Mittwoch, 12. August 2015

(Spoiler-Diskussion) Die 100 von Kass Morgan

Richtig gelesen. Jeder von uns kennt es, die Szenen, über die man sich gerne auslassen möchte, aber einfach nicht darf, da man anderen nicht den Lesespaß nehmen möchte.
Was tun wir also? Richtig, wir treffen uns jetzt einfach regelmäßig zu Spoilerdiskussionen in denen gilt: Wichtige Szenen ausplaudern ist ausdrücklich erlaubt.

Die Beiträge veralten auch nicht, sondern sind immer in der Seitenleiste auf meinem Blog unter "Spoiler-Diskussionen" zu finden und werden natürlich von mir gepflegt. Deshalb gilt: Teilen dieser Aktion ist ausdrücklich gewünscht, denn je mehr wir sind, desto mehr können wir uns austauschen!

Heute kümmern wir uns um "Die 100" von Kass Morgan. Und zwar inklusive Buch/Serie-Vergleich. Meine Rezension dazu findet ihr hier.
Das war das erste Mal, dass ich mit der Serie, anstatt dem Buch angefangen habe. Und auch dass erste Mal, dass ich die Serie besser finde.
Warum? Vor allem, weil ich die Charaktere der Serie sympathischer finde. Ganz besonders Finn fehlt mit total im Buch. Und mit Wells im gedruckten Format kann ich nicht viel anfangen, da mag ich Bellamy viel mehr, sodass ich es nicht schlimm finde, dass Wells in der Serie gestorben ist.
Dafür wirkt Bellamy viel gröber in der Serie, als er es im Buch ist. Hoffentlich wird er noch netter, denn eigentlich finde ich es toll, wie er sich im Buch um seine Schwester kümmert!

Einer meiner Blogleser schrieb, dass die Produzenten nur die ersten paar Kapitel gelesen haben, bevor sie mit der Produktion begannen, und genau so wirkt es auch. Da bin ich dann auch richtig froh, dass Glass nicht in der Serie auftaucht (vielleicht mit Finn ersetzt? Wenn ja, gut so!). Sie kam mir total unnötig vor und war irgendwie nur dazu gedacht, dem Leser weiterhin Einblicke in die Raumstation zu bieten.

Generell hat die Serie viel mehr Story zu bieten. Im Buch war einfach jeder nur mit seinem eigenen Liebesdrama beschäftigt, das hat gewaltig genervt!

Wie sehr ihr das?

Kommentare:

  1. Ehrlich gesagt habe ich das Buch noch nicht gelesen, aber ich konnte nicht widerstehen hier reinzuschauen... :D
    Ich kann bisher nur über die Serie fachsimpeln, aber die ist echt der Hammer. Ich sitze jeden Abend gespannt vor dem Fernseher und warte auf 20:15 Uhr. Die Handlung ohne Finn kann ich mir ehrlich gesagt nicht wirklich vorstellen, früher oder später wird sich die Handlung doch in eine ganz andere Richtung bewegen als die Serie...
    Und geht es nur mir so oder ist die Serie schrecklich dunkel? Stellenweise erkennt man nur Umrisse, was zwar für Spannung sorgt, aber meinen Augen schon ziemlich stinkt. :D

    Aber all das kann mich Mittwochs nicht vom Fernseher fernhalten! :D

    Liebe Grüße,
    Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eieiei, aber die Serie find eich persönlich auch besser; von daher :)
      Ohne Finn geht schon. Wenn man nichts von ihm weiß, funktioniert die Geschichte auch ohne ihn. Nur wir wissen ja jetzt, dass es ihn geben könnte *grins*

      Echt? So dunkel finde ich sie gar nicht. Fernseher richtig einstellen? :P

      Löschen
    2. Am Fernseher liegts glaube ich nicht. :D Wenn man vorher eine Szene auf der Arche hatte und dann runter auf die Erde kommt und es ist Nacht ist der Unterschied schon krass...

      Grade die Tatsache das es ihn gegen könnte aber nicht gibt finde ich so schlimm. :( In der Serie ist er einer der wenigen, die nicht in totale Anarchie verfallen und irgendwie ist er mir einfach sympatisch. Und auch wenn er in der Serie bisher keine tragende Rolle hat, kann man doch nicht einfach eine Figur weglassen ohne das sich Buch und Serie in verschiedene Richtungen entwickeln...

      Löschen
    3. Gestern habe ich drauf geachtet und du hast recht: es ist wirklcih sehr dunkel.

      Ja, gestern ist mir auch mal wieder bewusst geworden, dass Finn der einzige ist, der noch sauber tickt. Und vielleicht Lincoln ...

      Clark hätte ich ja umbringen können dafür, dass sie direkt zu Bellamy gerannt und Finns Plan verpetzt hat. Nee, die hat gestern Minuspunkte gesammelt!

      Löschen
  2. Huhu! :)

    Bisher habe ich nur die Serie gesüchtelt, doch überlege nun schon sehr stark, ob ich mich auch an das Büchlein wagen soll. Hier hast du ja nicht ganz so positiv berichtet, also zahlt es sich aus das Buch zu lesen, oder sollte man es lieber bei der Serie belassen??

    Bei dieser bin ich übrigends schon mit Staffel 2 fertig und warte nun sehnsüchtig auf Satffel 3. ;) Deshalb werdi ich hier auch nichts verraten und warte noch ein wenig, bis ihr mit Staffel 1 fertig seid. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Schauen!! :)

    HIER habe ich übrigends auch selbst einen kleinen schwärmerischen Artikel zur Serie verfasst. ;)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Belass es bei der Serie. Gibt im Buch keinen Finn, aber da ich mich schon ultra gespoilert habe, da ich wissen wollte, worauf ich mich einlasse, sollte das für dich ab Staffel drei ja keinen Unterschied mehr machen. Aber seit ich das weiß, ist mir irgendwie die Lust auf die Serie etwas vergangen (werde natürlich weiterschauen und mich seelisch und moralisch drauf vorbereiten). Kann mir auch irgendwie noch gar nicht vorstellen, dass er sich charakterlich so verändern wird ... Na ja, habe ja noch ein paar Episoden Gnadenfrist.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...