Sonntag, 18. Juni 2017

(Buchvorstellung) Bullenbrüder Band 1 von Hans Rath und Edgar Rai



Titel: Bullenbrüder Band 1
Autor: Hans Rath und Edgar Rai
Seiten: 320
Erscheinungstermin: 24.03.2017
Verlag: Wunderlich
Originalversion: Ja
Originaltitel: Bullenbrüder Band 1
Rezensionsexemplar: Ja

Was hat mich an dem Buch angezogen?
Ich war auf der Lesung eingeladen und da schon hin und weg.


Inhalt:
Holger Brinks ist Kommissar bei der Mordkommission. Sein Bruder Charlie schlägt sich als Privatschnüffler durchs Leben. Der eine ein korrekter Beamter mit Familie, der andere ein ausgebuffter Hallodri mit Bindungsproblemen. Als Charlie mal wieder von einer Beinahe-Traumfrau vor die Tür gesetzt wird, bittet er seinen Bruder um Obdach – und landet auf der Luftmatratze in Holgers Gartenlaube. Der Kommissar steht beruflich unter Druck: Der engste Vertraute des Berliner Unterwelt-Bosses Bobby Schütz wurde tot im Aufzug eines Berliner Luxushotels gefunden - mit einem Koffer Kokain. Pikanterweise hat auch Charlie Verbindungen zu Schütz und seinem Clan ... (Klappentext, Amazon)


Schreibstil & Charaktere:
Holger und Charlie sind schon ein Duo, das es so kein zweites Mal geben wird. Die Autoren schaffen es mit scharfsinnigem Humor und einem Schreibstil, der immer den wundesten Punkt trifft, großartige Charaktere zu erschaffen, die mal einfach lieben muss.
Die Seiten fliegen nur so dahin, die Story ist spannend und trotzdem immer wieder auf groteske Weise lustig, ohne lächerlich zu wirken.
Zudem ist die Geschichte aus zwei Sichtweisen erzählt: Einmal Holger und einmal Charlie, wodurch sich die beiden Autoren natürlich wunderbar ergänzen konnten. Mit angestaubten Krimis hat dieser Erzählstil gar nichts zu tun.

Stuck in my Head:
»Wenn man etwas tut, das man streng genommen nicht tun sollte, ist es immer hilfreich, sich ungerecht behandelt zu fühlen.« (Seite 125)

Tops & Flops:
Nichts zu meckern. Ich bin komplett begeistert.


Fazit:
Unglaublich skurrile Kriminalgeschichte, die ich jedem ans Herz legen möchte, der nicht auf Mainstream steht. Das Buch soll zwar der Beginn einer Reihe werden, ist aber in sich abgeschlossen. Es besteht also kein Zwang, weitere Bücher zu kaufen. Auch wenn ich das hier tun werde, die Geschichte ist großartig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...