer schwer, aber hier geht es einem wirklich sehr nah.
"Ich wünschte, ich könnte dich hassen" von Lucy Christopher ist ein Beispiel dafür, wie sehr man einen Leser emotional durch die Mangel drehen kann.
Und natürlich "Vollendet" von Neal Shusterman. Der Autor ist mit Sicherheit ein Genie, zumindest wenn es darum geht, mir Albträume zu bescheren und dafür zu sorgen, dass ich noch wochenlang über seine ethischen Fragen nachdenke.

Ich könnte bestimmt noch lange so weitermachen, aber das sind die Bücher, die mir sofort einfallen, ohne darüber nachdenken zu müssen!

Wie sieht es bei euch aus?


Kommentare:

  1. Hi :-)
    Ich kenne das, ich habe auch so ein paar Bücher, z.B. Die Bestimmung und Seelen. Aber leider ist es ja wirklich oft so, dass man kaum dazu kommt, sie zu lesen. Freut mich, dass du Black City so gut fandest, das steht jetzt schon seit einiger Zeit auf meiner Wunschliste und wird sicherlich demnächst von dort befreit. Toller Post!

    Liebe Grüße
    Krypta :-) vom Planet der Bücher

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Black City" ist einfach nur toll. Bin gespannt ob es den Weg auf den deutschen Markt finden wird. Ich freu mich schon auf "Wings"

      Löschen
  2. Ich habe auch Bücher, die ich immer wieder gerne lese! Zu meinen Favoriten zählen "Stolz und Vorurteil", "Daughter of Smoke and Bone", "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" (nur die nicht ganz so traurigen Szenen) und "Harry Potter" (Band 3 & 4) uuund "Die Beschenkte".
    Das sind doch mehr, als ich gedacht habe ^^

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" habe ich ja in der "Toll, aber wird nicht mehr gelesen"-Liste weil ich furchtbar mitgelitten habe.

      Löschen
  3. Oh ja das kenne ich auch.
    Ich habe mir schon seit Ewigkeiten vorgenommen Scott Westerfeld "Midnighters" - Reihe noch einmal zu lesen. Aber ich schaffe es einfach nie. Und dann habe ich noch ein paar Bücher die ich eigentlich noch mal lesen müsste, weil Teil X auf meinem SuB liegt und das alles schon sooo lange her ist, das ich nichts mehr weiß und auch nicht in den Teil X reinkomme, ohne die Reihe nochmal zu re-readen. Dazu komme ich auch nie und das wirkt sich dann entsprechend auf den SuB aus.
    Einen Zeitumkehrer müsste man haben! :-)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das mit den Reihen ist auch schlimm. Ich werde "Die Chroniken der Unterwelt" auch noch einmal überfliegen müssen wenn der Abschlussband raus ist.

      Löschen
  4. Hmmm die "Vampire Academy" - Reihe von Richelle Mead, die "Zwischen den Welten" - Reihe von Laini Taylor, "Angelfall" , "Die Auslese", "Blaubeertage" und ach da kämen jetzt bestimmt noch so einige. :)
    "Vollendet sagt mir nichts, ich glaube ich habe das Cover schon irgendwo gesehen aber ich wüsste jetzt nicht worum es in dem Buch geht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Vampire Academy" werde ich Ende der Woche anfangen. Stimmt "Angelfall" würde ich bestimmt auch nochmal lesen.
      "Vollendet" würde dir gefallen. Es ist keine leichte Kost, und geht sprichwörtlich an die Nieren. Aber es lohnt sich!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...