Mittwoch, 26. Februar 2014

(Neu im Regal) Neue Bücher KW 9

Es ist Zeit für den Mittwochpost! Es gab wieder Bücher!

Diese Woche gab es zwei brandneue Bücher vom Arena Verlag!


Ida wollte es dieses Jahr im Internat ruhig angehen lassen. Aber seit ihre Freundin Jassi sie zur Theater-AG überredet hat, muss sie nicht nur mitansehen, wie Luisa mit ihrem Schwarm Lukas flirtet. Sie soll auch noch das Schul-Theaterstück schreiben! Als Ida bei ihren Recherchen schließlich auf die Story zweier verschwundener Internatsschülerinnen stößt, gerät sie plötzlich in Lebensgefahr.


Will West gerät von einem Tag auf den anderen mitten in den epischen Kampf der guten Mächte dieser Welt gegen das ultimativ Böse. Sein Vater ist spurlos verschwunden, die Frau, die zu Hause auf Will wartet, sieht zwar aus wie seine Mutter, aber sie agiert wie eine Fremde. Zum Glück hat Will Helfer an seiner Seite, deren Kräfte weiter reichen als menschliche Vorstellungskraft, und vier großartige Freunde, die keine noch so ungeheure Gefahr scheuen. Es beginnt eine dramatische Jagd - nichts Geringeres steht auf dem Spiel als die Zukunft der gesamten Menschheit!

Vom Fischer Verlag gab es auch Post, allerdings bekam ich statt dem angefragten ersten Band den zweiten von "Dustlands". Ich habe mich trotzdem gefreut, auch wenn ich jetzt mein "Ich-kauf-nix-Jahr" etwas betrügen muss, denn ohne den ersten, werde ich den zweiten Band kaum verstehen. Habe den ersten allerdings bei Amazon für 6 Euro als Mängelexemplar ergattert. Ich wollte nicht beim Verlag nachfragen, ob ich noch den ersten bekomme, das kam mir irgendwie unverschämt vor.


Gefahr. Verrat. Leidenschaft. Nichts ist gewiss, und niemand ist sicher in dieser großartigen Endzeitfantasy.

Saba ist mit ihrem Zwillingsbruder Lugh und ihrer kleinen Schwester Emmi unterwegs nach Westen, um ihren Freund Jack zu treffen. Doch der Weg durch die Dustlands ist gefährlich. Jemand hat einen Preis auf Sabas Kopf ausgesetzt. Jack wird gefangen genommen und muss mit den Soldaten des neuen Machthabers weiterziehen. Kann man ihm noch trauen? Ohne Rücksicht auf ihre Familie und Freunde zu nehmen, will Saba Jack auf eigene Faust befreien – und fällt dabei dem Feind direkt in die Arme.

Auch vom cbt Verlag gab es zwei Bücher. Gerade auf das Buch "Die unterirdische Sonne" bin ich sehr gespannt, auch wenn es wahrscheinlich hartes Futter werden wird. Immerhin ist es ab 16 Jahren.


Flieh, so lange du noch kannst ...

Ein böser Ort, schießt es der 16-jährigen Kit Gordy bei ihrer Ankunft im Elite-Internat Blackwood Hall durch den Kopf. Warum lässt sich ihre Zimmertür nur von außen absperren? Und wieso gibt es außer ihr nur noch drei weitere Schülerinnen? Dann häufen sich die mysteriösen Vorfälle: Ihre Briefe kommen nie zu Hause an, sie wird von Albträumen heimgesucht und entwickelt plötzlich ein ungeahntes Talent als Pianistin. Als Kit endlich hinter das tödliche Geheimnis von Blackwood Hall kommt, scheint es kein Entrinnen mehr zu geben ... 


Am Rand der Nacht, in der Stille der Nacht allein

Eine Insel. Ein Haus. Ein Keller. Fünf Jugendliche, die mit Gewalt darin festgehalten werden. Kein Tageslicht. Und täglich wird einer von ihnen nach oben geholt. Doch niemand spricht über das, was dort geschieht. Denn wer spricht, stirbt, bekommen sie gesagt. Die Lage scheint aussichtlos, und Angst, Wut, Schmerz, Verzweiflung und Sehnsucht lassen die Jugendlichen beinahe verrückt werden. Doch nichts kann sie retten vor den schrecklichen Dingen, die geschehen. Bis ein neuer Junge zu ihnen gebracht wird, der nicht bereit ist, die Gewalt zu akzeptieren.

Julia hat mir auch ihren neuen Roman zugeschickt, auf den ich schon sehr gespannt bin. Vielleicht gibt es ja nach all den Thrillern dann wieder was zu Lachen?


Lena ist 33 Jahre und ganz frisch Single. Sie schreibt für das Frauenmagazin "Grace" - jedenfalls wenn sie nicht gerade googelt, im Internet shoppt oder Facebook durchkämmt. Um ihren Traummann Björn zu beeindrucken, muss eine neue Lena her: eine ernsthafte Journalistin mit perfektem Styling, die Bergsteigen liebt statt Blaubeer-Muffins. Leider hat diese Frau nichts mit der echten Lena gemein. Björn verliebt sich dennoch in sie, aber wie lange kann das gut gehen? Hat Lena ihre Chance vergoogelt?

Vielen Dank an die Verlage und Autorin!

Kommentare:

  1. "Dust Lands" klingt interessant, blöd wie das gelaufen ist mit dem zweiten Teil bei dir. Aber mich interessieren deine Meinungen zu Teil eins und zwei. Bin gespannt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lese sie auf jeden Fall direkt hintereinander :)

      Löschen
    2. Bietet sich ja auch an. Es sei denn der erste Teil sagt dir nicht zu, dann ist eine kleine Pause erlaubt. :)

      Löschen
    3. :) Hoffen wir, dass es gut ist.

      Löschen
  2. Tolle Bücher :) Viel Spaß beim Lesen!

    Ich habe dich getaggt, falls du mitmachen möchtest:
    http://be-brave-read-books.blogspot.de/2014/03/liebster-blog-award.html

    Liebste Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...