Freitag, 13. Februar 2015

Raif Badawi; Folter des Bloggers 5. Mal in Folge ausgesetzt

Wie jeden Freitag gibt es auch heute einen Beitrag zu Raif Badawi, auch wenn es dieses Mal nur eine kurze Meldung wird, da sich nicht viel ereignet hat.
Diesen Freitag wurde die Auspeitschung erneut verschoben, jedoch weiterhin ohne Begründung. Die ersten beiden Male schob Saudi-Arabien den Gesundheitszustand des Bloggers vor, mittlerweile soll die Anklage noch einmal geprüft werden, weshalb unklar ist, ob sie nur bis zu einer neuen Gerichtsverhandlung verschoben oder komplett ausgesetzt wird.
Raif hatte sich auf seinem Blog kritisch gegenüber der konservativ eingestellten Regierung seines Landes geäußert und sitzt deshalb seit 2012 in Haft. Er wurde zu 10 Jahren, 1000 Peitschenhieben und einer enormen Geldstrafe verurteilt. Auch sein Anwalt sitzt mittlerweile in Haft, da ihm vorgeworfen wird, mit der Vertretung Raifs gegen den Staat vorgegangen zu sein.

Obwohl das Medienmagazin Zapp unter Berufung auf den saudischen Botschafter berichtete, dass die Strafe komplett erlassen werden soll, hat sich die Regierung in Saudi-Arabien dem internationalen Druck noch nicht gebeugt. Raif sitzt weiterhin im Gefängnis und das nur, da er auf seinem Blog seine Meinung geäußert hat, ohne jemanden zu beleidigen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...