Freitag, 28. Februar 2014

(Buchvorstellung) Flammenblut - Im Zeichen des Schicksals von Mina Hepsen

Heute gibt es was brandneues aus dem Goldmann Verlag! Vielen Dank, für das Rezensionsexemplar.


Das Schicksal hat sie zueinander geführt und damit in größte Gefahr gebracht. Wird ihre magische Gabe sie schützen können? Celine hat eine besondere Gabe: Sie kann in die Zukunft sehen. Mithilfe ihrer Tarotkarten und durch Visionen erhält sie Einblicke in das, was sein wird. Dennoch war ihr Leben nicht leicht. Ihre ersten Jahre verbrachte sie im Waisenhaus, bevor sie in eine grausame Pflegefamilie kam, aus der sie nur mit Mühe entfliehen konnte. Seitdem lässt sie sich von ihren Visionen leiten, bis sie eine davon direkt in die Arme des attraktiven Josh Beaumont treibt. Das Schicksal hat sie zu ihm geführt, jetzt muss sie nur noch herausfinden, warum …

Mittwoch, 26. Februar 2014

(Gequatschtes) Bücher, die Ihr jederzeit wieder lesen würdet

Kennt Ihr das? Ihr schaut in euer Regal und euer Blick bleibt an Büchern hängen, die Ihr unglaublich gut fandet? Bücher, die Ihr sofort wieder lesen würdet? Und meistens klappt es wegen dem überlaufenden SuB einfach nicht! Aber man kann ja davon träumen und sich selbst versprechen ... irgendwann ...

(Neu im Regal) Neue Bücher KW 9

Es ist Zeit für den Mittwochpost! Es gab wieder Bücher!

(Buchvorstellung) Graceling von Kristin Cashore

Achja, ich bin wirklich um dieses Buch herumgeschlichen, da ich es einfach nach der ersten Euphorie dann doch nicht mehr lesen wollte. Leider wurde es dann für meine Lovelybooks SuB-Abbauchallenge ausgesucht und ich musste da durch.. Leider schien mein Bauchgefühl recht gehabt zu haben.


In a world where people born with an exceptional skill, known as a Grace, are feared and exploited, Katsa carries the burden of a skill even she despises: the Grace of killing. She lives under the command of her Uncle Randa, King of the Middluns, and is expected to carry out his dirty work, punnishing and torturing anyone who displeases him. Breaking arms and cutting off fingers are her stock-in-trade. Finding life under his rule increasingly unbearable Katsa forms an underground Council, whose purpose is to combat the destructive behaviour of the seven kings - after all, the Middluns is only one of the Seven Kingdoms, each of them ruled by their own king and his personal agenda for power. When the Council hears that the King of Liend's father has been kidnapped Katsa investigates . . . and stumbles across a mystery. Who would want to kidnap him, and why? And who was the extraordinary Graced fighter who challenged her fighting skills, for the first time, as she and the Council rushed the old man to saftey? Something dark and deadly is rising in the north and creeping across the continent, and behind it all lurks the shadowy figure of a one-eyed king . . .

Dienstag, 25. Februar 2014

(Buchvorstellung) Die Stadt des roten Todes / Masque of the Red Death von Bethany Griffin

Ich brauche momentan etwas Abstand zu Dystopien, aber dennoch Spannung. Da kam mir "Die Stadt des roten Todes" genau recht, denn es hat nicht den Dystopie-Charakter. Irgendwie hatte es einen Edgar Allan Poe Flair, dementsprechend war ich auch gleich dabei! Vielen Dank an den Goldmann Verlag, für das Rezensionsexemplar.


Eine junge Frau zwischen Licht und Schatten, zwischen Leben und Tod.
Die Stadt ist von der Umwelt abgeschnitten, ganze Straßenzüge liegen in Ruinen. Der Regent feiert wilde Feste, während die Bevölkerung von einer schrecklichen Seuche dahingerafft wird. Nur eine kleine Oberschicht kann sich durch kostbare Masken vor der Krankheit schützen. So auch die junge Araby. Doch unter der Last einer großen Schuld sucht sie Vergessen in den Nachtclubs der Reichen. Dort begegnet ihr der faszinierende, verführerische William. Und Elliott, tollkühn, ein Revolutionär. Beide werben um Araby. Und sie muss sich entscheiden, ob sie sich dem Leben stellen und kämpfen will. Um ihre Liebe. Um Vergebung für ihre Schuld. Und um die Zukunft.

Montag, 24. Februar 2014

(Auslosung Gewinnspiel) 6x Sayu Smiles von Sadako zu gewinnen (1x signiertes Print, 5x Ebook)

Leute, Leute, die Teilnahme war ja dieses Mal echt mager. So kenne ich euch wirklich nicht. Gut, das hat jetzt einen positiven und einen negativen Effekt.

(Buchvorstellung) Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat / Alex Woods VS The Universe von Gavin Extence

Vor einiger Zeit bekam ich eine E-Mail vom Limes Verlag, ob ich Lust hätte "Das unerhörte Leben des Alex Woods" zu rezensieren. Ich hatte keine Ahnung, worauf ich mich einlassen würde aber der Verlag war begeistert vom Manuskript und ich bin ein neugieriger Mensch. Also, warum nicht?


Eine Geschichte, die erzählt, wie besonders Freundschaft sein kann. Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass er nicht den konventionellsten Start ins Leben hatte. Er weiß auch, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und Alex weiß, dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können – er trägt Narben, die das beweisen.Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen und zurückgezogen lebenden Mr. Peterson einen ungleichen Freund finden wird. Einen Freund, der ihm sagt, dass man nur ein einziges Leben hat und dass man immer die bestmöglichen Entscheidungen treffen sollte. Darum ist Alex, als er sieben Jahre später mit 113 Gramm Marihuana und einer Urne voller Asche an der Grenze in Dover gestoppt wird, einigermaßen sicher, dass er das Richtige getan hat …

Donnerstag, 20. Februar 2014

(Gequatschtes) Ich muss mich hier mal offiziell bei Selina bedanken!

Ich habe lange überlegt, ob ich das hier oder auf dem "The Project" Blog poste, aber hier erreicht es mehr und sie hat es wirklich verdient. Vor etwas über einem Monat hatte ich ja Testleser für mein eigenes Buchmanuskript gesucht. Bevor ich damit an die Verlage herantrete, sollte es ja rund werden. Nun, die gute Selina hat aber noch viel mehr gemacht!

(Buchvorstellung) Stolperherz von Britta Sabbag

Pünktlich zum Valentinstag bekam ich Post vom Boje Verlag. Darin befand sich das Buch "Stolperherz" und eine Tüte roter Fruchtgummiherzen. Vielen Dank, ich habe mich total gefreut!


Sanny kann ihr Glück kaum fassen: Ausgerechnet Greg, der coole Bassist der Schulband Crystal, lädt sie ein, bei der letzten Probe vor den Sommerferien dabei zu sein. Doch es kommt noch besser: Die Jungs fragen sie, ob sie Lust hat, die Band auf ihrer Tour zu begleiten. Bisher war Sanny immer nur das unscheinbare Mädchen mit dem Stolperherzen, so genannt, weil sie mit einem Herzfehler geboren wurde. Doch Sanny zögert nicht lange - tischt ihrer Mutter kurzerhand eine Lüge auf und steht am nächsten Morgen pünktlich am Treffpunkt. Und einmal unterwegs beginnt für Sanny die aufregendste Zeit ihres Lebens ...

(Gequatschtes) Erster Einblick in "Das unerhörte Leben des Alex Woods"

Da Ihr alle wissen wollt, wie das "Das unerhörte Leben des Alex Woods" ist, gibt es ausnahmsweise einen Erster-Eindruck-Post.


Mittwoch, 19. Februar 2014

(Buchvorstellung) Seelenkuss von Lynn Raven

Jaja, ich bin spät dran, die meisten haben das Buch wahrscheinlich schon gelesen und sich ihre Meinung gebildet. Letzten Endes war ich aber auch neugierig und bekam netter Weise ein Rezensionsexemplar vom cbt Verlag. So, und nun gebe ich auch mal meinen Senf dazu!


Prinzessin Darejan erkennt ihre Schwester nicht wieder. Die mitfühlende Königin Seloran scheint plötzlich eiskalt geworden zu sein, und den rätselhaften Gefangenen, den sie in ihrem tiefsten Kerker versteckt, behandelt sie ungewöhnlich grausam. Angeblich sei er ein Spion der Nordreiche. Doch dann entdeckt Darejan eine schreckliche Wahrheit: Der finstere Magier Ahoren hat Besitz von Königin Selorans Körper ergriffen und baut eine Armee von Schattenkriegern auf, um das Königreich zu unterwerfen. Und plötzlich ist Darejan selbst auf der Flucht, zusammen mit dem angeblichen Spion. Er gehört dem Geheimorden der DúnAnór an, die als Einzige in der Lage sind, Ahoren zu bannen. Doch der Gefangene hat sein Gedächtnis verloren. Und zudem scheint er Darejan zu hassen. Das ungleiche Paar begibt sich auf eine Suche voller tödlicher Gefahren ...

(Neu im Regal) Neue Bücher KW 8

Es ist wier Mittwoch und dieses mal kamen mehr Bücher bei mir an als letzte Woche. Aber ich habe auch einiges weggelesen!

(Gequatschtes) Buchverlosung zum Welttag des Buches im April: Erste Infos Teil 2

Ganz langsam, aber er rückt näher: Der Welttag des Buches. Und auch bei mir wird es 2 Bücher geschenkt geben. Welche das sein werden? Oh, der Vorhang wird erst entgültig am 23. April geöffnet.
Aber ein paar weitere Infos habe ich trotzdem noch für euch:

Montag, 17. Februar 2014

(Buchvorstellung) Kiss me, kill me / The Killing Woods von Lucy Christopher

Endlich, endlich endlich! Ich habe die Wochen gezählt und war kurz davor gewesen, es mir auf Englisch zu kaufen, aber dank der "Ich-kauf-Nix"-Challenge ging das ja nicht ... Umso glücklicher war ich, als der "Chicken House Verlag" mir eine Mail schickte und fragte, ob ich "Kiss me, kill me" rezensieren möchte. Natürlich habe ich gleich ja gesagt! Für alle, die sich gerade fragen: "Hä? What is the fuss about?! Ganz einfach! Es handelt sich hier um den neuen Jugendthriller der Autorin von "Ich wünschte, ich könnte dich hassen"!


Das kann nicht sein! Niemals hat Emilys Vater das Mädchen umgebracht, auch wenn alles gegen ihn spricht. Emily ist von seiner Unschuld überzeugt, aber sie weiß nicht, was wirklich im Wald passiert ist. Der Wald, in dem ihr Vater die tote Ashlee gefunden hat. Der Wald, in dem es dunkle Pfade und verbotene Spiele gibt. Der Wald, in dem Damon sich plötzlich mit ihr treffen will, obwohl er sie bisher keines Blickes gewürdigt hat. Emily muss vorsichtig sein, denn Damon war Ashlees Freund. Vielleicht will er sich rächen. Vielleicht ist da aber auch tatsächlich etwas - zwischen ihm und ihr. Und vielleicht kann Emily sogar herausfinden, was wirklich geschehen ist.

(Gequatschtes) LIEBSTER award - discover new blogs! Die Zweite!

Letzte Woche gab es den Award schon einmal und gestern noch mal vom Bücherstapel! Danke, danke, danke! Ich komme aber momentan wirklich nur zum Fragen beantworten und nicht zum Taggen :/

(Gequatschtes) Gewinnspiel Verlängerung Sayu Smiles

Da ich für 6 Bücher nur 3 Einsendungen bekommen habe, was ich wirklich schade finde geht das Gewinnspiel nun in die Verlängerung und ich hoffe, dass Ihr euch doch noch dazu durchringt mir zu schrieben. Oder ist Euch die Frage zu viel Arbeit?

http://abookshelffullofsunshine.blogspot.de/2014/02/gewinnspiel-6x-sayu-smiles-von-sadako.html

Samstag, 15. Februar 2014

(Buchvorstellung) Ich bin die, die niemand sieht / All the Truth That's in Me von Julie Berry

Warum wollte ich dieses Buch rezensieren? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht genau aber es fiel mir beim Stöbern einfach auf. Irgendetwas hat es an sich, obwohl das Cover und die Aussage des Titels nicht viel preisgeben. Trotzdem wollte ich nach dem Lesen des Klappentextes unbedingt wissen, was drin steckt! Vielen Dank an den cbt Verlag, für das Rezensionsexemplar!


Die Wahrheit wird alles verändern …
An dem Tag, an dem ihre beste Freundin ermordet aufgefunden wurde, verschwand Judith. Jahre später kehrt sie plötzlich zurück. Stumm. Eine grausame Tat raubte ihr die Stimme. Niemand weiß, wo sie die letzten Jahre gewesen und was mit ihr geschehen ist. Sie lebt als Außenseiterin in ihrer kleinen Gemeinde. Ihre eigene Mutter kann ihr nicht in die Augen sehen und ihre große Liebe Lucas soll eine andere heiraten. Aber als ihr Dorf und die Menschen, die sie liebt, bedroht werden, muss sie ihr Schweigen brechen und ihr Geheimnis lüften. Denn nur wenn sie die Wahrheit über die schrecklichen Ereignisse in der Vergangenheit offenbart, wird sie ihr Dorf und ihre große Liebe retten können.

Freitag, 14. Februar 2014

(Buchvorstellung) Multiplayer von Jannis Becker

Es war mal wieder "Blogg dein Buch" Zeit und dieses Mal gab es ein EBook! Ob es gut war? Schauen wir mal ...


Ein Chef, der sie schlecht behandelt. Kollegen, die ihr die kalte Schulter zeigen. Ein Leben, das sie von Tag zu Tag mehr zu ersticken droht. Finja fühlt sich wie im freien Fall – bis sie das Online-Rollenspiel „Breath of Doom“ entdeckt. In der abenteuerlichen Fantasywelt wird aus der hilflosen jungen Frau die mächtige Zauberin Brianna. Hier kann sie es mit jedem Gegner aufnehmen und voller Selbstvertrauen von Sieg zu Sieg ziehen. Auch in Finjas wahrem Leben scheint sich auf einmal alles zum Guten zu wenden, als sie dem schüchternen Ben begegnet. Doch ist er wirklich der Mann, für den sie ihn hält? Und ist auch in der Online-Welt alles anders, als es auf den ersten Blick scheint? Ein fesselnder Roman über die beklemmende Frage: „Was passiert, wenn ein Spiel zur gefährlichen Falle wird?“

(Buchvorstellung) Zeitsplitter - Die Jägerin / All Our Yesterdays von Cristin Terrill

Es gab Überraschungspost vor knapp 2 Wochen! Der Boje Verlag hatte mir ein Päckchen geschickt mit einem sehr lieben Anschreiben, einem unglaublich süßen Notizbuch und einem Buch. Ich war verwundert, da ich den Verlag zwar kannte aber nichts angefragt hatte. Das Cover sah aber toll aus, genauso wie der Klappentext. Das Buch erscheint erst heute, und der Verlag fragte mich, ob ich es vorab lesen möchte um dann zum Erscheinungstermin eine Rezension zu schreiben. Na, wenn der Verlag so von dem Buch überzeugt ist, dass er mir eins schickt, dann ist meine Neugier natürlich geweckt!


Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen. Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört. Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise die Vergangenheit zu ändern. Nur ist der Preis, den sie dafür zahlen muss, schrecklich ...

Donnerstag, 13. Februar 2014

(Gequatschtes) Reminder Gewinnspiel Sayu Smiles

Leute, was ist los mit euch? Ich habe erst eine Mail wegen des Gewinnspiels bekommen! Das Buch ist gut und von einen normalen Verlag (kein BoD) also ran an die Sache! Woran liegst? Ihr seid doch sonst nicht so! :)

http://abookshelffullofsunshine.blogspot.de/2014/02/gewinnspiel-6x-sayu-smiles-von-sadako.html

(Gequatschtes) Lange ist es her, aber es ist mal wieder Tag-Time!

Die liebe Heaveny vom Bücherhimmel hat mir den "Liebster Award - Discover new Blogs" Award verliehen. Vielen Dank dafür!

Die Regeln:

1. Verlinke die Person, die dich nominiert hat
2. Beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden
3. Nominiere 11 Blogs, die unter 200 Follower haben und nominiere sie. Sage den Leuten Bescheid

Da ich momentan sehr viel um die Ohren habe bezüglich Arbeit und meinem eigenen Büchlein plus noch die ganzen Rezensionsexemplare auf meinem Nachttisch verzeiht Ihr mir hoffentlich, dass ich dieses Mal keine Fragen an andere Blogs weitergebe. Nächstes Mal aber auf jeden Fall wieder! Heavenys Fragen beantwote ich natürlich trotzdem.

(Buchvorstellung) Ich und andere uncoole Dinge in New York von Julia Stein

Vor einiger Zeit hatte mich die Autorin Julia K. Stein gefragt, ob ich ihr Buch rezensieren möchte. Die Titel klang gut und das Cover gefiel mir auch. Dazu kam, dass sie unglaublich nett war also: Ja.


Endlich New York: Für einen Sommer entkommt Judith der Kleinstadt im Ruhrgebiet, wo sie die ersten sechzehn Jahre ihres Lebens vergeudet hat. Eigentlich soll sie ihre Mutter begleiten, doch die ist mit ihrem neuen Geliebten beschäftigt. Judith wird zu einem Praktikum verdonnert. Als sie Peter kennenlernt, beginnt sie New York zu lieben. Ab jetzt trinkt Judith Manhattans und versucht, alle Erfahrungen nachzuholen, die sie in der deutschen Kleinstadt verpasst hat: Clubs, Partys, Sex. Immerhin scheint der Plan aufzugehen und Peter wird ihr Freund. Doch während Judith sich mit Rachels herzlicher jüdischer Familie anfreundet, wird Peters Verhalten immer merkwürdiger. Wo ist er, wenn er angeblich studiert und warum bekommt er so viele Anrufe? Und dann ist da noch Adam, Rachels Bruder, dessen Nähe sie mehr verwirrt, als sie sich erklären kann...

Mittwoch, 12. Februar 2014

(Neu im Regal) Neue Bücher KW 7

Es gibt neue Bücher. Aber dieses Mal habe ich mich zurückgehalten, es sind nur 2.

(Buchvorstellung) Weil ich Layken liebe / Slammed von Colleen Hoover - Hörbuch

So, zugegebenermaßen ist das Versuch Nummer 2. Denn beim ersten Mal hatte ich mir das Taschenbuch ausgeliehen und nach ein paar Seiten dankend zurückgegeben. Es war mir einfach zu klischeehaft. Nun wurde ich aber von mehreren Seiten bequatscht, dass es besser werden würde. Kurz darauf erschien das Buch bei "Blogg dein Buch" und ich habe es als Zeichen gesehen. Hier kommt Versuch Nummer 2, dieses Mal mit dem Hörbuch. Danke an den Verlag!


Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück – drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…

Montag, 10. Februar 2014

(Gequatschtes) Followersammler ...

Rishu hatte das Ganze letztens erst auf Ihrem Blog angesprochen und ich meinte noch ah was, ist nicht so schlimm bei mir. Und es stimmt auch, Kommentare wie:
Hey, ich finde deinen Blog schön, folge dir jetzt, schau doch mal bei mir vorbei unter www.ichwilleigentlichnurdassdumichbeachtest.de

(Gewinnspiel) 6x Sayu Smiles von Sadako zu gewinnen (1x signiertes Print, 5x Ebook) bis zum 23.02.2013

Es ist mal wieder Gewinnspielzeit! Ich hoffe, Ihr habt mal durch das Interview, das ich mit Sadako geführt habe gestöbert und auch durch die Rezension. Neugierig geworden?


Was Ihr dafür tun müsst? Nun, Sayu hat eine Menge übernatürlicher Erlebnisse und oft flüchten wir uns in solche Bücher um eben genau diese Ereignisse in sicherer Umgebung erleben zu können. Sozusagen ein Abenteuer mit Happy End Garantie, ohne dass wir zu Schaden kommen.

(Buchvorstellung) High Love von Madlen Ottenschläger

Und noch eine Leserunde, die zugegebendermaßen sehr schnell rum war, da das Buch nur 200 Seiten hatte. Gut war es dennoch!


Manja, 16, muss ihr Leben ändern. Endlich auch zu den Angesagten in der Clique gehören, das wär's. Und tatsächlich freundet sie sich mit der beliebten Kati an, die sie auf eine Party an der Isar mitnimmt. Dort verliebt sich Manja in Moritz. Plötzlich ist alles neu und wunderbar. Dass Moritz kifft, findet Manja eigentlich ganz spannend - bis sie Moritz' bedrohliche Aussetzer bemerkt...

(Buchvorstellung) Die Schattensurfer von Hubert Wiest

Es war mal wieder Leserundenzeit bei "Lovelybooks" Und dieses Mal gab es ein selbst verlegtes Buch. BoD-Bücher sind ja immer ein bisschen wie Wundertüten. Man findet langweilige, unglaubwürdige, rechtschreibfehlergespickte und eben auch manchmal ganz tolle darunter. Wo dieses wohl hingehören wird?


Die vierzehnjährige Sansibar möchte endlich im Netzwerk von RUHL aufgenommen werden. Alle wollen aufgenommen werden. Ihre beste Freundin gehört längst dazu. Sansibar lernt wie besessen für die Aufnahmeprüfung. Sie ist bereit, alle Gedanken mit dem mächtigen Netzwerk zu teilen. Nur die einzige Erinnerung an ihre verschwundene Mutter will sie für sich alleine behalten. Computergenie Luan hat nur ein Ziel, Programmierer zu werden. Doch mit einem Diebstahl ruiniert er seine ganze Zukunft und muss fliehen. Sansibar will Luan helfen, oder sind es nur seine tintenblauen Augen, die sie süß findet? Auf jeden Fall hat sie Luan noch nie zuvor in ihrem Leben gesehen, aber genau das behauptet Luan. Die beiden haben keine Zeit die Sache zu klären und Luan ist überzeugt, dass Sansibar ihn verraten hat. Da macht Kalawesi, der Besitzer eines Vergnügunsparks, Luan ein unglaubliches Angebot. Zum Selberlesen, Vorlesen, Zuhören, Zittern, Bibbern, Mitfiebern und Genießen! Selbst im hintersten Winkel des Internets ist vermeintlich Privates längst öffentlich. Wohin führt diese Entwicklung? Wie lange bleiben unsere Gedanken noch geheim? Oder muss das Wort Geheimnis bald aus unserem Wortschatz gestrichen werden? Was wäre wenn…?

Sonntag, 9. Februar 2014

(Buchvorstellung) Ignite Me von Tahereh H. Mafi

Endlich ist es gelesen! Eigentlich ist es das Buch, das die kürzeste Zeit auf meinem SuB verbracht hat. Sogar so wenig, das ich es nicht einmal hier aktualisiert hatte. Ich liebe Tahereh Mafis Schreibstil und ihre Charaktere weshalb ich das Buch auch in einem halben Tag durch hatte.


„Water that never moves,” I say to him. “It’s fine for a little while. You can drink from it and it’ll sustain you. But if it sits too long it goes bad. It grows stale. It becomes toxic.” I shake my head. “I need waves. I need waterfalls. I want rushing currents.”
“Damn,” Kenji says. He laughs nervously, scratches the back of his head. “I think you should write that speech down, princess. Because you’re going to have to tell him all of that yourself.”
Nachdem der Stützpunkt der Rebellen zerstört wurde, weiß Juliette nicht ob überhaupt noch jemand von ihren Freunden am Leben ist. Was ist mit Adam und James? Trotzdem ist ihr Kampfgeist ungebrochen und sie schafft es Warner auf ihre Seite zu ziehen. Doch kann sie ihm wirklich trauen? Je mehr Zeit sie mit ihm verbringt desto besser lernt sie ihn kennen. Doch da ist immer noch Adam ...

(Buchvorstellung) Wie Blut so rot / Scarlet von Marias Mayer

Endlich gab es Nachschub! Nachdem ich "Wie Monde so silbern" nur so verschlungen hatte war ich natürlich sehr auf die Fortsetzung gespannt!


Zwei ganze Wochen ist Scarlets Großmutter nun schon verschwunden. Entführt? Tot? Die Leute im Dorf sagen, sie sei sicher abgehauen. Sie sei ja sowieso verrückt. Aber für Scarlet ist Grandmère alles – von ihr hat sie gelernt, wie man ein Raumschiff fliegt, Bio-Tomaten anbaut und seinen Willen durchsetzt. Dann trifft Scarlet einen mysteriösen Straßenkämpfer – Wolf. Er fasziniert sie; doch kann sie ihm trauen? Immerhin: Die reißerischen Berichte über Cinder und das Attentat auf Prinz Kai hält Wolf ebenso wie sie für Quatsch. Aber irgendein Geheimnis verbirgt der Fremde …

(Buchvorstellung) Finding Sky von Joss Stirling

Endlich bin ich durch. Keine Ahnung warum es so lange gedauert hat aber irgendwie war ich nicht in EBook-Stimmung in der letzten Zeit.


Zed Benedict umgibt ein Geheimnis. Mit seiner Arroganz, seiner Unnahbarkeit, seinem Zorn schüchtert er alle ein: Lehrer, Mitschüler. Auch Sky, die sich, allerdings heimlich, stark zu dem unverschämt gut aussehenden Jungen hingezogen fühlt. Doch dann hört sie plötzlich seine Stimme in ihrem Kopf ... und er versteht ihre gedachte Antwort! Als Zed daraufhin behauptet, Sky sei sein Seelenspiegel, sein ideales Gegenstück und ein Savant wie er, ein Mensch mit einer übernatürlichen Gabe, glaubt Sky ihm kein Wort. Und will ihm nicht glauben – denn tief in ihr drinnen rührt sich eine Fähigkeit, vor der sie eine Höllenangst hat ...

Freitag, 7. Februar 2014

(News) Sechstes eigenes Bloginterview dieses Mal mit Sadako

Heute ist mal wieder Interviewzeit! Ich würde euch auch ans Herz legen, das dazugehörige Buch mal zu durchstöbern. Hier gibt's die Rezension, denn ihr habt bald die Gelegenheit bei mir ein Exemplar zu ergattern aber dazu gibt's die Tage mehr!


Donnerstag, 6. Februar 2014

Die ersten Meinungen zu meinem Manuskript sind da!

Der ein oder andere weiß es schon, dass ich momentan selbst fleißig am Tippen bin. Umso mehr freut es mich, dass es bis jetzt sehr gut ankam. 4 Testleser durften sich das komplette Manuskript bis jetzt vornehmen. Neugierig, was sie dazu zu sagen hatten?

Dann schaut mal hier rein!

Mittwoch, 5. Februar 2014

(Buchvorstellung) Silber - Das erste Buch der Träume von Kerstin Gier

Es wird ernst! Der SuB-Abbau wird in Angriff genommen. Und "Silber" liegt da schon viel zu lange drauf!


Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen …

(Gequatschtes) Buchverlosung zum Welttag des Buches im April: Erste Infos Teil 1

Ich habe mich ja entschieden, 2 Bücher zu verlosen, die ich unglaublich toll fand. Trotzdem soll es noch eine kleine Überraschung sein obwohl die, die den Blog schon länger verfolgen es vielleicht erahnen können. Dennoch ein paar kleine Hinweise, weils so schön ist :)

(Neu im Regal) KW 6

Es gibt, welch Überraschung, neue Bücher! Dieses Mal auf unterschiedlichen Wegen. Sei es "Blogg dein Buch", "Lovelybooks" oder Rezensionsexemplare. Gut, ein vorbestelltes aus dem letzten Jahr ist auch dabei.

Dienstag, 4. Februar 2014

(Buchvorstellung) Schattenblicke von Karen-Susan Fessel

Endlich wieder ein Jugendthriller und dann noch eine Entführungsgeschichte! Genau mein Beuteschema. Oh je, jetzt denken bestimmt einige: Himmel und bei der Verrückten lese ich den Blog. Nix wie weg! Aber ich kann euch beruhigen, ich bin ganz normal. Meistens zumindest. Aber solche Thriller üben eine wahnsinnige Faszination auf mich aus, da sie meistens ohne ausufernde Gewalt Spannung und ganz viele Emotionen hervorrufen können. Ob das hier auch so war? Schauen wir doch mal rein! Vielen Dank an den dtv Verlag für das Rezensionsexemplar!


Die 16-jährige Alex ist glücklich: Auf der Klassenfahrt nach Ungarn verliebt sie sich Hals über Kopf in einen Jungen mit wunderschönen, traurigen Augen. Doch ihr Glück findet ein jähes Ende, als sie entführt wird. Wieso? Wer steckt dahinter? Alex ist verzweifelt, keiner der Entführer spricht Deutsch. Keiner, bis auf einen: Plötzlich taucht der Junge mit den traurigen Augen wieder auf.

Montag, 3. Februar 2014

(News) Erscheinungstermin Chroniken der Unterwelt - City of Heavenly Fire von Cassandra Clare

Viele haben mich gefragt, ob ich wisse wann der Abschlussband der "Chroniken der Unterwelt" erscheint. Also habe ich mal lieb beim Arena Verlag nachgefragt.


(Buchvorstellung) Die Analphabetin, die rechnen konnte von Jonas Jonasson

Nachdem ich "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" gelesen hatte war ich zugegebener Maßen angefixt. (Jaja, ich weiß, ich muss es immer noch rezensieren, aber irgendwie war ich dafür zu faul. Kommt aber noch, versprochen!)


Dies ist die aberwitzige Geschichte der jungen Afrikanerin Nombeko, die zwar nicht lesen kann, aber ein Rechengenie ist, fast zufällig bei der Konstruktion nuklearer Sprengköpfe mithilft und nebenbei Verhandlungen mit den Mächtigen der Welt führt. Nach einem besonders brisanten Geschäft setzt sie sich nach Schweden ab, wo ihr die große Liebe begegnet. Das bringt nicht nur ihr eigenes Leben, sondern gleich die gesamte Weltpolitik durcheinander...

Sonntag, 2. Februar 2014

(Buchvorstellung) Bin ich hier der Depp? von Martin Wehrle

Da ich selbst noch Azubi bin sind meine Joberlebnisse natürlich begrenzt, auch wenn ich selbst schon das ein oder andere erlebt habe. Gerade deshalb wollte ich mir dieses Buch nicht entgehen lassen!
Vielen Dank an den Mosaik Verlag, für das Rezensionsexemplar!


Überstunden? Termindruck? Überfordert und kurz vorm Burn-Out? So geht es viel mehr Menschen als die heutige Wirtschaft uns gerne glauben machen möchte! Auf ganzen 400 Seiten zeigt der Autor und Karrierecoach Lösungswege und Probleme auf. Immer mit einem funken Humor dazwischen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...