Dienstag, 6. Januar 2015

(Buchvorstellung) Onyx - Schattenschimmer von Jennifer L. Armentrout

 
 
Titel: Onyx - Schattenschimmer
Autor: Jennifer L. Armentrout
Seiten: 464
Erscheinungstermin: 21.11.2014
Verlag: Carlsen
Originalversion: Nein
Originaltitel: Onyx (Lux Novel)
Rezensionsexemplar: Ja

Was hat mich an dem Buch angezogen?
Der erste Band war richtig gut, da wollte ich natürlich wissen, wie es weitergeht.

Inhalt:
Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können? (Klappentext, Amazon)

Cover:
Das Cover ist genauso traumhaft, wie der erste Band. Die zwei Bücher stehen auch deutlich sichtbar in meinem Regal!

Titel:
Der Titel passt gut, aber warum werde ich euch nicht verraten, da es sehr Story-relevant ist.

Schreibstil:
Obwohl ich ein zwiegespaltenes Verhältnis zur Autorin habe, da ich bei manchen ihrer Reihen wirklich Schreikrämpfe bekommen habe (sie kopiert ordentlich die Ideen anderer Autoren), mag ich ihrer Obsidian-Reihe sehr. Das liegt vor allem an ihrem umwerfenden Schreibstil. Er ist spannend, mitreißend und unglaublich lustig. Wie schon im Vorgänger, ist auch dieser aus der Sicht von Katy geschrieben.

Charaktere:
Daemon zieht alle Register, um Katy für sich zu gewinnen. Aber ich hatte das Gefühl, dass er gegen Windmühlen kämpft, dann Katy ist unglaublich stur. Sie ist mehr damit beschäftigt, sich selbst davon zu überzeugen, dass sie ihn nicht mag, als sich mit den wirklich wichtigen Dingen zu beschäftigen. Dee ist etwas blass in diesem Band, weshalb ich sie vermisst habe.
Dafür gibt es einen neuen Charakter, nämlich Blake. Im ersten Moment dachte ich: Nein, bitte keine Dreiecksbeziehung!!! Aber dem war dann zum Glück nicht, so, aber mehr verrate ich euch dann doch nicht.

Erwähnenswert:
Die Twilight-Paralelen sind weg, juhu!

Stuck in my Head:
"Jetzt wusste ich, warum Daemon so unerbittlich war, wenn es darum ging, mich vor einer Auseinandersetzung mit den Arum fernzuhalten. Ich lag bereits auf der Fresse und der Kampf hatte noch nicht einmal begonnen" (S. 302)
Krisenreif:
Katy ging mir auf den Keks, da sie vieles durch ihren Stolz einfach nur extrem schlimm gemacht hat.

Fazit:
Eine super spannende Fortsetzung, die ihren Vorgänger um Längen aussticht! Lasst alles stehen und liegen und lest dieses Buch!


Kommentare:

  1. Jep, werde ich...Ist mein nächstes Buch! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Rezension :)
    Ich lese den zweiten Band gerade und bin wieder voll begeistert von dem Buch. Wieso erscheint der dritte Band erst im April? :( aber soo lange ist dir Wartezeit zum Glück nicht :)

    Liebe Grüße
    Jenny
    jennybuecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis April geht es doch schnell. Bin aber auch schon dabei, nach den Englischen zu schielen ...

      Löschen
  3. Hi Sonja,

    warum bloß hatte ich solche Angst deine Bewertung zu diesem Buch zu lesen? Wahrscheinlich, wegen deines Eindrucks der Autorin ^^. Ich bin echt froh, dass sie mit dieser Reihe offensichtlich auch bei dir landen kann! Die Lux-Reihe gehört zu meinen liebsten. Auf ewig ^^

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, oh wei, bekomme ich gerade den Ruf, des fiesen Literaturkritikers? *lach*

      Löschen
  4. Ich habe schon so viele Rezensionen über dieses Buch gelesen und dennoch noch nicht entschieden, ob ich das Buch wirklich lesen soll..
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  5. Ja, ja, wird gelesen!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...