Mittwoch, 2. April 2014

(Neu in Regal) Neue Bücher KW 14

Ich war diese Woche ein bisschen im Comicfieber, aber keine Angst ein paar Bücher mit normalem Text waren dann doch auch noch dabei.

Mit so einem fange ich dann am besten auch an. Auf der Leipziger Buchmesse hatten wir ein tolles Bloggertreffen mit dem Carlsen Verlag, der uns sein neues Programm vorstellte. Als dann die Rezensionsexemplarbestellliste umging, konnte ich bei zwei Titeln nicht widerstehen.

 
Titel: Der Anfang von Danach
Autor: Jennifer Castle
Seiten: 416
Erscheinungstermin: 21.02.2014
Verlag: Carlsen
Originalversion: Nein
Originaltitel: The Beginning of After
Rezensionsexemplar: Ja
Inhalt:
Als eines Abends ein Polizist bei Laurel vor der Tür steht, wird ihr Leben von einem Moment auf den anderen in zwei Teile gerissen: das Davor und das Danach. Denn ihre Familie wird von der kurzen Fahrt zur Eisdiele nie mehr zurückkehren, sie ist bei einem Unfall ums Leben gekommen. Mit im Auto saßen auch die Eltern von David, nur er blieb wie Laurel verschont. Die beiden versuchen auf ganz verschiedene Weise, zurück ins Leben zu finden. Laurel sieht sich in ihrer Trauer und Verzweiflung mit ganz banalen Problemen konfrontiert: Was tun mit den Jacken ihrer Eltern, die noch im Flur hängen? Was soll sie mit dem plötzlichen Interesse ihrer Mitschüler an der „Überlebenden“ anfangen? Und soll sie trotz allem zum Abschlussball gehen und versuchen, Spaß zu haben? Langsam, ganz langsam, findet Laurel ihren Weg und lernt dabei auch den unnahbaren David immer besser kennen. (Klappentext, Amazon)

 
Titel: Alisik Band 1 - Herbst
Autor: Hubertus Rufledt
Seiten: 112
Erscheinungstermin: 01.07.2012
Verlag: Carlsen
Originalversion: Ja
Originaltitel: Alisik Band 1 - Herbst
Rezensionsexemplar: Ja
Inhalt:
Alisik ist ein Mädchen, das nach ihrem Tod zwischen dieser Welt und dem Jenseits strandet, ohne Erinnerung an ihr Leben. Schnell wird ihr klar, dass sie nicht eines natürlichen Todes gestorben ist, und sie versucht, mehr über ihr Schicksal in Erfahrung zu bringen. Dabei hilft ihr der blinde Ruben, der sie als einziger wahrnehmen und mit ihr sprechen kann. Sie wäre gerne mehr für ihn als eine gute Freundin, aber eine Tote und ein Blinder – wie soll das gehen? Der erste Band einer bittersüßen Liebesgeschichte zwischen Leben und Tod. (Klappentext, Amazon)

Wie schon erwähnt, ich war im Comicfieber. Und was würde da näher liegen, als 2 meiner Lieblingsbücher als Graphic Novels zu bestellen. Aber findet Ihr nicht, dass sowohl Patch als auch Kyrian sehr grimmig auf den Covern schauen?

 
Titel: Hush Hush Graphic Novel
Autor: Becca Fitzpatrick
Seiten: 120
Erscheinungstermin: 01.05.2012
Verlag: Sea Lion Books
Originalversion: Ja
Originaltitel: Hush Hush Graphic Novel
Rezensionsexemplar: Nein
Inhalt:
For Nora Grey, romance was not part of the plan. She's never been particularly attracted to the boys at her school, no matter how much her best friend, Vee, pushes them at her. Not until Patch came along. With his easy smile and eyes that seem to see inside her, Nora is drawn to him against her better judgment. But after a series of terrifying encounters, Nora's not sure who to trust. Patch seems to be everywhere she is, and to know more about her than her closest friends. She can't decide whether she should fall into his arms or run and hide. And when she tries to seek some answers, she finds herself near a truth that is way more unsettling than anything Patch makes her feel. For Nora is right in the middle of an ancient battle between the immortal and those that have fallen - and, when it comes to choosing sides, the wrong choice will cost her life! This title also contains an exclusive, original story written especially for this book by the author. This bonus story tells what happens to the characters between Book 1 and Book 2 of this series and will only be available in this book. (Klappentext, Amazon)

 
Titel: The Dark Hunters Vol. 1
Autor: Sherrilyn Kenyon
Seiten: 352
Erscheinungstermin: 31.07.2009
Verlag: Griffin
Originalversion: Ja
Originaltitel: The Dark Hunters Vol. 1
Rezensionsexemplar: Nein
Inhalt:
In the war against vampires, mankind has only one hope: The Dark-Hunters. Ancient warriors who died of brutal betrayal, the Dark-Hunters have sworn themselves into the service of the goddess Artemis to protect us. It's a pact with pretty good perks. Immortality, power, psychic abilities, wealth and a cool wardrobe. But it comes with a few drawbacks: fatal sun poisoning and a new, irreparable dental problem. But aside from the fangs and nocturnal lifestyle, it's not so bad. Until Kyrian meets the most frightening thing imaginable. An accountant who's being hunted by one of the most lethal vampires out there. If Amanda Devereaux goes down, so does he and no offense, he doesn't want to die (hence the whole immortality thing). And he doesn't want humanity dead either which is a good thing for us since he and Amanda are all that stands between us and oblivion. Let's hope they win. (Klappentext, Amazon)

Von der Verlagsgruppe Randomhouse gab es auch noch zwei Rezensionsexemplare, die ich unbedingt haben wollte!

 
Titel: Half Bad - Das Dunkle in mir
Autor: Sally Green
Seiten: 432
Erscheinungstermin: 31.03.2014
Verlag: cbj
Originalversion: nein
Originaltitel: Half Life Trilogy 1 - Half Bad
Rezensionsexemplar: Ja
Inhalt:
Wenn das Böse in dir lauert, bist du dann dazu
verdammt?

Nathan wird gejagt.
Seit seiner frühesten Kindheit wird er von der Regierung beobachtet, verfolgt, eingesperrt. Denn Nathan lebt in einer Welt, in der – mitten im modernen Alltagsleben – Hexen existieren. Weiße Hexen, die sich selbst für gut erachten und die Regierungsmacht in ihren Händen halten. Schwarze Hexen, die gefährlich und skrupellos sind und im Untergrund arbeiten. Und Nathan, der beides ist – denn seine Mutter war eine Weiße und sein Vater Marcus ist der gefürchtetste Schwarze aller Zeiten. Nathan ist ihm nie begegnet, aber von so einem Vater kann er nur Dunkles und Böses geerbt haben. Oder?
Um an Marcus heranzukommen, stellt der Rat der Weißen eine tödliche Falle – mit Nathan als Köder. Bald wird Nathan von beiden Seiten gejagt und muss sich entscheiden, wofür es sich zu kämpfen lohnt: für die gute Seite in ihm – oder für die böse … (Klappentext, Amazon)

 
Titel: Wenn ihr uns findet
Autor: Emily Murdoch
Seiten: 304
Erscheinungstermin: 03.03.2014
Verlag: Heyne
Originalversion: Nein
Originaltitel: If you find me
Rezensionsexemplar: Ja
Inhalt:
Es gibt Geheimnisse, die zu groß sind für das Herz eines Mädchens

Klamotten, Partys, Jungs und Schule: Diese Welt ist Carey und ihrer kleinen Schwester Jenessa völlig fremd. Die Geräusche des Waldes, das beengte und doch so vertraute Zusammenleben im Wohnwagen und die oft tagelange Abwesenheit ihrer Mom – das ist der Alltag der Mädchen, die in einem Trailer tief versteckt inmitten eines Naturschutzgebietes leben. Als Careys und Jenessas Vater die Mädchen zu sich und seiner neuen Familie holt, finden die Tage im Wald ein jähes Ende. Zu jäh für die fünfzehnjährige Carey, die sich daran gewöhnt hat, sich und ihre Schwester durchzubringen und zu beschützen, koste es, was es wolle. Dass der Preis dafür mitunter sehr hoch war, begreift sie erst jetzt durch die liebevolle Anteilnahme ihres Vaters. Weil sie das Geheimnis, das auf ihrem Herzen lastet, nicht für immer verdrängen kann … (Klappentext, Amazon)

Beim Fischer Verlag hatte ich auch auf der Messe zwei Bücher angefragt und eins davon kam diese Woche an!

 
Titel: Letztendlich sind wir dem Universum egal
Autor: David Levithan
Seiten: 400
Erscheinungstermin: 27.03.2014
Verlag: FJB
Originalversion: Nein
Originaltitel: Every Day
Rezensionsexemplar: Ja
Inhalt:
Die Geschichte einer ungewöhnlichen ersten großen Liebe – und ein phantastischer Roman, wie er realistischer nicht sein könnte.
Jeden Morgen wacht A in einem anderen Körper auf, in einem anderen Leben. Nie weiß er vorher, wer er heute ist. A hat sich an dieses Leben gewöhnt und er hat Regeln aufgestellt: Lass dich niemals zu sehr darauf ein. Falle nicht auf. Hinterlasse keine Spuren.
Doch dann verliebt A sich unsterblich in Rhiannon. Mit ihr will er sein Leben verbringen, für sie ist er bereit, alles zu riskieren – aber kann sie jemanden lieben, dessen Schicksal es ist, jeden Tag ein anderer zu sein?
Wie wäre das, nur man selbst zu sein, ohne einem bestimmten Geschlecht oder einer bestimmten Familie anzugehören, ohne sich an irgendetwas orientieren zu können? Und wäre es möglich, sich in einen Menschen zu verlieben, der jeden Tag ein anderer ist? Könnte man tatsächlich jemanden lieben, der körperlich so gestaltlos, in seinem Innersten aber zugleich so beständig ist? (Klappentext, Amazon)

Nach Rücksprache mit der Autorin, trudelte auch noch "Experiment Ella" bei mir ein. Aber nicht nur das, zu dem Buch wird es auch noch eine Aktion geben, also seid gespannt!

 
 
Titel: Experiment Ella
Autor: Fay Ellison
Seiten: 272
Erscheinungstermin: 24.03.2014
Verlag: Begedia Verlag
Originalversion: Ja
Originaltitel: Experiment Ella
Rezensionsexemplar: Ja
Inhalt:
Ahnen wir wirklich, was unter dem Deckmantel der Wissenschaft geschieht?  Als Ella in einem Genforschungsinstitut erwacht, wird sie mit einer schockierenden Wahrheit konfrontiert. Nicht genug damit, dass sich ihre Träume bewahrheiten, sie soll auch für eine neue Generation von Menschen mit außergewöhnlichen Begabungen herhalten. So sehr sich Ella auch dagegen wehrt, sie kann sich dennoch dem charismatischen John nicht entziehen.  Doch dann gerät sie in die Fänge eines sadistischen Mörders. Plötzlich ist alles unwichtig, denn es beginnt ein Kampf ums nackte Überleben. (Klappentext, Amazon)

Ich hatte schon seit Wochen mit "Pushing the Limits" geliebäugelt. Dank dem Oetinger Verlag, darf ich nun die deutsche Version lesen!

 
 
Titel: Noah und Echo - Liebe kennt keine Grenzen
Autor: Katie McGarry
Seiten: 416
Erscheinungstermin: 20.02.2014
Verlag: Oetinger
Originalversion: Nein
Originaltitel: Pushing the Limits
Rezensionsexemplar: Ja
Inhalt:
Dunkle Geheimnisse und eine Liebe, die unter die Haut geht: Noah und Echo. Früher gehörte Echo zu den beliebtesten Mädchen ihrer Schule. Doch eine Nacht, an die sie sich nicht erinnern kann, hat alles verändert. Um herauszufinden, was in jener Nacht wirklich passiert ist, braucht Echo Informationen aus ihrer Therapieakte. Dabei hilft ihr ausgerechnet Noah, der äbad boyô der Schule. Nicht ahnend, was die Wahrheit bringen wird, verlieben sich die beiden leidenschaftlich ineinander. Große Gefühle und knisternde Erotik mit einem hinreißenden Helden, ein Aufrührer, Rebell und Traummann. (Klappentext, Amazon)
Vielen Dank an die Verlage!

Kommentare:

  1. Jaa, die Geschichte von Noah und Echo ist sooo schön, ich wünsche dir viel Vergnügen damit! Und auch Half Bad fand ich gut, die Geschichte hat viel Potenzial und ich bin gespannt, wie es damit weitergeht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *räusper* wegen dir habe ich mir das Buch geholt ^^"
      Auf Half Bad bin ich auch so gespannt! Hatte mich extra vormerken lassen :)

      Löschen
  2. Die Leseprobe zu "Half Bad" klang interessant, ich bin auf jeden Fall gespannt auf deine Rezension!!
    Auch sonst tolle Neuzugänge, viel Spaß beim Lesen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Buch nehme ich mit ein paar anderen am 12.4 mit in den Urlaub. Da ich, obwohl ich Vielflieger bin, trotzdem immer ein etwas ungutes Gefühl habe, nehme ich nur nette Bücher mit. "Der Anfang von Danach" ist nicht fluggeeignet, das wird noch davor gelesen *g*

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...