Montag, 28. März 2016

(Badewannenleser) Weleda hilft durch die letzten kalten Tage

Nachdem am Samstag mal die Sonne rauskam, ist es jetzt schon wieder regnerisch und kalt. So ganz weiß das Wetter wohl noch nicht, was es will. Aber der Frühling kämpft sich durch, habe ich das Gefühl. Und Weleda hilft fleißig mit, die letzten kalten Tage zu überstehen. Heute mache ich euch übrigens nicht nur den Mund wässrig, es gibt auch noch etwas tolles zu gewinnen, aber dazu gibt es um 9:00 Uhr einen separaten Post.
Heute darf ich euch Naturkosmetik vorstellen. Und zwar einen Badezusatz, eine Gesichtscreme und einen Lipbalsam. Bei dem Wetter würde ich am liebsten einfach in der Badewanne bleiben, was natürlich Wunschdenken ist. Umso schöner also, dass Weleda mit der Designerin Karin Wagner kooperiert, die mit ihren wunderschönen Mützen dafür sorgt, dass ich mittlerweile trotz Mistwetter das Haus liebend gerne verlasse.

Wildrosen Cremebad (100 ml für 15,99 Euro)
Wie gesagt, gerade wenn's kalt ist, verschwinde ich gerne mit einem guten Buch in der Badewanne. Umso schöner natürlich, wenn ich einen tollen Badezusatz mitnehmen kann. Das Cremebad von Weleda riecht dank echtem Rosenöl sehr natürlich. Um die Haut zu pflegen wurden Jojobaöl und Olivenöl hinzugegeben. Ich finde die Wirkung toll, denn durch Öle fühlt sich die Haut schön gepflegt an. Eincremen ist danach also nicht unbedingt nötig.
Nur Schaumbadfans muss ich enttäuschen, denn der Badezusatz schäumt nicht. Auf schäumende Tenside wurde nämlich verzichtet.

Inhaltsstoffe:
Water (Aqua), Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Alcohol, Glycerin, Rosa Moschata Seed Oil, Glyceryl Oleate, Fragrance (Parfum)*, Sodium Beeswax, Xanthan Gum, Cellulose, Maltodextrin, Limonene*, Linalool*, Citronellol; Geraniol*. * from natural essential Oils

Coldcream (30 ml für 10,29 Euro)
Coldcream klingt zum Glück nur nach Kälte. Dabei handelt es sich um eine Intensiv-Gesichtspflege für trockene Haut, die nach dem Waschen aufgetragen wird. Die Creme basiert auf Ölen und Bienenwachs und duftet sehr angenehm.
Sie ist allerdings wirklich – wie auch in der Beschreibung steht – für trockene Haut. Wer also zu Unreinheiten neigt, sollte vorsichtig damit umgehen und sie generell nur sparsam auftragen. Ich selbst habe ja Mischhaut, sprich eher eine ölige T-Zone und verdammt trockene Wangen, weshalb ich die Creme nur an den Stellen verwendet habe, wo es nötig war. Als Tagescreme war sie mir zu reichhaltig, aber nach einer Gesichtsmaske (vor allem solche, die auf Heilerde und Co. basieren), ist sie wirklich großartig. Da habe ich sie dann sogar für das ganze Gesicht verwendet.

Inhaltsstoffe:
Water (Aqua) , Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil ,Arachis Hypogaea (Peanut) Oil , Beeswax (Cera Alba) , Alcohol ,Glyceryl Oleate , Fragrance (Parfum)* , Sorbitan Olivate , Zinc Sulfate , Limonene*, Linalool*, Citronellol*, Geraniol*, Citral*
*from natural essential oils

Everon Lippenpflege (4,8 g für 4,49 Euro)
Was bei mir wirklich immer in die Handtasche gehört, ist ein Lippenbalsam. Ohne geht es leider bei mir gar nicht, vor allem wenn es draußen kalt ist. Der Everon Lippenpflegestift riecht angenehm, schmeckt sehr neutral – also absolut nicht bitter – und pflegt die Lippen.
Was mir jedoch aufgefallen ist, ist, dass ich damit etwas öfters über die Lippen fahren muss, eher ich das Gefühl habe, dass genug davon haften bleibt.
Je nachdem,wie kalt es ist, tut sich der Stick etwas schwer, genug Lippenbalsam zu überragen. Trotzdem ist die Pflegewirkung gut, sodass ich ihn aktuell stets in der Handtasche dabeihabe. Er enthält übrigens natürliche Wachse und Sheabutter, was man definitiv merkt.

Inhaltsstoffe:
Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Beeswax (Cera Flava), Butyrospermum Parkii (Shea Butter), Euphorbia Cerifera (Candelilla) Wax, Rosa Damascena Flower Wax, Copernicia Cerifera (Carnauba) Wax, Vanilla Planifolia Fruit Extract, Rosa Damascena Extract, Citronellol*, Benzyl Alcohol*, Geraniol*, Eugenol*.[parasep] * from natural extracts

Wollfilzmützen von Karin Wagner
Ihr wundert euch wahrscheinlich, was die Mütze mit der Badewanne zu tun hat.
Nichts.
Ehrlich.
Na gut, so ganz stimmt das nicht, denn ich darf gleich ein Set, bestehend aus der Coldcream und einer der schönen Filzmützen verlosen. Diese sind in Handarbeit hergestellt, bestehen aus echter weicher Wolle und sind somit kleine Unikate.
Ich finde sie megaschön und da der Onlineshop der Designerin aktuell überarbeitet wird, gibt es sie wohl gerade auch nicht online zu kaufen.
Die Mütze rechts auf dem Bild ist meine, verlosen werde ich die graue mit der beigen Blüte, die ebenfalls wunderschön ist. Ich bin echt hin und weg, da es mal etwas ganz anderes, als Mode von der Stange ist. Man sieht förmlich, wie viel Liebe im Design und der Verarbeitung steckt. Da gehe ich dann selbst bei den aktuellen Temperaturen gerne vor die Tür!



Mit freundlicher Unterstützung von …
… Weleda

Kommentare:

  1. Ich finde es gar nicht schlimm das dass Bad nicht schäumt wenn es dafür so gut pflegt. Ich werde mir das also mal ansehen. 😄

    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich fand es echt super :)

      Löschen
  2. Anonym11:23

    Hey Sonja,

    ja, Weleda ist echt klasse :)

    LG
    Simone

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...