Sonntag, 9. August 2015

(Gequatschtes) Es subbt sich bis nach London

Ja, es ist ein Wunder geschehen. Ich habe ja so einige Leichen im Keller bzw. auf dem SuB und irgendwie hat es mich gerade gepackt. Vor zwei Stunden war dann auch die letzte Seite, des letzten hier rumliegenden Rezensionsexemplars gelesen, was so viel heißt wie: Ich habe Zeit für meine Bücher! Und ehrlich gesagt auch gerade richtig viel Lust drauf.

Zumal die liebe Nazurka mir auch noch Drei ausgeliehen hat, die nun als erstes gelesen werden.
In zwei Wochen geht es dann nach London/Cambridge und bis dahin wird auch nichts Neues angefragt, was bedeutet, ich habe ganze vier Wochen, um ein paar meiner sich hier angestauten Bücher zu lesen und das ganz entspannt.
Am Freitag vor meiner Abreise werde ich dann mal in den Neuerscheinungen der Verlagshomepages schauen, was es Interessantes gibt und ein paar Titel anfragen, die mich dann erwarten werden, sobald ich heimkomme.


Ich freu mich jetzt richtig drauf, zumal viele der Bücher ja auch gekauft worden sind, da ich sie unbedingt lesen wollte. Zum Beispiel Angelfall Band zwei und drei von Susan Ee.
Generell sollte ich mal die Zeit nutzen, um meinen SuB zu aktualisieren, denn die Liste hier auf dem Blog ist schon gar nicht mehr aktuell.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...