Samstag, 6. Februar 2016

(Buchvorstellung/Rezension) What if? Was wäre wenn?: Wirklich wissenschaftliche Antworten auf absurde hypothetische Fragen von Randall Munroe

 

Titel: What if? Was wäre wenn?: Wirklich wissenschaftliche Antworten auf absurde hypothetische Fragen
Autor: Randall Munroe
Seiten: 368
Erscheinungstermin: 08.09.2014
Verlag: Knaus
Originalversion: Nein
Originaltitel: What If
Rezensionsexemplar: Ja

Was hat mich an dem Buch angezogen?
Das Buch wurde mir von einer anderen Bloggerin empfohlen.

Inhalt:
Wenn xkcd.com einen neuen Science Cartoon postet, vibriert das Internet. Sein Blog "what if", auf dem der Physiker Randall Munroe jede Woche bizarre Fragen mit exakter Wissenschaft und genialen Strichmännchen beantwortet, ist Kult. Wie lange würde es dauern, bis wir merken würden, dass sich der Erdumfang verändert?
  • Hätten wir genug Energie, um die ganze Weltbevölkerung von der Erde wegzubefördern?
  • Wann (wenn überhaupt) wird Facebook mehr Profile von Toten als von Lebenden enthalten?
  • Wenn man eine zufällige Nummer wählt und "Gesundheit!" sagt, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Angerufene tatsächlich gerade geniest hat? 
 (Klappentext, Amazon)

Cover & Titel:
Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, was ich vom Cover halten soll. Eine gute Mischung aus Comic und Sachbuch, was aber den Inhalt des Buches sehr gut widerspiegelt. Auch der Titel ist gut gewählt, denn man findet einige sonderbare Fallthesen .

Schreibstil:
Randall Monroe schreibt sehr locker, sodass es auch für mich interessant zu lesen war, obwohl ich ein absoluter Physik-Muffel bin. Normalerweise würdige ich solchen Sachbüchern keinen zweiten Blick. Aber dieses Buch war so amüsant geschrieben und so grotesk, dass es richtig Spaß gemacht hat. Es gab sehr viele Fragen, auf die ich gar nicht gekommen wäre, allerdings auch die ein oder andere, die mich nicht so interessiert hat. Diese habe ich dann jedoch überflogen. Durch die unterschiedlichen Themen und die kurzen Kapitel eignet es sich zudem wunderbar zum Zwischendurch lesen.

Erwähnenswert:
Das erste Sachbuch, das mich zum Lachen bringen konnte und das mehr als ein Mal.

Stuck in my Head:
"Aber um sicherzugehen, habe ich mich mit einem Freund in Verbindung gesetzt, der an einem Forschungsreaktor arbeitet, und ihn gefragt, was seiner Meinung nach mit jemandem passieren würde, der im dortigen Abklingbecken zu schwimmen versuchte.
»In unserem Reaktor?« Er dachte einen Moment nach. »Du würdest sterben, noch ehe du überhaupt einen Zeh ins Wasser getaucht hast – und zwar an Schusswunden.«" (S.24)
Krisenreif:
Eigentlich nichts, ich denke es ist klar, dass nicht jeden Leser jede Frage interessieren dürfte.

Fazit:
Das perfekte Buch zum Abschalten, denn es ist alles andere als trocken. Für die volle Punktzahl hat es aber nicht gereicht, dann dafür hätte mich jedes Kapitel ansprechen müssen. Das ist aber bei dem Themenumfang auch wirklich schwierig.




Kommentare:

  1. Hallo liebe Sonja,
    danke für die tolle Vorstellung!
    Das Buch klingt wirklich interessant und ich glaube das Buch muss ich mir mal etwas näher ansehen. (:
    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jasi,

      ja, ich kann es echt empfehlen :)

      LG
      Sonja

      Löschen
  2. Hallöchen liebe Sonja,
    ich habe das Buch auch und ich finde es total klasse. Ich liebe es einfach immer mal wieder einen Abschnitt zu lesen und mich über die merkwürdigen Fragen der Menschen zu wundern. Ich mag den Aufbau und bisher gab es auch noch kein Thema, das ich total uninteressant fand. :D

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine liebe Lotta,

      der Aufbau ist echt super, zumal es durch die Comics aufgelockert wird! Ich hatte 1-2 Themen die nicht ganz meins waren, aber ich denke es ist echt schwer, wenn man die ganze Masse bedienen will. Das hat er schon gut gemacht :)

      LG
      Sonja

      Löschen
  3. Das Buch ist so genial! Mir aht es auch richtig super gefallen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mila,

      wie gesagt, ich fand es auch gut :)
      Vor allem mal was Neues!

      Lg
      Sonja

      Löschen
  4. Hallöchen Sonja =)

    Es ist schon eine ganze Weile her, da hatte ich das Buch ebenfalls im Fokus. Aber ich war mir so unschlüssig! Soll ich, soll ich nicht? Nun glaube ich, ich muss mir das Buch auf jeden Fall genauer anschauen =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anja,

      also es ist halt perfekt zum nebenbei Lesen. Und definitiv unterhaltsam :)

      LG
      Sonja

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...