Dienstag, 16. Mai 2017

(Filmkritik) Willkommen bei den Hartmanns



Titel: Willkommen bei den Hartmanns
Anzahl Discs: 1
Medium: Blu-Ray
Studio: Warner Home Video
Spielzeit: 111 Min.
Erscheinungstermin: 6.04.2017
Rezensionsexemplar: Ja
Freigegeben ab: 12

Warum wollte ich den Film sehen?
Ehrlich gesagt stand ich dem Film sehr skeptisch gegenüber, weshalb ich ihn sehen wollte.


Inhalt:
In seiner neuen Komödie widmet sich Simon Verhoeven der Familie Hartmann, deren Probleme herrlich eskalieren, als Mutter Angelika gegen den Willen ihres Mannes beschließt, den Flüchtling Diallo aufzunehmen. Inmitten aller Wirrungen und Turbulenzen des normalen Wahnsinns unserer Zeit bleibt nur die Hoffnung, dass die Familie ihre Stabilität, Zuversicht und ihren Frieden wiederfindet - so wie das ganze Land. (Klappentext, Amazon)


Fazit:
Ach, was wurde in den Sozialen Netzwerken über den Film geschimpft. Wir werden alle beeinflusst, Propaganda und die Regierung steckt dahinter. Japp, bestimmt und ich hol gleich meinen Aluhut aus dem Keller. Das ist ein Unterhaltungsfilm und wird niemanden in seiner Meinung beeinflussen, weder positiv noch negativ. Und selbst wenn die Filmemacher hier einen größeren Umsatz aufgrund der aktuellen Thematik einkalkuliert haben: So what, so läuft es halt in der Wirtschaft.
Dabei viel mir sogar positiv auf, dass nicht alle kulturellen Probleme verharmlost wurden. Der Film ist wirklich lustig, sehr überspitzt dargestellt und mit den typischen deutschen Schauspielern, die meiner Meinung nach das deutsche Fernsehen in den letzten Jahren sichtbar verbessert haben.
Der Film wirft mit Klischees um sich, zieht sie ins Lächerliche und ist gerade deshalb so sympathisch. Für einen gemeinsamen Filmabend mehr als geeignet.

Kommentare:

  1. Wir haben den Film im Kino geschaut - zusammen mit dem syrischen Flüchtling, der in meinem Haus lebt. Wir haben Tränen gelacht.

    LG Babsi

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für diese Rezension - jetzt wird der Film definitiv bei uns einziehen :-)

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hi meine Liebe!

    Dass über den Film im Social Media geschimpft wurde ist an mir ja vollkommen vorbei gegangen! Ich hab nur ein paar TV Beiträge darüber gesehen und die waren alle recht positiv bzw. lustig. Darum bin ich schon neugierig auf den Film, wobei ich hoffe, dass er lustig sein wird und nicht zu trocken.

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...