Samstag, 3. Mai 2014

(Buchvorstellung) The Dark Hunters Manga Vol. 1 von Sherrilyn Kenyon

 
Titel: The Dark Hunters Manga Vol. 1
Autor: Sherrilyn Kenyon
Seiten: 208
Erscheinungstermin: 31.07.2009
Verlag: Griffin
Originalversion: Ja
Originaltitel: The Dark Hunters Manga Vol. 1
Rezensionsexemplar: Nein

Was hat mich an dem Buch angezogen?
Ich hatte mich ja schon als Dark Hunter Fan geoutet und Kyrian ist mit Abstand mein Lieblingscharakter somit war der Manga zum Buch natürlich Pflicht.
Inhalt:
In the war against vampires, mankind has only one hope: The Dark-Hunters. Ancient warriors who died of brutal betrayal, the Dark-Hunters have sworn themselves into the service of the goddess Artemis to protect us. It's a pact with pretty good perks. Immortality, power, psychic abilities, wealth and a cool wardrobe. But it comes with a few drawbacks: fatal sun poisoning and a new, irreparable dental problem. But aside from the fangs and nocturnal lifestyle, it's not so bad. Until Kyrian meets the most frightening thing imaginable. An accountant who's being hunted by one of the most lethal vampires out there. If Amanda Devereaux goes down, so does he and no offense, he doesn't want to die (hence the whole immortality thing). And he doesn't want humanity dead either which is a good thing for us since he and Amanda are all that stands between us and oblivion. Let's hope they win. (Klappentext, Amazon)

Cover:
Naaaa, das Cover lässt doch auf einen anständig gezeichneten Manga hoffen. Auch wenn Kyrian sehr grimmig schaut.

Titel:
Titel? Was für einen Titel? Im Gegensatz zu den normalen Büchern wird hier auf einen Buchtitel verzichtet. Stattdessen gibt es nur den Seriennamen und Nummern.

Schreibstil:
Ich muss gestehen, es ist schon einige Zeit her, dass ich die ersten "Dark Hunter"-Bücher gelesen habe. Bestimmt schon über ein Jahr, weshalb ich mich nicht mehr an den genauen Wortlaut erinnere, aber ich hatte beim Lesen viele Aha-Momente und denke, dass die Unterhaltungen und Szenen sehr nah am Buch sind. Zumindest habe ich keine Abweichung gefunden.

Zeichenstil:
Beim Cover war ich noch etwas skeptisch, aber schon nach ein paar Seiten fand ich es einfach nur süß! Es ist sehr liebevoll mit einem großen japanischen Touch gezeichnet und die Charaktere ähneln denen in meiner Vorstellung. Da hat der Zeichner auf jeden Fall seine Hausaufgaben gemacht!

Charaktere:
Kyrian ist weder Tod noch lebendig. Zumindest hat er keine Seele mehr, denn die hat er an Artemis verloren. Im Gegenzug hat sie ihm Rache an denjenigen ermöglicht, die für seinen Tod verantwortlich waren. Seitdem steht er in ihrem Dienst um die Menschheit zu beschützen. Eines Nachts wacht er jedoch in einem Raum, an Amanda gekettet, auf und muss dafür sorgen, dass die beiden sicher aus der Situation wieder herauskommen. Sein, im wahrsten Sinne des Wortes, Anhang macht es ihm auch nicht gerade leicht, denn Amanda kann ganz schön stur sein. Ich fand es schön, dass der Schlagabtausch der beiden genauso lustig war wie im originalen Buch. Ich habe mich teilweise tot gelacht. Kyrians Sarkasmus ist immer noch Gold wert und lässt jegliche schlechte Laune verfliegen!

Erwähnenswert:
Es gibt ja unzählige "Dark Hunter"-Bände, aber die Manga-Reihe wurde erst einmal auf vier Bände beschränkt. Die ersten zwei davon erzählen Kyrians Geschichte.

Stuck in my Head:

Krisenreif:
Es ist halt schade, dass das Buch in zwei Mangas aufgesplittet wurde. Aber gut, es ist genauso dick wie ein normaler Manga, weshalb ich das nicht negativ bewerte und er ist wirklich toll gezeichnet. Bei 7,50 vollkommen okay.

Fazit:
Eine tolle Reihe, die sich perfekt für eine Comic-Serie eignet. Es war unglaublich witzig, süß gezeichnet und sehr nah am Buch, wenn nicht sogar 1:1. Ich hatte sehr viel Spaß und kann es allen Fans der Reihe weiterempfehlen!


Kommentare:

  1. Hallo Iron-Buch-Blogger- Kollege :)

    --> HIERMIT BIST DU GETAGGT! Mach mit beim Liebster Award :)

    Alle Informationen findest du hier:
    http://jennys-bookworld.blogspot.de/2014/05/liebster-award-ich-wurde-getaggt.html

    Liebe Grüße
    Jenny von Jennys Bookworld :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, Danke, ich kümmere mich morgen drum!

      Löschen
  2. Schöne Mischung auf deinem Blog. Ich habe ihn nominiert! Infos unter:
    http://christinewirth.blogspot.de/2014/05/oh-my-gawd-ein-award-winkt.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) ich mach das morgen!

      Löschen
  3. Die ersten drei Bände habe ich ja gelesen und ich wollte demnächst mit der Reihe wieder anfangen, ich fand sie sehr gut.
    Das hört sich toll an was du schreibst, aber das englisch da wieder. Wobei einem Manga geht das noch. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe die Bücher! Der Manga ist auch echt süß gezeichnet. Vielleicht mal damit anfangen und Englisch üben? :P
      Ansonsten gibt es in ein paar Wochen ein signiertes Englisches Buch zu gewinnen, das dich sehr interessieren könnte!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...