Montag, 11. April 2016

(Modische Seiten) Streetstyle mit Marco Tozzi, Wunderwerk und Miki aus "Jump"

"Jump" von Eve Silver ist ein Buch, das nicht ganz so bekannt ist, auch wenn es auf dem Programm vom Fischer Verlag kommt.
Es erzählt die Geschichte einer Gruppe Teenager, die sich nach einem tödlichen Unfall in einer Art Computerspiel wiederfinden.
Die Mischung aus Sci-Fi und Jugendbuch ist sehr gelungen, zumal der Schreibstil auch unglaublich mitreißend ist.
Die dreiteilige Buch-Serie hat deshalb einen festen Platz in meinem Regal, nicht zuletzt wegen Miki, die ich als Protagonistin neben Jackson sehr mag.
Aus diesem Grund dreht sich heute auch alles um sie. Taffe Hauptcharaktere, die nicht permanent einen Kerl brauchen, der sie rettet, sind mir nämlich absolut sympathisch!

Mit ihr verbinde ich einen sportlichen Streetstyle, der nicht nur zu ihr, sondern auch zur Story passt. Zumal der Look gerade jetzt perfekt zur Übergangszeit passt.
Wie Miki in meinen Augen aussieht, erfahrt ihr heute zusammen mit einem Paar Schuhen von Marco Tozzi und einem Shirt von Wunderwerk.

Shirt von Wunderwerk für 49,90 Euro
Das Label Wunderwerk schafft es, den alternativen, sackartigen Ökoruf, den nachhaltige Mode hat, zu entkräften. Schon ein erster Blick auf die Homepage zeigt, dass sich Bio, Fairtrade und modischer Schick sich nicht ausschließen. Denn wer sucht, der findet dort nicht nur das Streetstyle-Shirt, das ich mir bei Miki vorstelle, sondern auch verspielte Oberteile und Blusen.
Meine hellblaue Variante ist mit einer Pfauenfeder bedruckt, in deren Auge sich ein Totenkopf versteckt, der erst auf den zweiten Blick zu erkennen ist.
Wer die Story aus "Jump" kennt, der merkt, dass das wirklich sehr gut zur Protagonistin passt. Nicht nur, da sie selbst oft ihr Leben riskieren muss, sie hat auch nach einiger Zeit keine Hemmungen mehr, selbst den Abzug zu drücken.
Ansehen tut an ihr das natürlich nicht.

Bei einem Shirt von knapp 50 Euro spielt neben der Qualität natürlich auch das Aussehen eine Rolle. Für ein lieblos geschnittenes Oberteil würde ich nicht so viel Geld ausgeben – egal wie öko es ist. Umso mehr freut es mich, dass das T-Shirt von Wunderwerk mit der Pfauenfeder leichte Fledermausärmel besitzt und einen gekonnten Oversize-Schnitt hat.
Es wirkt zwar aufgeplustert, schmiegt sich weiter unten jedoch wieder schön um die Hüften. Somit sieht es getragen wirklich seht schick und lässig aus.
Auch an der Qualität wurde nicht gespart. Die Biobaumwolle ist weich und und das Shirt sehr sauber vernäht. Selbst an den Eckpunkten stehen keine Fäden ab.
Auf der Homepage habe ich das Shirt leider nicht mehr gefunden, aber hier bekommt ihr es zum Beispiel noch.

Sneaker von Marco Tozzi für 49,95 Euro
Zu einem gelungenen Streetstyle-Look gehören natürlich auch Speaker und dieses Season ist Glitzer total angesagt. Als ich ein paar ähnliche Schuhe letztens im Laden gesehen habe, musste ich noch den Kopf schütteln. Ich bin schließlich keine zwölf mehr. Aber dann habe ich solche Schuhe an einer Kollegin gesehen und da sah es wirklich klasse aus, weshalb ich mich in das Abenteuer gestürzt habe. Meine Idee, die Glitzer-Schuhe mit dem Streetstyle zu kombinieren ging voll auf, denn das Shirt, das eher grungy rüberkommt ergibt einen tollen Kontrast zu den funkelnden Schuhen. Diese sind innen mit einer Feel me-Sohle ausgestattet, die sich beim Laufen dem Fuß anpasst. Das ist eine schöne Sache und fühlt sich wirklich gut an.
Auch werden sie sich nicht so schnell auslatschen lassen, denn sie bestehen aus Memoryschaum, der nach der Belastung beim Laufen wieder seine ursprüngliche Form annimmt. Die Schnürsenkel glitzern übrigens auch leicht.
Der einzige Punkt, der mir nicht so gut gefallen hat, ist, dass sie recht hart im Fersenbereich sind. Dort befindet sich zwar ein Schoner, bei Leuten mit empfindlicher Haut kann es aber dennoch scheuern. Ich habe mir da jetzt mit einem Gelpad beholfen. Es ist jetzt nicht katastrophal schlimm, aber ich bin von Marco Tozzi sonst weicheres Material gewöhnt. Ansonsten sind die Schuhe wirklich sehr schön und passen wunderbar zu Mikis Look.



Mit freundlicher Unterstützung von …
… Wunderwerk und Marco Tozzi

Kommentare:

  1. Anonym17:54

    Hey Sonja,

    mal wieder ein richtig schöner Beitrag! Die Schuhe sind klasse, auch wenn mir so etwas nicht steht :D
    Aber auch das Shirt ist cool und unterscheidet sich echt nicht von normaler Mode.

    Das Buch müsste ich mir auch mal anschauen :)

    LG
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Simone,

      danke dir! :)

      LG
      Sonja

      Löschen
    2. Ella13:25

      Hi Sonja,

      mit nachhaltiger Mode bekommst mich ja immer. Das Shirt ist zwar nicht so meins, aber ich war schon auf der Homepage stöbern. Die die haben echt süße Sachen!

      Liebe Grüße,
      Ella

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...