Sonntag, 27. Dezember 2015

(Buchvorstellung) Unforgiven von Lauren Kate

 

Titel: Unforgiven
Autor: Lauren Kate
Seiten: 368
Erscheinungstermin: 12.11.2015
Verlag: Corgi Childrens
Originalversion: Ja
Originaltitel: Unforgiven
Rezensionsexemplar: Ja

Was hat mich an dem Buch angezogen?
Ich bin ein Riesenfan der "Fallen"/"Engelsnacht"-Reihe und vor allem von Cam, weshalb ich es lesen musste.

Inhalt:
Cam knows what it’s like to be haunted. He’s spent more time in Hell than any angel ever should. And his freshest Hell is high school, where Lilith, the girl he can’t stop loving, is serving out a punishment for his crimes.
Cam made a bet with Lucifer: he has fifteen days to convince the only girl who really matters to him to love him again. If he succeeds, Lilith will be allowed back into the world, and they can live their lives together. But if he fails . . . there’s a special place in Hell just for him.
Tick-tock. (Klappentext, Amazon)

Cover und Titel:
Als ich dieses Cover sah, da habe ich die Tage gezählt, bis das Buch endlich erschien. Ich finde, es ist sehr gelungen, wobei ich die Schrift vielleicht anders gesetzt hätte. Ein Kollege auf der Arbeit hat sich sehr darüber lustig gemacht, da Cams rechte Hand etwas – nennen wir es unvorteilhaft – liegt. Mir war das erst gar nicht aufgefallen, aber auf Goodreads hat das auch jemand geschrieben. Nun, dafür sind die Flügel sehr gelungen. Wie, ihr seht keine? Ja, die kommen nur beim Printexemplar zu Geltung denn sie sind mit Klarlack aufgedruckt, sodass sie nur sichtbar werden, wenn man das Buch gegen das Licht hält. Auf meinem Foto könnt ihr sie links ganz schwach erkennen.
Der Titel passt übrigens auch sehr gut, denn Lilith hat mit Cam eine Rechnung offen …

Schreibstil:
Wie schon die anderen "Engelsnacht"-Bücher, ist auch "Unforgiven" in der dritten Person geschrieben. Es liest sich flüssig und vor allen der Anfang war sehr spannend. Leider wurde es in der Mitte recht langatmig und auch das Finale war eher schwach. Das finde ich sehr schade, Lauren Kate schafft es irgendwie nicht mehr, zum Zauber ihres ersten Buches zurückzufinden.
Das Buch ist meilenweit davon entfernt, so schlecht wie "Waterfall" zu sein, aber er ist auch nicht so packend wie der erste "Engelsnacht"-Band. Ich würde ihn mit dem dritten gleichsetzten. Er ist gut geschrieben, aber es hat keine überraschenden Wendungen parat gehabt.

Charaktere:
Cam hat knapp zwei Wochen Zeit, um Lilith wieder für sich zu gewinnen, die seinetwegen in der Hölle schmort. Am Anfang war er auch noch der gute, schlagfertige Cam, der auch später immer mal wieder durchkam. Allerdings war er zwischendrin wirklich arg weinerlich, fast schon pathetisch.
Lilith hat mir dagegen wirklich gut gefallen. Sie ist sehr misstrauisch, vor allem Cam gegenüber – sie erinnert sich nicht mehr an ihn –, hat jedoch eine sehr weiche Seite, die immer wieder durchkommt. Zwischen den beiden spielt Musik eine große Rolle, was jedoch etwas zu stark in den Mittelpunkt gerückt wurde. Die Engel wurden kaum thematisch behandelt.
Wer übrigens auf Lucinda und Daniel hofft, der wird enttäuscht werden, denn sie kommen nicht vor. Dafür aber Roland und Arianne.

Erwähnenswert:
Das Buch knüpft direkt an das Finale im letzten "Engelsnacht"-Band an und weckt am Ende auch die Hoffnung auf einen weiteren Folgeband.

Stuck in my Head:
»He looked down from the clouds and knew that even if he showered Lilith with presents and love notes every hour, every day, it wouldn't be enough.« (S.163)
Krisenreif:
Mehr Action hätte das Buch durchaus verkraften können.

Fazit:
Wer wie ich ein Can-Fan ist, der sollte es lesen. Es ist eine nette Liebesgeschichte, jedoch mit wenig Spannung. Denn sind wir mal ehrlich, wir wissen alle, dass Lauren Kater Bücher immer – wirklich immer – gut und mit Happy End ausgehen. Von daher hätte ich mir mehr Wendungen gewünscht. Das Buch hat mich gut unterhalten, zum wirklichen mitfiebern kam ich nicht. Aber ich vergöttere Cam, weshalb wir noch auf vier Sterne kommen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...