Montag, 9. Mai 2016

(Modische Seiten) Auf Spurensuche mit Charlotte aus "Holmes und Ich", Blue Halo und Wunschstück

Unbekannte Orte erkunde ich sonst nur in Bücher, aber vor zwei Wochen war ich tatsächlich mit Freunden in der Nähe von Limburg unterwegs. Unser Ziel? "Lost Places" finden, für die man keinen Hausfriedensbruch begehen muss. Meistens sind die interessanten Ruinen ja dann doch Privatbesitz und verständlicherweise verrammelt. Fündig wurden wir trotzdem, denn wir haben tatsächlich den stillgelegten Eisenbahntunnel im Wald gefunden. Kein Geheimtipp, aber wirklich sehr schön, denn er ist komplett begehbar und in der Mitte sehr finster. Allerdings sollte man gute Nerven haben, denn wenn man ganz still ist, hört man Mäuse/Ratte durch den Gang huschen.

Bequeme Kleidung und ein Rucksack sind bei solchen Touren natürlich Pflicht, weshalb mir schnell Charlotte aus "Holmes und Ich" einfiel. Das Buch gliedert sich in die Reihe der Klassiker-Nacherzählungen ein, die aktuell den Mark zu überfluten scheinen. Und dennoch konnte es mich fesseln, da es eben nicht "Der Sherlock Holmes" ist, sondern eine Nachfahrin, die ihrem Nachnamen alle Ehre macht. Auch ist sie sehr unkonventionell, was sie als Protagonistin äußerst interessant macht. Wie ich sie mir outfittechnisch vorstelle, erfahrt ihr heute mit einem Blue Halo Oberteil und einem Rucksack von Wunschstück.

T-Shirt von Blue Halo für 45 Euro
Das Oberteil von Blue Halo besitzt einen gerafften Ausschnitt und einen eng anliegenden Bund, sodass ein Blouson-Look entsteht, Das Material ist sehr weich, der Schnitt feminin und dennoch super gemütlich, sodass ich es selbst bei unserem Erkundungstripp durch's Gestrüpp zu keinem Zeitpunkt als lästig oder einengend befunden hätte
Es besteht zu 96 Prozent aus Viskose und 3 Prozent Elastan, was es so elastisch macht.
Schön ist zudem, dass man im Onlineshop nicht nur seine Konfektions- sondern auch die Körpergröße angeben kann. Selbst auf Maßanfertigungen gibt es 14 Tage Rückgaberecht.
Das kleine Label aus Hessen (sie sitzen bei mir um die Ecke), produziert in Kleinstmengen und setzt auf Nachhaltigkeit. Es geht laut Firma um ein bewusstes Einkaufen von Mode, was ich ja absolut unterstütze.
Gewaschen ist das Shirt auch schon und es kam genauso farbintensiv aus der Waschmaschine raus, wie es reingewandert war. Da ich es vor dem Trocknen glattgestrichen hatte, musste ich es auch nicht Bügeln.
Alle Modell sind auf Nachfrage übrigens auch in individuellen Farben erhältlich.

Rucksack Buri von Wunschstück für 269 Euro
Bin ich sonst ein absoluter Verfechter von Handtaschen, so war ich an dem Tag dann doch froh, die Hände frei zu haben, denn wir sind wirklich Querfeldein. Da kam mir der Rucksack Buri sehr gelegen. Er besteht aus echtem Leder, wodurch er etwas Gewicht hat, ist aber dennoch angenehm zu tragen. Gerade die vielen Fächer vorne und innen machen ihn sehr funktional.
Auch optisch gefällt er mir gut, da er weder zu brav, noch zu extravagant wirk. Einzig und alleine die Druckknöpfe, mit denen die Träger oben befestigt werden, konnten mich nicht überzeugen. Wenn der Rucksack komplett vollgepackt ist, gehen diese auf und halten dem Gewicht nicht stand. hier muss vor allem in Betracht auf den Preis nachgebessert werden. Ich habe mir damit geholfen, Knoten reinzumachen, wie ihr links auf dem Bild sehen könnt. Das sieht cool aus und drückt nicht, aber natürlich sollte das nicht notwendig sein. Feste Nähte wären hier wichtig gewesen.



Mit freundlicher Unterstützung von ...
... Blue Halo und Wunschstück








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...