Donnerstag, 27. März 2014

(Buchvorstellung) Crown of Midnight von Sarah J. Maas

 
Titel: Crown of Midnight
Autor: Sarah J. Maas
Seiten: 431
Erscheinungstermin: 12.06.2013
Verlag: Bloomsbury Childrens
Originalversion: Ja
Originaltitel: Crown of Midnight
Rezensionsexemplar: Nein

Was hat mich an dem Buch angezogen?
Ich fand den ersten Teil schon toll und wollte natürlich wissen, wie es weitergeht!
Inhalt:
Eighteen-year-old Celaena Sardothien is bold, daring and beautiful – the perfect seductress and the greatest assassin her world has ever known. But though she won the King’s contest and became his champion, Celaena has been granted neither her liberty nor the freedom to follow her heart. The slavery of the suffocating salt mines of Endovier that scarred her past is nothing compared to a life bound to her darkest enemy, a king whose rule is so dark and evil it is near impossible to defy. Celaena faces a choice that is tearing her heart to pieces: kill in cold blood for a man she hates, or risk sentencing those she loves to death. Celaena must decide what she will fight for: survival, love or the future of a kingdom. Because an assassin cannot have it all . . . And trying to may just destroy her. (Klappentext, Amazon)

Cover:
Das Cover, vor allem die Grafik gefällt mir sehr gut. Ich kann mich nur nicht mit der 3D Schrift anfreunden. Ich finde das viel zu altmodisch für so ein frisches Buch.

Titel:
Der Titel klingt toll, hat aber nur entfernt etwas mit der Story zu tun. Andererseits würde mir jetzt auch nichts besseres einfallen. Oder doch: "Celaena, bitte, bitte entscheide dich endlich zwischen Chaol und Dorian!" Aber dazu später mehr.

Schreibstil:
Der Schreibstil ist wie gewohnt. Frech, locker und an den richtigen Stellen sehr tiefgründig. Ich denke, das Niveau im Vergleich zum ersten Band ist gleich geblieben.

Charaktere:
Celaena ist nun einmal wie sie ist. Nach wie vor eine Furie wenn es sein muss, aber in diesem Buch kommt oft ihre sensible Seite zum Vorschein. Auch erfahren wir mehr über sie, Dinge die den ein oder anderen überraschen werden (mich nicht, ich hatte es schon geahnt und fand es vorhersehbar). Trotzdem gab es eine Wendung in Bezug auf einen Charakter, die ich nicht vorhersehen konnte. Und eins kann ich euch auch noch sagen, sie entscheidet sich endlich für einen Typen. Hoffen wir, dass es nicht nur vorübergehend ist. Dorian hat in diesem Buch sehr mit sich selbst zu kämpfen, da er etwas entdeckt, wofür ihn selbst sein Vater hinrichten würde. Er versucht auch Celaena aus dem Kopf zu bekommen, aber so wirklich funktionieren tut es nicht. Chaol wird in diesem Buch sehr vom König eingespannt und verschweigt Celaena etwas, dass zu einer Tragödie führen wird. Aber was, das müsst ihr schon selbst erleben.

Erwähnenswert:
Das Buch legt ein hohes Tempo an den Tag. Mir hat es sogar besser, als der erste Teil gefallen. Es ist sehr rasant und man kommt als Leser kaum zur Ruhe. Auch erfährt man mehr über die Magie und es wird diesbezüglich noch einige Wendungen geben.

Stuck in my Head:
“Who said anything about shame?" She gestured down to her naked body, even though it was covered by the blanket. "Honestly, I'm surprised you're not strutting about, boasting to everyone. I certainly would be if I'd tumbled me. 
"Does your love for yourself know no bounds?"
"Absolutely none.”
Krisenreif:
Wer und was Celaena ist war mir persönlich zu schnell klar und dementsprechend war es keine wirkliche Überraschung für mich.

Fazit:
Wie schon der erste Band, konnte mich auch dieser komplett überzeugen. ich fand ihn sogar noch etwas besser. Es gab mehr Handlung, einige Fragen wurden geklärt und der Schreibstil schaffte es, mich komplett mitzureißen. Für englische Anfänger ist er aber nur bedingt geeignet, da es einige altmodische Wörter gibt.
Der deutsche Band lässt aber zum Glück nicht mehr allzu lange auf sich warten. Wer fit in Englisch ist, sollte aber zum Original greifen und das Flair sowie den Schreibstil der Autorin unverfälscht genießen.



Kommentare:

  1. Ich werde es mit Sicherheit auf Deutsch lesen (schon weil ich den ersten Teil auf Deutsch gelesen habe) und freue mich schon total darauf! :)
    Ich weiß nicht, ob die Überraschung, von der du sprichst, so überraschend sein wird, wenn ich schon im ersten Teil gewisse Ahnungen hatte! ;) Ob und wie die bestätigt werden ist natürlich eine andere Sache.
    Schön zu hören, dass sie sich entscheidet. Die Dreiecksgeschichte war für mich persönlich ein kleiner Wehmutstropfen an dem sonst tollen Buch.

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Sache war sehr überraschend, der Rest Leder vorhersehbar. Spannend war es aber trotzdem. Der Schreibstil ist einfach toll.

      Löschen
  2. Oh ich will auch. :D Ich mag den Schreibstil der Autorin und in den ersten Band hab ich mich richtig verliebt. Ich fiebere dem Mai entgegen! :)
    Ich hab nur dein Fazit gelesen und mit deiner Bewertung angesehen. Aber dein Fazit allein macht mich schon hibbelig. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie, du liest meine Rezensionen nicht mehr ganz? :P
      Du wirst das Buch lieben!

      Löschen
    2. Na ich weiß ja das du nicht spoilerst. Aber ich will komplett ohne irgendwas an dieses Buch rangehen. Ich hab mir noch nicht mal den Klappentext durchgelesen. :D

      Löschen
    3. *g* Da hast du dich ja gerade noch einmal gerettet :P
      Bis gespannt, wie du das Buch finden wirst.

      Löschen
  3. sehr cooles Cover :) aber inhaltlich spricht mich das eher nicht so an

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schade. Es ist wirklich kein typischer Fantasie-Roman.

      Löschen
  4. Zum Glück müssen wir auf deutsch nur noch bis zum Mai warten. Ich kann es kaum noch erwarten endlich wieder ein Abenteuer zu bestehen. Bin gespannt wie es weiter geht und hoffe das ich genauso begeistert sein werde.

    Grüßlies
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich dir! Ich war total begeistert! :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...