Samstag, 5. September 2015

(Spoiler-Diskussion) Engel der Nacht von Becca Fitzpatrick

Richtig gelesen. Jeder von uns kennt es, die Szenen, über die man  sich gerne auslassen möchte, aber einfach nicht darf, da man anderen nicht den Lesespaß nehmen möchte.
Was tun wir also? Richtig, wir treffen uns jetzt einfach regelmäßig zu Spoilerdiskussionen in denen gilt: Wichtige Szenen ausplaudern ist ausdrücklich erlaubt.

Die Beiträge veralten auch nicht, sondern sind immer in der Seitenleiste auf meinem Blog unter "Spoiler-Diskussionen" zu finden und werden natürlich von mir gepflegt. Deshalb gilt: Teilen dieser Aktion ist ausdrücklich gewünscht, denn je mehr wir sind, desto mehr können wir uns austauschen!

Heute kümmern wir uns um "Engel der Nacht" von Becca Fitzpatrick. Meine Rezension dazu findet ihr hier.

Wahrscheinlich killt ihr mich für den nächsten Patch-Post. Aber für mein Lieblingsbuch muss es auch eine Spoilerseite geben. Geht gar nicht anders. Manche konnten mit "Engel der Nacht ja gar nichts anfangen, andere (so wie ich) lieben das Buch.

Ich finde es halt schön zu sehen, wie Becca es schafft, mit ihrem Schreibstil diesen absolut fiesen Humor reinzubringen und dennoch Spannung hält. Ich meine, Patch will Nora ja fast das ganze Buch hinweg umbringen ähhm opfern, um endlich ein Mensch zu werden. Er macht es ja nur nicht, da er am Anfang Spaß dran hat sie zu ärgern und dann halt merkt, dass er sie wirklich mag.

Und Nora ist ja echt nicht naiv. Sie hat am Anfang auch wirklich Angst vor ihm. Das merkt man an der Szene im Parkhaus nach ihrem Bibliotheksbesuch, wo sie schnell das Auto zwischen sich und ihn bringt. Es hat einfach Spaß gemacht, zu sehen, dass die beiden sich so langsam annähern.

Patchs Sprüche sind aber meiner Meinung nach schon Grund genug, das Buch zu lesen.

Wie seht ihr das, fandet ihr es kitschig oder habt ihr euch genauso amüsiert wie ich?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...