Montag, 2. Juni 2014

(Buchvorstellung) Rules of Survival von Jus Accardo

 
Titel: Rules of Survival
Autor: Jus Accardo
Seiten: 202
Erscheinungstermin: 02.06.2014
Verlag: Entangled: Embrace
Originalversion: Ja
Originaltitel: Rules of Survival
Rezensionsexemplar: Ja

Was hat mich an dem Buch angezogen?
Der Klappentext, es versprach spannend zu werden.
Inhalt:
If you want to survive, you have to follow the rules… Mikayla Morgan is wanted for her mother's murder. She's been on the run for almost a year now, avoiding not only the police but the real killer. Tired of running and desperate to clear her name, she breaks one of the most sacred rules: never return to the scene of the crime. Every bounty hunter on the Eastern Seaboard is after the Morgan girl—but Shaun Denver and his partner snagged her. She's a piece of work, and Shaun can't decide if he wants to kiss her or kill her. When things take a sharp turn south, Shaun does the only thing he can think of to keep her close—he handcuffs them together. As the danger mounts and the killer closes in, the chemistry between them threatens to explode. Shaun and Kayla will need to break all the rules if they hope to get out of this alive. (Klappentext, Amazon)

Cover:
Das Cover finde ich furchbar, muss es leider so sagen. Ich enthalte mich da auch jeglichen Kommentars, denn über Geschmack lässt sich streiten.

Titel:
Der Titel ist cool und war auch das erste, was mich neugierig gemacht hatte. Ich auf das Buch durch den Presseverteiler des Verlags aufmerksam gemacht worden und der Klappentext tat dann sein übriges.

Schreibstil:
Der erste große Pluspunkt in diesem Buch. Ich hatte noch keine zwei Seiten gelesen und war schon hin und weg. Es ist sehr flüssig, spannend und anziehend. Ich kann es gar nicht anders beschreiben, aber ich war so von dem Buch gefesselt, wie Kayla an Shaun. Auch ist es sehr humorvoll geschrieben, denn die Protagonistin ist schon ein durchtriebenes Früchtchen und nicht auf den Mund gefallen. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Kayla geschrieben, was es noch authentischer macht.

Charaktere:
Kayla ist schon lange auf der Flucht, seit ihre Mutter ermordet wurde. Die Polizei denkt, dass sie es war und der richtige Mörder ist immer noch hinter ihr her. Als sie von Kopfgeldjägern eingefangen wird, sitzt sie in der Falle und versucht verzweifelt Shaun davon zu überzeugen, die gehen zu lassen. Doch dieser möchte, genauso wie sein Partner Patrick die Belohnung kassieren und denkt nicht daran. Nach einigen gescheiterten Fluchtversuchen wird es ihm zu bunt und er fesselt sie mit einer langen Handschelle an sein Handgelenk. Als Kaylas Verfolger sie aufspüren verlieren die beiden bei der Flucht den Schlüssel und Shaun muss langsam einsehen, dass Kayla vielleicht doch unschuldig ist. Von da an befindet sich das Paar auf der Flucht vor den wahren Mördern. Beide Charaktere sind einfach nur zum knutschen und die Wortgefechte sind herrlich.

Erwähnenswert:
Das Ebook kostet bei Amazon nur 1,49€. Lasst euch davon nicht irritieren, denn es ist der gleiche Verlag, der auch "Obsidian" rausgebracht hat.

Stuck in my Head:
»Shaun, shivering as much as I was now, nodded and wrapped his jacket around my shoulders. Hot, smart, and thoughtful. If not for the irritating attitude, and the desire to turn me in, he'd be a seriously drool-worthy package.«
Krisenreif:
Nix.

Fazit:
Ich lese ja selten Bücher dieses Genres, doch Jus Accardo beweißt, dass man auch sexy New Adult Bücher, ohne haufenweise Sexszenen darin, schreiben kann. Es knistert trotzdem auf jeder Seite. Blinde Leseempfehlung von meiner Seite aus und Lachtränen sind garantiert!


Kommentare:

  1. Huhu =)
    Das hört sich wirklich sehr vielversprechend an! Das ist auf jeden Fall ein Buch für mich. Es wandert sofort auf meine Wunschliste =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...