Donnerstag, 17. Juli 2014

(Buchvorstellung) Shadow World - Kampf der Seelen von Melissa Marr

 
Titel: Shadow World - Kampf der Seelen
Autor: Melissa Marr
Seiten: 352
Erscheinungstermin: 01.07.2014
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Originalversion: Nein
Originaltitel: Carnival of Secrets
Rezensionsexemplar: Ja

Was hat mich an dem Buch angezogen?
Ich bin vom Cover begeistert und auch der Klappentext klang toll.
Inhalt:
Mallory lebt in der Shadow World, in der Menschen, Hexer und Daimonen um die Vorherrschaft kämpfen. Seit sie denken kann, ist sie auf der Flucht vor dem mächtigsten aller Daimonen, beschützt nur von ihrem Ziehvater. Doch alles wird anders, als der berüchtigte "Basar der Seelen" beginnt, bei dessen Wettkämpfen dem Sieger ein Aufstieg in den innersten Kreis der Macht winkt. Jetzt muss Mallory sich aus der Deckung wagen, denn ihre große Liebe Kaleb droht sich in einem Netz aus Gewalt und Intrigen zu verfangen. (Klappentext, Amazon)

Cover:
Das Cover ist wunderschön und teilweise mit Glanzlack überzogen. Eigentlich war es der erste Grund, weshalb ich auf das Buch aufmerksam wurde.

Titel:
"Shadow World" finde ich als Reihentitel wirklich schön. Das hat auch noch entfernt einen Bezug auf die Story und den Originaltitel. Der Untertitel zwar auch, aber die Kämpfe waren meiner Meinung nach jetzt nicht der Hauptkonflikt im Buch, auch wenn er sehr im Vordergrund stand.

Schreibstil:
Trotz des rasanten Inhalts empfand ich das Buch als eher ruhig. Zumindest vom Erzählstil her. Es war sehr detailreich geschrieben und entführt den Leser damit in eine fremde Welt ohne langatmig zu werden. Das hat mir sehr gut gefallen. Genauso wie die Tatsache, dass es die Sichtweise mehrerer Protagonisten aus der dritten Person heraus beleuchtet.

Charaktere:
Mallory ist unsere Protagonistin, auch wenn sie hinter anderen Charakteren etwas zurücksteht und blass wirkt. Sie ist ein wohlgehüteter Teenager und zieht oft mit ihrem Ziehvater Adam um. Sie weiß zwar, dass Adam sie vor den Daimonen beschützen möchte, aber nicht warum. Als sie auf Kaleb trifft, weiß sie nicht, dass er eben genau so einer ist. Kaleb gehört der niedersten Kaste an und ist froh, wenn er ein Dach über dem Kopf und etwas zu Essen hat. Um das zu ändern, nimmt er an den alljährlichen Wettkämpfen teil. Dort hat er die Chance, nach oben aufzusteigen - oder zu sterben, sollte er verlieren. Des Weiteren schlägt er sich mit Nebenjobs durch. Einer davon beinhaltet es, Mallory zu töten, aber er fühlt sich unglaublich angezogen von ihr und bringt es nicht übers Herz. Kurzentschlossen setzt er deshalb alles auf eine Karte!
Auch haben wir die Sichtweisen von Aya und Belias. Die beiden waren einmal verlobt, doch Aya hat ihn abserviert, da sie keine Kinder haben möchte. Die beiden nehmen auch an den Kämpfen teil. Belias einfach nur um zu gewinnen und eine Regierungsstelle zu ergattern und Aya um das Gesetz zu ändern, das sie zwingt Mutter zu werden. Doch um zu gewinnen muss sie Belias töten.
Alle Charaktere und vor allem Kaleb waren sehr gut charakterisiert und mit erstaunlicher Tiefe. Einzig und alleine Mallory stand bis zum Ende im Schatten der anderen. Dieses verspricht jedoch, dass es im zweiten Teil anders werden wird.

Erwähnenswert:
Das Buch ist sehr Fantasy-lastig, auch wenn es parallel in unserer Welt spielt. Aber mich hat das überhaupt nicht gestört und ich komme mit High-Fantasy absolut nicht klar. Ich denke "Shadow World" ist ein Zwischending.

Stuck in my Head:
“Manchmal hatte sie den Eindruck, ihr Vater sah Gefahren, wo keine waren. Obwohl sie noch nie einem Daimonen begegnet war, hatte er das Haus mit magischen Abwehrmechanismen gesichert und sie selbst mit Schutzzaubern belegt. Permanent befanden sie sich auf der Flucht, was jeden Versuch, ein richtiges Leben zu führen, zunichtemachte.” (S. 92)
Krisenreif:
Mallory war als eigentliche Protagonistin einfach zu blass.

Fazit:
Tolles Cover, tolle Geschichte und vor allen sehr schön ausgearbeitete Charaktere. Ich war hin und weg, weshalb ich das Buch sehr schnell durchhatte. Definitiv ein gelungener Reihenauftakt und eine Leseempfehlung!



Kommentare:

  1. Das Buch will ich auch noch gerne lesen:)

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch klingt total interessant und bis jetzt habe ich noch nichts davon gehört (erstaunt mich etwas, da ich doch sehr viel Zeit damit verbringe nach Büchern zu stöbern Amazon und so :P). Und durch deine Rezi ist es gleich noch verlockender geworden :D
    Ich finde deinen Blog super, bin gerade erst auf ihn gestoßen :)
    Liebe Grüße, Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu und herzlich willkommen :)
      Das Buch war auch toll und das Cover ist soooo schön!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...