Mittwoch, 19. Februar 2014

(Neu im Regal) Neue Bücher KW 8

Es ist wier Mittwoch und dieses mal kamen mehr Bücher bei mir an als letzte Woche. Aber ich habe auch einiges weggelesen!

Der Goldmann Verlag schickte mir einen Rezensionsexemplar-Newsletter und die beiden folgenden Bücher haben mich total interessiert. Nur, das ich nicht gemerkt hatte, dass "Das Lied des roten Todes" der 2. Band einer Reihe ist. Der Verlag war so lieb mir den Ersten zu schicken obwohl er schon ein Jahr alt ist. Danke!


Eine junge Frau zwischen Licht und Schatten, zwischen Leben und Tod

Die Stadt ist von der Umwelt abgeschnitten, ganze Straßenzüge liegen in Ruinen. Der Regent feiert wilde Feste, während die Bevölkerung von einer schrecklichen Seuche dahingerafft wird. Nur eine kleine Oberschicht kann sich durch kostbare Masken vor der Krankheit schützen. So auch die junge Araby. Doch unter der Last einer großen Schuld sucht sie Vergessen in den Nachtclubs der Reichen. Dort begegnet ihr der faszinierende, verführerische William. Und Elliott, tollkühn, ein Revolutionär. Beide werben um Araby. Und sie muss sich entscheiden, ob sie sich dem Leben stellen und kämpfen will. Um ihre Liebe. Um Vergebung für ihre Schuld. Und um die Zukunft.


Das Schicksal hat sie zueinander geführt und damit in größte Gefahr gebracht. Wird ihre magische Gabe sie schützen können?
Celine hat eine besondere Gabe: Sie kann in die Zukunft sehen. Mithilfe ihrer Tarotkarten und durch Visionen erhält sie Einblicke in das, was sein wird. Dennoch war ihr Leben nicht leicht. Ihre ersten Jahre verbrachte sie im Waisenhaus, bevor sie in eine grausame Pflegefamilie kam, aus der sie nur mit Mühe entfliehen konnte. Seitdem lässt sie sich von ihren Visionen leiten, bis sie eine davon direkt in die Arme des attraktiven Josh Beaumont treibt. Das Schicksal hat sie zu ihm geführt, jetzt muss sie nur noch herausfinden, warum …

Am Freitag war Valentinstag. Ein Tag, den ich als Single natürlich versucht habe zu ignorieren. So aber nicht der Boje Verlag, denn es gab ein Geschenk. Im Briefkasten hatte ich "Stolperherz" und eine Tüte roter Fruchtgummiherzen. Wirklich total süß! Habe mich riesig gefreut!


Sanny kann ihr Glück kaum fassen: Ausgerechnet Greg, der coole Bassist der Schulband Crystal, lädt sie ein, bei der letzten Probe vor den Sommerferien dabei zu sein. Doch es kommt noch besser: Die Jungs fragen sie, ob sie Lust hat, die Band auf ihrer Tour zu begleiten. Bisher war Sanny immer nur das unscheinbare Mädchen mit dem Stolperherzen, so genannt, weil sie mit einem Herzfehler geboren wurde. Doch Sanny zögert nicht lange - tischt ihrer Mutter kurzerhand eine Lüge auf und steht am nächsten Morgen pünktlich am Treffpunkt. Und einmal unterwegs beginnt für Sanny die aufregendste Zeit ihres Lebens ...

Auch vom dtv Verlag gab es Post. Wenn auch früher als erwartet. "Der Teufel von New York" klang so spannend, dass ich mich habe vormerken lassen. Das Buch erscheint am 1.3 und ich freue mich natürlich es jetzt schon lesen zu dürfen!


New York 1845. Die gerade gegründete Polizei der Stadt ist ein zusammengewürfelter Haufen von Schlägertypen und seltsamen Vögeln. Auch Timothy Wilde gehört dazu – gegen seinen Willen. Bei einem Brand wurden seine Zukunftspläne zerstört, sodass er jetzt jede Arbeit annehmen muss, die sich bietet. Eines Tages läuft ihm ein völlig verstörtes kleines Mädchen in die Arme, bekleidet mit einem blutdurchtränkten Nachthemd. Sie will oder kann nicht sagen, wer sie ist. Da sie selbst körperlich unverletzt ist, muss das Blut von einer anderen Person stammen. Kurz darauf findet Tim auf einem entlegenen Gelände neunzehn Kinderleichen. Es kursieren die wildesten Gerüchte, und die politische Situation ist bis zum Zerreißen angespannt …


Auch durfte ich mich über "Arkadien brennt" freuen. Den ersten Teil fand ich schon super und ich kann es kaum erwarten wieder in die Welt er italienischen Mafia abtauchen zu können.


Rosa braucht dringend Abstand zu den Ereignissen auf Sizilien. Auf den Spuren ihres alten Lebens reist sie zurück nach New York. Aber auch dort kommt sie nicht zur Ruhe. Die mächtigen Stellvertreter der amerikanischen Clans machen Jagd auf sie. Dann findet Rosa beunruhigende Details über ihre Vergangenheit heraus. Und über ihren toten Vater. Aber warum spielt dabei immer wieder Alessandro eine Rolle? Rosa kommt ein schrecklicher Verdacht ...

Und last but not least gab es auch Post von Blogg dein Buch!


Eine Geschichte über Liebe, Freundschaft und Verlust – modern, humorvoll, vielschichtig und mit bezaubernder Leichtigkeit erzählt. Seit seine Freundin ihn verlassen hat, leidet der fünfzehnjährige Finn an Liebeskummer der Stufe zehn. Das hat zumindest sein bester Kumpel Moritz diagnostiziert. Obwohl dieser sich alle Mühe gibt, Finn aufzumuntern, kann der erst wieder richtig lachen, als er an einer Litfaßsäule zufällig einen merkwürdigen Abrisszettel erblickt. Aber wer ist das Mädchen, das die Zettel aufhängt, und wie kann er sie kennenlernen? Zum Glück hilft ihm Moritz auf die Sprünge ...

Vielen Dank an die Verlage

Kommentare:

  1. "Der Teufel von New York" klingt wirklich nicht schlecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde die alle klasse, aber auf "Der Teufel von New York" freue ich mich neben "Arkadien brennt" am meisten!

      Löschen
  2. Tolle Neuzugänge. Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Lesen von "Flammenherz" und hoffe dir gefällt es auch. :) Der zweite Teil von "Arkadien" ist auch sehr gut, fand ihn sogar etwas besser als den ersten.
    Zu "Wanted" habe ich gestern eine Rezi gelesen, es scheint wirklich sehr gut zu sein. Bin auf deine Meinung gespannt.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Ich habe mir schon ne Leseliste gemacht, sonst wüsste ich nicht, womit ich anfangen sollte *lach*

      Löschen
  3. Tolle neue Bücher! "Die Stadt des rotes Todes" interessiert mich auch! Also die Reihe.
    Übrigens toller Blog. Hast eine leserin mehr :)
    Liebe Grüße,
    Maike von Leidenschaft Lesen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, und herzlich willkommen hier :)
      "Die Stadt des roten Todes" habe ich heute angefangen und aus "nur mal reinschnuppern" wurden dann 60 Seiten. Also fesselnd ist es. Mehr kann ich natürlich erst sagen, wenn ich durch bin :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...