Freitag, 6. Februar 2015

(News) Der Fall Raif Badawi erneut vor Gericht

Wie jede Woche, gibt es auch heute ein kleines Update zu Raif Badawi, das im Laufe des Tages natürlich noch aktualisiert wird, je nachdem, ob es Neuigkeiten gibt, oder nicht.
Raif wurde im vergangenen Jahr zu 10 Jahren Haft, 1000 Peitschenhieben und einer enormen Geldstarfe verurteilt, da er auf seinem Blog angeblich den Islam beleidigt hatte. Der Blogger ist ein saudischer Aktivist, der für Meinungsfreiheit und die Gleichheit aller Religionen eintritt. Die ersten 50 Hiebe erhielt er Anfang Januar, seitdem wurde die Folter, die jeden Freitag ausgeführt werden sollte, aus angeblich medizinischen Gründen verschoben. Weltweit setzten sich die Menschen für ihn ein, vor allem im Internet, auf Blogs, Twitter und Facebook.
Mittlerweile regt sich bei mir die Hoffnung, dass Saudi-Arabien aufgrund des internationalen Drucks einknicken wird.



Gestern war ich schon gespannt, ob ich heute freudige Nachrichten verbreiten darf, denn der neue König hat 2500 Häftlinge begnadigt (ausgenommen Mörder etc.). Raif war leider nicht dabei.
Laut dpa wurde allerdings bekannt, dass die Anklage gegen den Blogger noch einmal aufgerollt wird. Die Fall geht zurück vor Gericht. Was genau damit erreicht werden soll, ist noch unklar.
Es wäre natürlich wünschenswert, dass es ein Versuch seitens Saudi-Arabien ist, aus der Nummer herauszukommen, ohne das Gesicht zu verlieren.
Zumindest berichtete die Internetseite "Adschil", dass das Strafgericht in der Hafenstadt Dschidda das Urteil gegen den Blogger überprüfen wird.

Kommentare:

  1. Hallo Sonja,

    ich bin wirklich gespannt wie das weiter geht und sehr froh, dass du uns hier auf dem Laufenden hälst. Es wäre wirklich eine Möglichkeit für Saudi-Arabien sich da rauszuwinden. Druck hin oder her, für mich bleibt der Ausgang unberechenbar. Bei so viel Angst um Macht und Skrupellosigkeit bräuchte man schon eine Glaskugel.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, unsere Regierung hält sich ja auch weitestgehend raus, da wir Rüstungsgüter dahin liefern. Somit machen wir gutes Geld mit denen ...

      Löschen
  2. Hallo Sonja,
    ich finde dein Blog sehr schön,ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende!
    LG
    Anne

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...