Freitag, 29. Januar 2016

(Buchvorstellung) Ist das Liebe oder kann der weg? von Anke Maiberg

 

Titel: Ist das Liebe oder kann der weg?
Autor: Anke Maiberg
Seiten: 432
Erscheinungstermin: 10.12.2015
Verlag: Bastei Lübbe
Originalversion: Ja
Originaltitel: Ist das Liebe oder kann der weg?
Rezensionsexemplar: Ja

Was hat mich an dem Buch angezogen?
Ich bin im Rahmen einer Blogtour auf das Buch aufmerksam geworden.

Inhalt:
Hilft Voodoo gegen blöde Exfreunde? Was macht man mit einer Freundin, die It-Girl werden will? Wenn immer nur die Mailbox rangeht: Darf man dann ein bisschen stalken? Und wie kommt eigentlich die Leiche da ins Gebüsch? - Lauter Fragen, auf die ein vernünftiger Mensch keine Antwort sucht. Aber Inga Hering hat ihren Freund kürzlich beim Fremdgehen erwischt und daher gerade Zeit. Mit ihrer exzentrischen Tante Lisbeth begibt sie sich auf Mördersuche, Männerfang und in so ziemlich jedes Fettnäpfchen. Und dann kommen auch noch Herzrhythmusstörungen dazu ... (Klappentext, Amazon)

Cover & Titel:
Das Cover ist echt süß und verspricht direkt Chicklit, dafür verschweigt es den Krimianteil. Auch der Titel passt gut, zumal er sogar im Buch aufgegriffen wird, was ich sehr charmant finde.

Schreibstil:
Das Buch lässt sich locker leicht lesen, sodass man es in zwei bis drei Tagen durchhat. Der Schreibstil ist flüssig, allerdings manchmal auch etwas flapsig, was nicht immer zum Alter der Protagonisten passen wollte. Dafür ist es humorvoll und mit einer Menge Schlagfertigkeit ausgestattet. Gerade am Anfang kam ich sehr gut rein, jedoch hätten dem Buch 100 Seiten weniger gut getan. Ab und an zieht es sich mit nicht storyrelevanten Passagen in die Länge, was ich sehr schade finde, denn andere Szenen konnten mich dann wieder komplett packen. Humor und Story stimmen, hätten jedoch etwas fokussierter erzählt werden können

Charaktere:
Inga hat gerade erste eine Trennung hinter sich und muss über ihren untreuen Ex-Freund hinwegkommen. Und wie geht das am besten? Klar, man fährt zur lebensfrohen Tante, die einen direkt in Beschlag nimmt. Die beiden sind wirklich ein Chaos-Team und sorgen für eine Menge grotesker Situationen. Ab und an konnte ich die ein oder andere Gefühlslage nicht so ganz nachvollziehen, beziehungsweise sie fehlte. Ich versuche das mal an einen Beispiel zu erläutern: Die beiden stoßen auf einen schockierenden Kriminalfall, jedoch ohne die zu erwartenden Emotionen. Hier hätte ein bisschen Tiefe nicht geschadet. Das ist aber auch mein einziger Kritikpunkt, denn ansonsten waren die beiden sehr unterhaltsam. Auch die Nebenfiguren waren gut ausgearbeitet, allerdings hätte man hier kürzen können, um eben die Story zu fokussieren.

Erwähnenswert:
Eine Mischung aus Chicklit, Liebesroman und Krimi, die wirklich unterhaltsam ist.

Stuck in my Head:
»Ab morgen, da war ich mir hundertprozentig sicher, würden wir uns nur noch mit romantischen Abschiedsküssen voneinander trennen.« (S.202)
Krisenreif:
Die Story hat ein paar Längen, wodurch die Geschichte Gefahr läuft, sich zu verlieren.

Fazit:
Eine sehr unterhaltsame Geschichte, die für humorvolle Lesestunden sorgt. Einen Punkt verliert sie leider durch die ein oder andere Länge, da ich das Gefühl hatte, die Autorin versucht zu viele Geschichten in einem Buch zu erzählen. Krimianteil und Ingas&Lisbeth hätten auf 300 Seiten eine verdammt runde Sache abgegeben. Lesenswert ist es dennoch!




Kommentare:

  1. Martina13:05

    Das Buch ist mir wegen des Titels auch schon häufiger aufgefallen, aber wie das eben so ist, schreien andere Bücher lauter.

    Jetzt weiß ich aber, worum es geht und der Mix aus mehreren Genre klingt sehr unterhaltsam. Das richtige für Zwischendurch. Ich such grad meinen Stift und einen Zettel, die Wunschliste wächst schon wieder... schlimm, ich sollte die Wunschliste ab einer bestimmten Anzahl vielleicht auch schließen, weitere Annahme verweigert oder so....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Martina,

      kann es dir echt empfehlen :)

      Lg
      Sonja

      Löschen
  2. Hallo Sonja

    Ich habe das Buch zu Weihnachten bekommen. Es liegt noch auf meinem SuB!In das Cover bin ich total verliebt :-)

    LG, Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela,

      ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen! Für den SuB ist es zu schade ;)

      LG
      Sonja

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...