Montag, 11. Januar 2016

(Was nehme ich neben dem Buch mit in die Wanne?) Urtekram sorgt für Wellness

Es regnet seit einer Woche unnachgiebig, sodass ich meine Freizeit am liebsten auf der Couch oder in der Badewanne verbringe. Und klar, in beiden Fällen mit einem Buch, wobei ich sagen muss, dass sich der Thriller "Missing Girl – Verschollen" nicht wirklich als Thriller entpuppt hat. Eher als Sammelsurium zickiger Mädchen. Aber gut, die passende Rezension gibt es Ende der Woche. Heute quatschen wir über die Firma Urtekram. Kennt ihr nicht? Können wir ändern, denn das dänische Unternehmen ist in Deutschland noch nicht so bekannt und nach meinem Test kann ich zumindest schon mal eins vorab sagen: Das möchte ich gerne ändern, denn gerade wenn es ums Thema Wellness, Nachhaltigkeit und Qualität geht, können die Produkte punkten. Aber auch optisch ist das Sortiment ein Hingucker.

Urtekram steht für ökologisch zertifizierte Produkte, die vegan sind und ohne Tierversuche hergestellt wurden. Noch dazu enthalten sie keine endokrinschädlichen Parabene und synthetische Konservierungsstoffe. Letzteres hat allerdings auch einen Nachteil (was zugegebenermaßen mein einziger Kritikpunkt ist). Die Produkte sind dadurch nicht lange haltbar, das ist die Kehrseite der Medaille. Somit sollte man generell, wenn man sich für Urtekram entscheidet, nicht zu viele angebrochene Produkte im Bad stehen haben. Übrigens sind die Artikel, die bei mir eingezogen sind auch Fair Trade und rein bio.

Jetzt aber genug geschwafelt – schauen wir mal, ob der Inhalt den Lobpreisungen gerecht wird. Gerade beim Baden liebe ich es, ein Peeling parat zu haben. Und am besten noch eins, das sanft ist und mir ein Eincremen nach dem Baden erspart. All das konnte das Brown Sugar Body Scrub (380g für 22,50€) leisten. Noch dazu riecht es toll (durch den Zucker etwas nach Zuckerwatte, aber nicht so penetrant süß). Vor allem aber ist es kein typisches Rubbelpeeling, sondern sehr sanft, sodass es auch für sensible Haut geeignet ist und ein Eincremen ist nach er Anwendung absolut nicht nötig.
Übrigens sieht das Glas im Bad unglaublich schick aus, wobei es zügig aufgebraucht werden sollte, denn die Mindesthaltbarkeit nach dem Öffnen ist mit drei Monaten angegeben.

Wer keine Badewanne hat, kann das Peeling natürlich auch zum Duschen verwenden. Oder man greift direkt zum Brown Sugar Duschgel (500ml für 10,45€), das mir ebenfalls sehr gut gefällt, auch wenn es nicht so stark schäumt, wie ich es von gängigen Duschgels gewöhnt bin. Dafür riecht es ebenfalls schön natürlich nach Zucker und hinterlässt ein sauberes Hautgefühl. Meistens verwende ich beides unter der Dusche. Erst das Duschgel, das sechs Monate haltbar ist, und im Anschluss das Peeling, denn so spare ich mir wie schon geschrieben das Eincremen.

Natürlich darf auch ein Deo zum perfekten Start in den Tag nicht fehlen. Eigentlich bin ich eher ein Fan der Sprühdeos, aber direkt nach dem Baden/Duschen ist auch ein Roll-On vollkommen in Ordnung, denn man ist ja sauber. Vor allem hat mich die Duftrichtung "Eukalyptus" (50ml für 7,95€) sehr gereizt. Beim ersten Mal schnuppern erinnerte es mich noch stark an eine Erkältungscreme, aber nach dem Auftragen war der Duft eher mild und unaufdringlich. Für einen normalen Büroalltag absolut zu empfehlen, nur beim Sport hat es leider versagt, hier würde ich auf etwas stärkeres zurückgreifen. Das Deo ist nach dem Öffnen drei Monate haltbar.

Allgemeines Fazit:
Urtekram bietet nicht nur ein tolles Verpackungsdesign, sie sind auch noch nachhaltig, setzten auf biologischen Anbau und vegane Inhaltsstoffe und verzichten auf Konservierungsmittel. Dafür muss man eine kürzere Haltbarkeit in Kauf nehmen, bekommt aber ein qualitatives Produkt zu einem moderaten Preis. Ich kann nur empfehlen, das dänische Unternehmen im Blick zu behalten. Wenn sie jetzt noch einen Badezusatz auf den Markt bringen würden, wäre ich überglücklich.



Vielen Dank an …
… Urtekram

Kommentare:

  1. Hallo
    Ich finde deine Seite richtig toll.
    Wünsche dir noch einen angenehmen Abend!
    Anne von Anne´s Bücherwelt

    www.annesbuecherwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...