Sonntag, 1. November 2015

(Buchvorstellung) Noah von Sebastian Fitzek

 

Titel: Noah
Autor: Sebastian Fitzek
Seiten: 558
Erscheinungstermin: 18.12.2014
Verlag: Bastei Lübbe
Originalversion: Ja
Originaltitel: Noah
Rezensionsexemplar: Nein

Was hat mich an dem Buch angezogen?
Auch wenn ich wenig Zeit habe, habe ich mir jetzt doch vorgenommen, die fehlenden Fitzek-Bücher zu lesen/rezensieren.

Inhalt:
Er kennt seinen Namen nicht. Er hat keine Ahnung, woher er kommt. Er kann sich nicht erinnern, warum er in Berlin ist, seit wann er hier auf der Straße lebt. Die Obdachlosen, mit denen er umherzieht, nennen ihn Noah: Dieser Name ist in seinen rechten Handballen tätowiert. Für Noah wird die Suche nach seiner Identität zu einem Alptraum. Denn wie es scheint, ist er das wesentliche Schlüsselelement einer globalenVerschwörung, die bereits zehntausende Opfer gefordert hat und nun die gesamte Menschheit bedroht ... (Klappentext, Amazon)

Cover:
Die Covergestaltung ist richtig cool und hat sich natürlich super für die ein oder andere Social-Media-Aktion damals geeignet.

Titel:
Wer oder was Noah ist, werdet ihr schon selbst herausfinden müssen, das würde das gesamte Buch spoilern.

Schreibstil:
Wie so ziemlich jedes Buch von Sebastian Fitzek lässt sich auch dieses sehr leicht und vor allem schnell lesen. Es ist jedoch auch sehr verwirrend, sodass ich keine längeren Lesepausen empfehlen würde. Die Gefahr, den Durchblick zu verlieren, ist definitiv gegeben.
Zumal auch die Blickwechsel etwas Konzentration erfordern. Die Geschichte ist komplett in der dritten Person erzählt, begleitet aber nicht nur Noah, sondern auch Alicia, eine Slum-Bewohnerin, Celine, eine Journalistin und Adam Altmann, einen CIA-Agenten

Charaktere:
Natürlich steht Noah, zusammen mit dem Obdachlosen Oscar im Mittelpunkt und beide sind daher sehr gut ausgearbeitet. Dagegen wirkte Celine, eine Journalistin, die durch eine Zeitungsannonce mit Noah in Kontakt kommt, recht blass. Sie ist eigentlich nur zur falschen Zeit am falschen Ort und wird somit in eine riesige Verschwörung hineingezogen. Dagegen fand ich Adam Altmann sehr gut charakterisiert. Ich verrate euch nur, dass er ein Agent des Amerikanischen Geheimdienstes ist, aber natürlich nicht, hinter wem er her ist. Mit wem ich nicht so klar kam, war Alicia, meiner Meinung nach hätte die Story auch ohne sie funktioniert.

Erwähnenswert:
Wer auf einen sympathischen Hauptcharakter hofft, sollte zu einem anderen Buch greifen. Noah schockte mich von Seite zu Seite mehr.

Stuck in my Head:
»Hungernde Kinder auf dem einen, Krieg und Terror auf dem anderen Kanal. Die Welt geht vor die Hunde, wir alle wissen es, wir sehen es aber es kümmert uns nicht." « (S. 131)
Krisenreif:
Nix zu meckern!

Fazit:
Ein sehr guter Thriller, der einige wichtige Themen aufgreift und sie auf die Spitze bringt. Sicher ist einiges Fiktion, aber vieles auch einfach per Google nachzurecherchieren, was das Buch noch einmal unterstützt und erschreckender macht.










Kommentare:

  1. Hallo!

    Wusstest du schon, dass die Hand auf dem Cover im Dunklen leuchten kann? Das finde ich neben dem Buch selber, auch richtig genial!

    LG
    Isana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh stimmt ja, das hatte ich total verdrängt. Schon creepy. Aber angesehen habe ich es mir noch nicht. Werde ich heute abend wohl mal nachholen.

      Löschen
    2. Bei mir hat nichts geleuchtet, aber ich habe auch das Taschenbuch. Vielleicht ist das nicht beschichtet?

      Löschen
    3. Hmpf, das wäre ja doof... :-( Ich habe die HC Version, die leuchtet ganz wunderbar grün.

      Löschen
  2. Hallöchen
    Eine schöne Buchvorstellung :)
    Ich habe "Noah" noch auf meinem SuB und beim Lesen der Rezension Lust bekommen, als nächstes damit anzufangen. Hatte schon lang keinen guten Krimi mehr ;)
    Viele Grüße
    Selina
    von Selina’s Book Obsession

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Selina,

      danke dir :)
      Ja, du solltest es zügig lesen – einen Fitzek sollte man nicht auf dem SuB lassen :)

      LG
      Sonja

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...