Mittwoch, 30. November 2016

(Was nehme ich neben dem Buch mit in die Wanne?) Neue Schätze von Manna

Die letze Woche war es hier ziemlich still, da ich privat viel um die Ohren habe. Wirklich ruhiger ist es nicht bei mir geworden, aber ich gelobe Besserung, dass hier wieder mindestens jeden zweiten Tag ein Artikel online geht.
Wer genauso gestresst ist wie ich, der kann sich mit einem Buch natürlich auch in die Badewanne verziehen, aber selbst dafür fehlt mir gerade die Zeit.
Also bleibt nur die Dusche und ich freue mich, dass es von Mann endlich Duschgel und Peelings gibt. Die Badekugeln, Seifen und Gesichtsmasken des Marke findet ihr in älteren Badewannenleser-Posts. Heute stelle ich euch ein Duschgel, ein Salzpeeling und Kokosöl vor. Natürlich wie immer alles ohne Chemie.

Manna Duschgel mit Neroli (200ml für 8,90 Euro)
Endlich gibt es Duschgel von Manna. Ich freu mich da wirklich drüber, denn Seifen haben bei mir das Talent, matschig zu werden. Vor allem, wenn sie nahe bei der Dusche stehen. Das orangefarbene Duschgel riecht blumig nach Orange – klar, ist ja auch Orangenblütenöl drin. Aber auch Sesam-, Sonnenblumen- und Kokosöl gehören in die Mischung. Alles ist wie gewohnt chemikalien- und palmölfrei.
Mir gefällt das Duschgel sehr gut. Es duftet nicht nur himmlisch, es schäumt auch sehr gut, weshalb man keine Unmengen benötigt. Wobei ich sagen muss, dass ich Mann vor allem aufgrund der Inhaltsstoffe mag.

Inhaltsstoffe:
Wasser, verseiftes Sesamöl, verseiftes Sonnenblumenöl, verseiftes Kokosöl, ätherisches Orangenblütenöl, Limonene, Linalool, Geraniol und Farnesol.

Manna 100% Organisches natives Kokosöl (100ml für 10,90 Euro)
Meine Mama schwört auf Kokosöl und ich bin ja auch in die Kokos-Schaumcreme von Manna verliebt. Das reine Öl verwende ich meistens für die Haarspitzen oder als Haarmaske (gerne auch über Nacht). Meinen Haaren tut es sehr gut. Es reicht auch eine kleine Menge, wenn es nicht ausgewaschen wird – sonst werden die Haare fettig. Wenn das Öl kühl gelagert wird, wird es fest und ist schwer aus der Flasche zu bekommen: Also am besten vor dem Benutzen in heißes Wasser legen.

Inhaltsstoffe:
Kokosöl

Manna Luffa Hautpeeling (350ml für 15,90 Euro)
Bald ist schon wieder Weihnachten. Das dachte sich wohl auch Manna, denn das Salzpeeling duftet nach Zimt.
Das Meersalz eigenet sich sehr gut zum Peelen, allerdings solltest du keine offenen Wunden haben, denn dann brennt es natürlich wie Feuer. Abgesehen davon ist es wirklich toll, denn durch das Kokos- und Süßmandelöl wird das Eincremen nach dem Duschen oder Baden überflüssig.
Da die Körner recht groß sind, ist das Peeling nicht für das Gesicht geeignet, da es dort sie Haut reizen kann. Ich verwende es gerne, merke allerdings, dass ich im Zweifelsfall Zuckerfeelings vorziehe. Einfach, da ich mir eben doch öfters mal einen Kratzer zuziehe.

Inhaltsstoffe:
Meersalz, Kokosöl, Süßmandelöl, Kürbispulver, ätherisches Zitronenöl, Cassia, Zimtöl, Cinnamal, Eugenol, Limonene, Linalool, Citral, Luffa, Pulver



Vielen Dank an…
… Manna

Kommentare:

  1. Anonym10:36

    Kokosöl benutze ich auch immer! Ist wirklich toll. Die Marke kannte ich bis jetzt noch nicht – Danke!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...