Dienstag, 22. Dezember 2015

(Buchvorstellung) Die Weihnachtsgeschichte? von Tobias Holland

 

Titel: Die Weihnachtsgeschichte?
Autor: Tobias Holland
Seiten: 32
Erscheinungstermin: 18.12.2015
Verlag: Baumhaus
Originalversion: Ja
Originaltitel: Die Weihnachtsgeschichte?
Rezensionsexemplar: Ja

Was hat mich an dem Buch angezogen?
War Überraschungspost vom Verlag.

Inhalt:
Die Weihnachtsgeschichte? - Ein bewegendes Bilderbuch für die ganze Familie Vor langer Zeit reisten Maria und Josef nach Bethlehem, wo in einem einfachen Stall zwischen Ochs und Esel ihr Sohn geboren wurde: Das Jesuskind. Doch die Familie ist in Gefahr, denn König Herodes trachtet dem Jungen nach dem Leben. Da flieht Josef mit Frau und Kind in ein fernes Land - und ahnt nicht, was sie dort erwarten wird - Die Weihnachtsgeschichte - etwas anders erzählt als sonst: Ein bewegendes Bilderbuch für die ganze Familie, das in einfachen Worten und Bildern erfahrbar macht, wie wichtig Menschlichkeit ist. Gerade in Zeiten, in denen Millionen von Flüchtlingen auf der Suche nach einer sicheren Bleibe sind. Alle Verlagserlöse aus dem Verkauf dieses Buches werden der Flüchtlingshilfe gespendet. • Ein Buch für mehr Toleranz und Menschlichkeit­ • Erzählt in einfachen Worten und illustriert in warmen Farben • Alle Verlagserlöse aus dem Verkauf dieses Buches werden der Flüchtlingshilfe gespendet • Die traditionelle Weihnachtsgeschichte im aktuellen Kontext • Eine Geschichte, die wachrütteln und zum Helfen animieren soll. (Klappentext, Amazon)

Cover und Titel:
Das Cover ist sehr gelungen. Zum einen sieht man sofort, dass es sich um ein Weihnachtsbuch handelt und zum anderen macht die Überschrift neugierig. Zumal mir die Farbgestaltung auch sehr gut gefällt.

Schreibstil:
Es ist ein Kinderbilderbuch mit ein bisschen Text, der sich wunderbar zum Vorlesen eignet. Er erzählt, was passiert wäre, wenn Josef und Maria auf der Flucht in ein fremdes Land aus Fremdenfeindlichkeit aufgehalten worden wären. Soweit so gut und ich denke, es eignet sich, um einem Kind die aktuelle Situation näherzubringen. Allerdings hinkt der Vergleich etwas, da weder der  Terrorismus/Krieg, noch die Menge an Leuten, die weltweit auf der Flucht sind (wir reden hier von ca. 60 Millionen) und die Ursachen erklärt werden. Das hätte man auch kinderfreundlich miteinbringen können, es hätte die Sache rund gemacht.

Erwähnenswert:
Alle Erlöse gehen an die Flüchtlingshilfe.

Krisenreif:
Es hätte mehr auf die allgemeine Problematik und die Konflikte eingehen sollen.

Fazit:
Ein nettes Kinderbuch. Wer der Flüchtlingshilfe helfen möchte, kann hier gerne zugreifen, zumal es schön illustriert ist. Inhaltlich wäre jedoch Luft nach oben gewesen.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...