Montag, 10. August 2015

(Was nehme ich neben dem Buch mit in die Wanne?) Körperlotion und Lippenbalsam von Argand'Or

Eincremen gehört für mich nach dem Baden einfach dazu.
Allerdings schmiere ich mit mittlerweile nicht mehr alles auf die Haut und gebe lieber fünf bis zehn Euro mehr aus, wenn ich dadurch keinen ekligen Fettfilm auf der Haut bekomme. Kennt ihr das? Wenn ihr nach dem Eincremen ausseht, wie ein gerade aus der Pfanne genommenes Stück Beacon? Richtig, und meistens klebt die Hälfte dann auch am Bettzeug oder an der Kleidung. Kein Wunder, dass diese Tuben immer so schnell leer sind.
Da hilft nur ausprobieren und sich nicht entmutigen lassen. Denn es gibt sie, die Bodylotion, die wirklich direkt einziehen und sich auch mal in eurer Haut wohlfühlen und nicht nur obendrauf.

Netterweise durfte ich die Körperlotion und den Lippenbalsam von Argand'Or testen und war sehr gespannt, da es mit marokkanischem Arganöl hergestellt wird. Zusätzlich hat die Firma ihren Standort nur zwei Orte weiter, weshalb ich es doppelt schön finde, kleinere Unternehmen aus der Region vorstellen zu dürfen.
Argand'Or spricht sich ausdrücklich gegen Tierversuche aus, produziert Naturkosmetik, setzt auf Fairtrade und unterstützt die Arbeiterfrauen in Marokko. Generell macht die Firma einen sehr sympathischen Eindruck.

Körperlotion (17,98€ für 150ml)
Die Bodylotion riecht leicht nussig nach Öl, was ich als sehr angenehm empfunden habe. Zudem zieht sie recht schnell ein, sodass der Film auf der Haut nach ca. einer Minute verschwindet und ein schönes samtiges Gefühlt zurücklässt.
Es ist reine Naturkosmetik und vegan, was ich sehr begrüße, da tierische Produkte einfach nicht auf die Haut gehören (wie so vieles, das im Kosmetik verarbeitet wird). Ebenso wurde auf künstliche Farb- und Duftstoffe verzichtet.
Ein bisschen schade finde ich, dass Glycerin an dritter Stelle und das Arganöl dann erst an vierter erscheint.

Lippenbalsam (6,55€)
Das Erste, was mir aufgefallen ist, ist dass hier kein Glycerin enthalten und Arganöl an erster Stelle steht. Denn auch sonst sind hier nur Zutaten drin, die auch reingehören. Der Lippenbalsam ist sehr angenehm, schmeckt leicht nussig und hält vor allem sehr lange an, ohne danach ein ausgetrocknetes gefühl zu hinterlassen. Soweit alles positiv.
Was leider gar nicht ging war die Konsestenz. Der Balsam ist so weich, dass er mir beim zweiten Mal benutzen abgebrochen ist und auch unten, wo er auf dem Plastik aussitzt, leicht wackelt. Somit wird das benutzen jedes Mal zum Geschicklichkeitswettbewerb, da es an allen Ecken und Enden wackelt und nun auch noch ein loses Stück drin "rumfliegt".
Da ich aber dennoch von der Pflegewirkung begeistert bin, wohnt er jetzt in der Redaktion neben meinem Desktop, sodass die Unfallgefahr bei Benutzung reduziert wird.

Allgemeines Fazit zu Argand'Or:
Die Pflegewirkung von beiden Produkten ist sehr gut! Beim Lippenbalsam hoffe ich, dass ich einfach nur ein Montagsexemplar bekommen habe, denn die Inhaltsstoffe und das Resultat sprechen für sich.
Auch die Bodylotion war sehr gut, zumal auf sämtliche künstliche Farb- und Duftstoffe verzichtet wird. Sie riecht einfach natürlich und angenehm.



Danke an ...
... Argand'Or.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...