Dienstag, 18. November 2014

(Blu-Ray-Kritik) The Hunger Games & Catching Fire - Double Feature

Titel: The Hunger Games & Catching Fire
Regie: Ross Gary / Francis Lawrence
Anzahl Discs: 2
Medium: Blu-Ray
Studio: STUDIOCANAL
Spielzeit: 288 Min.
Erscheinungstermin: 06.11.2014

Warum wollte ich den Film sehen?
Ich hatte eine Einladung zur Pressevorführung für den dritten "Panem"-Teil. Daraus ergab sich die Gelegenheit, diese Blu-Ray zu rezensieren. Da ich die Bücher früher gelesen hatte - genau das Richtige für mich.

Inhalt:
"The Hunger Games"
In einer nicht allzu fernen Zukunft: Aus dem zerstörten Nordamerika ist der Staat Panem entstanden, das Kapitol regiert das ums Überleben kämpfende Volk mit eiserner Hand. Um seine Macht zu demonstrieren, veranstaltet das Regime jedes Jahr die grausamen „Hungerspiele“: 24 Jugendliche, je ein Mädchen und ein Junge aus Panems zwölf Distrikten, müssen in einem modernen Gladiatorenkampf antreten, den nur einer von ihnen überleben darf. Als ihre kleine Schwester Prim für die Spiele ausgelost wird, nimmt die 16-jährige Katniss freiwillig ihren Platz ein. Der zweite Kandidat aus Katniss’ Distrikt ist Peeta, den sie seit ihrer Kindheit kennt. Kurz bevor das perfide Turnier beginnt, gesteht Peeta Katniss seine Liebe. Doch das Kapitol macht sie zu Todfeinden...
Laufzeit: 142 Minuten
Produktionsjahr: 2012
Regie: Ross Gary

"Catching Fire" Katniss und Peeta haben die Hungerspiele überlebt. Doch viel mehr: Sie haben dem mächtigen Kapitol die Stirn geboten. Ihr Beispiel ermutigt die unterdrückte Bevölkerung in den Distrikten zur Rebellion gegen das Regime. Doch dann ändert Präsident Snow kurzerhand die Spielregeln und lässt alle bisherigen Gewinner bei den anstehenden Hungerspielen noch einmal gegeneinander antreten. Auch Katniss und Peeta werden in die Arena geschickt und müssen sich erneut dem Kampf ums Überleben stellen. Und langsam wird ihnen klar, dass sie in Wirklichkeit Teil eines viel größeren Plans sind…
Laufzeit: 146 Minuten
Produktionsjahr: 2013
Regie: Francis Lawrence

(Inhaltsangabe von Amazon)

Covergestaltung:
Die Gestaltung des Covers finde ich richtig gut. Ich denke, es ist immer schwierig, zwei Cover zu einem zu vereinen. Hier sieht es jedoch sehr harmonisch aus, da die Farbtöne, vor allem bei den Flammen im Hintergrund, ähnlich sind. Somit wirkt das Ganze als eins und nur die beiden Titel weisen darauf hin, dass es sich um eine Kombi-Blu-Ray mit beiden Filmen handelt.

Story:
Die Bücher waren damals richtig, richtig gut. Es ist allerdings schon sehr lange her, dass ich diese gelesen habe. Damals hatte ich noch nicht einmal einen Blog und es gab sie auch noch nicht auf Deutsch.
Als dann der erste Film "Die Tribute von Panem - The Hunger Games" ins Kino kam, hatte ich in einem Special die ersten Minuten sehen dürfen. Irgendwie war ich nicht so begeistert gewesen, da ich die weißen Kostüme der Wachen furchtbar kitschig fand. Somit bin ich nicht ins Kino, was ich im Nachhinein total bereut habe. Dann, als der Film auf DVD/Blu-Ray rauskam, hatte ich ihn noch einmal gesehen, dieses mal deutlich angetaner. Ich kam schnell in die Story rein und hatte wirklich Spaß dabei. Emotionen und vor allem die Story wurden sehr gut rübergebracht. Auch erfreulich war, dass sich eng an die Buchvorlage gehalten wurde.
Den zweiten Teil "Die Tribute von Panem - Catching Fire" hatte ich mir dann aber dennoch nicht angesehen. Somit war es auf der Blu-Ray nun  eine Premiere.
Hier konnte der Film voll punkten, da es natürlich ewig her ist, seit ich die Bücher in der Hand hatte, habe ich mir gar nicht die Mühe gemacht Vergleiche zu ziehen. Denn ganz ehrlich: Im Grunde raubt es einem den Spaß am Film. Es wird immer leichte Veränderungen geben, kein Film wird an die eigene Fantasie heranreichen können und das ist auch gut so!

Bild&Ton:
Vor allem die Animationen haben es mir sehr angetan, es ist unglaublich, was man heutzutage am Rechner erschaffen kann. Ab und an erinnerte es mich an das Playstation Spiel "Final Fantasy". Man sah natürlich, dass die Stadt und der Zug zum Beispiel animiert wurden, aber es ist sehr gelungen.
Der Ton konnte mich leider nicht ganz so begeistern, auch wenn ich glaube, dass es an meinem alten Fernseher lag. Ich besitze einen 7 Jahre alten Flachbildfernseher, der damals viel Geld gekostet hat und sehr gute Bild- und normalerweise auch Tonqualität liefert. Gerade bei neueren Blu-Rays ist mir aufgefallen, dass die Hintergrundgeräusche bei Actionszenen viel lauter sind als die Gespräche. Somit war ich permanent am Lautstärke regulieren. Auch weitere Einstellungen im Menü meines Fernsehers brachten nur geringe Besserung.

Extras:
Wenn ich ehrlich bin, habe ich mir bis jetzt nie Extras auf DVD's/Blu-Rays angesehen. Heute natürlich schon, denn ich soll ja drüber berichten. Es gibt geschnittene Szenen und der Regisseur darf sich auch noch einmal zu Wort melden. Ansonsten finden sich noch kleine Gimmicks wie Stunts, der Propagandafilm und Biografien zu den Stars. Definitiv nett für große Fans, der normale Zuschauer wird wahrscheinlich beim Hauptfilm bleiben.

Fazit:
Zwei sehr gelungene Buchverfilmungen die ich definitiv empfehlen kann. Auch war ich beim Preis überrascht, denn die Komi-Discs sind für unter 20 Euro zu haben, was nicht einmal 10 Euro pro Film ausmacht. Wer Glück hat, erwischt auch eins der Angebote, das zusätzlich einen Kinogutschein für "Mockingjay" enthält.



Kommentare:

  1. Hallöchen!
    Sehr interessant mal deine Meinung zu den Filmen zu hören.
    Ich habe die alle Bücher und die Filme beide als DVDs zuhause und schaue sie mir immer wieder an. Ich kann mich einfach nicht sattsehen. ;) Am Donnerstag kommt der 3. Teil ins Kino und ich kanns kaum noch erwarten!

    Liebe Grüße,
    Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuhu,

      ui, wow die Zeit ein Buch doppelt zu lesen hätte ich auch gerne! Seit ich blogge ist das vorbei *lach*.

      Viel Spaß mit dem dritten Teil, mir hat er sehr gut gefallen!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...