Sonntag, 31. Januar 2016

(Gewinnerbekanntgabe) Blogtour "Ist das Liebe oder kann der weg?"

Soo, heute wurden die Gewinne gezogen, weshalb ich hier verkünden kann:

1. Preis: Karin
2. Preis: Daniela Schiebe
3. bis 6. Preis: Verena Normalistlangweilig ; "Anonym" mit Adresse BlueOcean***, Bettina Hertz und Petra's Papier und Tintenwelten


Herzlichen Glückwunsch! Alle Gewinner werden noch einmal per Mail benachrichtigt!

Freitag, 29. Januar 2016

(FF) Deutscher Follow Friday 29. Januar 2016

 

Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!

Ihr wollt nächste Woche mitmachen? Sehr gerne! Tragt euch in den Kommentaren mit eurem Blog ein.
Wie das Ganze funktioniert? Das erfahrt ihr unten in der Liste! Ich wünsche euch viel Spaß!


(Blogtour + Gewinnspiel) Ist das Liebe oder kann der weg? It-Girls!


Ingas beste Freundin will It-Girl werden! Doch was heißt das eigentlich, außer gerade "In" zu sein?
Fragen wir mal Wikipedia: "Als It-Girl wird eine zumeist jüngere Frau bezeichnet, die durch stetige Medienpräsenz auffällt."
Okay, dann wäre Merkel ein It-Girl. Obwohl – nein. Als "jüngere Frau" würde ich sie nicht bezeichnen. Wenn ich an ein It-Girl denke, dann fällt mir direkt Paris Hilton ein. Denn mit der Medienpräsenz kommt meistens auch das Vermögen (oder anders herum). Sei es durch einen reichen Sugar-Daddy oder einem fetten Werbevertrag. Manchmal kommt auch beides zusammen.

Donnerstag, 28. Januar 2016

(Gequatschtes) Wie Google nach und nach meine Follower killt

Ich bin nicht die Erste, der es auffällt, aber Google macht nun ernst. Die Ankündigung, dass GFC ohne G+-Account bald nicht mehr funktioniert, habe ich wie viele andere auch ignoriert.
Aber Google zieht es durch, sodass bei mir und vielen anderen Bloggern nach und nach die Follower verschwinden.

Das ist natürlich unschön, weshalb ich euch kurz drauf hinweisen möchte. Ihr müsst (was ich eine Frechheit finde), ein G+-Konto besitzen, um weiter über GFC folgen zu können.

Mittwoch, 27. Januar 2016

(Film-Kritik) Kill the Messanger


Titel: Kill the Messanger
Studio:  Universal
Spielzeit: 108 Min.
Erscheinungstermin: 21.01.2016

Warum wollte ich den Film sehen?
Wenn's um Journalisten geht, bin ich dabei.

Dienstag, 26. Januar 2016

(Gequatschtes) Ich fahre doch auf die Leipziger Buchmesse!

Nun, ich war mir ja die ganze Zeit nicht sicher, ob ich auf die Leipziger Buchmesse kann, oder nicht.
Warum? Weil ich im März ein 30-wöchiges Praktika-Semester absolviere. Ich bin erst 18 Wochen in Mainz in einer Lokalzeitung, dann 6 Wochen in einer Frankfurter Zeitung im Ressort Politik/Wirtschaft und anschließend 8 weitere Wochen in einer anderen Zeitung in Frankfurt wo ich wohl eher in die Themenfindung reinschaue.

Nun wollte ich natürlich nicht direkt fragen, ob ich zwei Tage frei bekomme, aber im Gespräch kamen wir dann doch auf die Buchmesse, und wie ihr euch denken könnt: Ich darf fahren.

Montag, 25. Januar 2016

(Was nehme ich neben dem Buch mit in die Wanne?) Trinity Haircare für entspanntes Friseurfeeling

Wer weiß noch alles nicht, was er tun soll, während die Haarkur einwirkt? Ich war früher schon an dem Punkt, an dem ich mir die Inhaltsstoffe meines Duschgels durchgelesen habe. Aber man kann ja auch zu einem guten Buch greifen. Zum Beispiel zu "Half Lost" von Sally Green, welches Ende März erscheinen wird. Es in der Badewanne zu lesen hat auch den Vorteil, dass man keine Taschentücher braucht. Die Losheul-Garantie gibt es leider inklusive. Also sollten wir vielleicht zu etwas entspannterem greifen. Mit in die Badewanne habe ich zudem ein paar Haarpflegeprodukte von Trinity Haircare genommen. Sehr sympathisches Unternehmen – zum Baden gab es auch noch ein Handtuch dazu. Ich finde es immer schön, wenn sich Firmen auch mit den Bloggern und deren Themen auseinandersetzen.

Sonntag, 24. Januar 2016

(Vorab-Buchvorstellung/Rezension) Half Lost von Sally Green

 

Titel: Half Lost
Autor: Sally Green
Seiten: 384
Erscheinungstermin: 31.03.2016
Verlag: Penguin Books Ltd (UK)
Originalversion: Ja
Originaltitel: Half Lost
Rezensionsexemplar: Ja

Was hat mich an dem Buch angezogen?
Die Autorin gehört zu meinen Lieblingsautoren. Sie kann einfach schreiben!

Freitag, 22. Januar 2016

(FF) Deutscher Follow Friday 22. Januar 2016

 

Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!

Ihr wollt nächste Woche mitmachen? Sehr gerne! Tragt euch in den Kommentaren mit eurem Blog ein.
Wie das Ganze funktioniert? Das erfahrt ihr unten in der Liste! Ich wünsche euch viel Spaß!


Donnerstag, 21. Januar 2016

(Neuzugänge) Es gibt Bücher, für die geht man über Leichen – Half Lost von Sally Green

Oh ja, auf manche Bücher kann man einfach nicht warten, weshalb ich mich freue wie ein Keks, dass ich jetzt schon "Half Lost" von Sally Green lesen darf.
Das Buch kam am Dienstag bei mir an und ich muss gestehen, ich bin fast schon wieder durch – trotz Klausurenphase.

Erscheinungstermin ist der 31. März 2016. Ob die Reihe weiter auf Deutsch übersetzt wird, hängt davon ab, wie der kommende Film ankommt. Ich hoffe, gut. Ansonsten kann ich euch nur empfehlen, lest es auf Englisch.
Es ist etwas brutal, aber die Story und die Charaktere bringen Suchtgefahr mit sich!

(Proviant für Weltenwanderer) John & John passen noch ins Gepäck

Chips essen beim Lesen geht nur, wenn sie nicht übermäßig fetten, weshalb das wohl auch ein Stückweit Geschmacksache bleibt.
Aber bei John & John war ich neugierig, da mich die Inhaltsstoffe und zugegebenermaßen auch die Verpackung angesprochen haben.
Nicht nur vom Design, sondern auch von der Größe, denn sie fassen nur 150g. Das ist für mich die optimale Menge, denn ich hab noch nie eine der Riesentüten, die es sonst zu kaufen gibt, komplett verputzt. Nach der Hälfte bekomme ich meist keine Chips mehr runter.

Somit ist der erste Eindruck der sechs Sorten schon einmal super.
Optik und Größe stimmen, jetzt muss nur der Inhalt noch mithalten können.
Da die Tüten nummeriert sind, können wir sie ja jetzt ganz einfach von 1-6 durcharbeiten, wobei ich sagen kann, dass ich wohl zum Extremen neige: Nummer 1 und Nummer 6 haben mir am besten geschmeckt.

Dienstag, 19. Januar 2016

(Film-Kritik) Joy – Alles außer gewöhnlich


Titel: Joy – Alles außer gewöhnlich
Studio:  Fox
Spielzeit: 2 Stunden 4 Min.
Erscheinungstermin: 31.12.2015

Warum wollte ich den Film sehen?
Der Trailer sah so mitreißend aus.

Montag, 18. Januar 2016

(Modische Seiten) Verträumt auf Zeitreise mit Lewiza und Rubinrot

Ganz ehrlich, wer von euch war in dem Moment neidisch auf Gwendolyn, als sie erfuhr, dass sie für jede Zeitreise ein extra Kleid geschneidert bekommt?
Also ich war es. Sehr sogar, denn die Protagonistin aus "Rubinrot" war so gar nicht modeverrückt. Ganz im Gegensatz zu mir. Ich hätte ihr das ein oder andere Kleid sofort abgenommen. Noch dazu ist ihre französische Schneiderin einfach nur bezaubernd und sympathisch. Nicht nur aufgrund ihres Akzents.
Aber natürlich stellt sich auch die Frage, wo ziehe ich so ein Schmuckstück an? Kaum einer von uns verbringt seine Wochenenden auf High Society Parties. Auch haben wir weder Homecoming/Prom Parties, wie die amerikanischen Schüler. Also tröstete ich mich jahrelang mit dem Gedanken: Brauchst du eh nicht!
Tja – jetzt heiratet mein bester Freund im Frühjahr und das ist der perfekte Anlass, die innere Prinzessin rauszulassen.

Sonntag, 17. Januar 2016

(Facebook-Gewinnspiel) Missing Girl – Verschollen von E.E. Cooper

Ich will gar nicht lange drum rum reden. Auf Facebook könnt ihr momentan ein Exemplar von Missing Girl – Verschollen von E.E. Cooper gewinnen. Das Gewinnspiel läuft noch bis zum 31. Januar und teilnehmen könne Leser aus Deutschland und Österreich. Ihr müsst nur den Post liken und kommentieren. Viel Glück!

Inhalt:
Freundschaft. Obsession. Täuschung. Liebe. Kalah und ihre Freundinnen Beth und Britney sind unzertrennlich. Bis Beth an ihrem achtzehnten Geburtstag spurlos verschwindet. In der Highschool machen Gerüchte die Runde: Hat sich Beth heimlich mit Britneys Freund getroffen? Ist sie wirklich weggerannt? Bevor Kalah die Wahrheit herausfinden kann, erschüttert der Selbstmord einer Mitschülerin die ganze Highschool. Immer tiefer gerät Kalah in den Sog eines psychologischen Verwirrspiels, dessen tödliche Regeln sie nur langsam begreift … Ein rasanter Thriller um eine obskure Freundschaft, dunkle Geheimnisse und eine Liebe, die zur Besessenheit wird.

(Leseprobe) Missing Girl – Verschollen von E.E. Cooper


Einfach auf das Cover bei Amazon klicken.

Samstag, 16. Januar 2016

(Neuzugänge) Buchpost und ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk

Aktuell geht's mir richtig gut, seit ich einen Gang zurückgeschaltet habe. Nach und nach lese ich meinen Stapel, der noch neben meinem Bett liegt und freue mich auf das ein oder andere SuB-Buch. Nichts desto trotz gab es drei Neuzugänge, die ich euch natürlich nicht vorenthalte. Zwei Rezensionsexemplare aus dem Hause Random House und ein Weihnachtsgeschenk von Katja. Ja ja, wir sind spät dran, aber wie gesagt – Entschleunigung für 2016.
Bei den beiden Rezensionsexemplaren handelt es sich um den zweiten Band von "Talon" von Julie Kagawa und um das Buch "What if – Was wäre wenn?" von Randall Munroe. Letzteres habe ich beim Stöbern entdeckt und die Leseprobe hat mich neugierig gemacht. Ich habe auch schon mit dem Lesen angefangen. Es ist wirklich sehr unterhaltsam, wenn man bedenkt, dass es hauptsächlich ein Physikbuch ist.

Freitag, 15. Januar 2016

(FF) Deutscher Follow Friday 15. Januar 2016

 

Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!

Ihr wollt nächste Woche mitmachen? Sehr gerne! Tragt euch in den Kommentaren mit eurem Blog ein.
Wie das Ganze funktioniert? Das erfahrt ihr unten in der Liste! Ich wünsche euch viel Spaß!


Mittwoch, 13. Januar 2016

(Gequatschtes) Lasst uns doch mal über die Shadowhunters auf Netflix sprechen

Heute ging es los, zumindest für alle Netflix-Kunden. Wir konnten uns über eine Rückkehr von Clary, Jace, Simon und Co. freuen. Auch ich konnte es nicht lassen und habe mir heute Mittag die erste Episode angesehen und muss sagen: So schlecht wie einige prophezeit haben, ist es nicht. Ich fand es sogar ausgesprochen unterhaltsam.

Wie immer könnte man über das Aussehen/Alter der Protagonisten diskutieren, sie sehen älter aus, als 17/18. Eher wie Anfang 20, wobei ich das jetzt nicht schlimm finde. Gerade Simon und Alec gefallen mir sehr gut. Jace – nun ja, er ist kein Abercrombie & Fitch Model, aber Augenkrebs bekommt man auch nicht. Im Vergleich mit dem Kino-Jace schneidet er sehr gut ab.

Montag, 11. Januar 2016

(Was nehme ich neben dem Buch mit in die Wanne?) Urtekram sorgt für Wellness

Es regnet seit einer Woche unnachgiebig, sodass ich meine Freizeit am liebsten auf der Couch oder in der Badewanne verbringe. Und klar, in beiden Fällen mit einem Buch, wobei ich sagen muss, dass sich der Thriller "Missing Girl – Verschollen" nicht wirklich als Thriller entpuppt hat. Eher als Sammelsurium zickiger Mädchen. Aber gut, die passende Rezension gibt es Ende der Woche. Heute quatschen wir über die Firma Urtekram. Kennt ihr nicht? Können wir ändern, denn das dänische Unternehmen ist in Deutschland noch nicht so bekannt und nach meinem Test kann ich zumindest schon mal eins vorab sagen: Das möchte ich gerne ändern, denn gerade wenn es ums Thema Wellness, Nachhaltigkeit und Qualität geht, können die Produkte punkten. Aber auch optisch ist das Sortiment ein Hingucker.

Sonntag, 10. Januar 2016

(News) Erscheinungstermin Das Paket von Sebastian Fitzek

Zugegeben – es ist keine Überraschung, dass Sebastian Fitzeks neuer Thriller "Das Paket" schon sehnsüchtig erwartet wird.  Das Buch erscheint zwar erst am 26.10.16 und somit wieder pünktlich zur Buchmesse, ist jetzt aber schon das gefragteste Buch in der Vorbesteller-Liste auf Amazon.

Viele Infos zum neuen Titel sind noch nicht bekannt, aber der Miniklappentext zu "Das Paket" klingt vielversprechend.

Der Postbote bittet Sie, ein Paket für einen Nachbarn anzunehmen.
Einen Nachbarn, dessen Namen Sie noch nie gehört haben.
Obwohl Sie schon seit Jahren in Ihrer Straße wohnen.
Aber Sie denken sich: „Was kann schon passieren?“
Und lassen damit den Albtraum in Ihr Haus ...

Freut ihr euch auch schon so sehr wie ich? Zum Buch gelangt ihr hier.


Freitag, 8. Januar 2016

(FF) Deutscher Follow Friday 8. Januar 2016

 

Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!

Ihr wollt nächste Woche mitmachen? Sehr gerne! Tragt euch in den Kommentaren mit eurem Blog ein.
Wie das Ganze funktioniert? Das erfahrt ihr unten in der Liste! Ich wünsche euch viel Spaß!


Mittwoch, 6. Januar 2016

(News) Noch eine Woche bis zum deutschen Start der Chroniken der Unterwelt auf Netflix

Es ist ruhig geworden, um die "Chroniken der Unterwelt", aber das könnte sich ab nächster Woche ändern. Denn wie bereits vor kurzem angekündigt: Ab dem 13. Januar 2016 strahlt Netflix die Serie "Shadowhunters" in Deutschland aus. Dies ist der zweite Anlauf, den Bestseller von Cassandra Clare auch Fernsehzuschauern schmackhaft zu machen.
Nach dem Flop des Kinofilms hat Don Carmody, der schon an der “Resident Evil“-Reihe mitgewirkt hat, sich des Projekts angenommen. Mit ins Boot geholt hat er eher unbekannte Schauspieler, was jedoch keinesfalls ein Nachteil sein muss. Mit ihnen kommt frischer Wind ins Fernsehen.

(Serien-Vorstellung) Marco Polo Staffel 1


Titel: Marco Polo Staffel 1
Anzahl Discs: 3
Medium: Blu-Ray
Studio: Ascot Elite Home Entertainment
Spielzeit: 551 Min.
Erscheinungstermin: 12.12.2015
Rezensionsexemplar: Ja
Freigegeben ab: 16

Warum wollte ich den Film sehen?
Der Trailer war sehr ansprechend

Dienstag, 5. Januar 2016

(News) "Game of Thrones – The Winds of Winter" von R. R. Martin lässt auf sich warten

Es gibt Meldungen, über die freut man sich und solche, die weniger gute Emotionen wachrufen. Die neuste von R. R. Martin dürfte seine Fans enttäuschen.
Der Bestsellerautor gab bekannt, dass er sein neustes Buch "The Winds of Winter" der "Game of Thrones"-Reihe nicht zum Abgabetermin fertig bekommen hat.
"Ihr wolltet ein Update. Hier ist das Update. Ihr werdet es nicht mögen. 'The Winds of Winter' ist nicht fertig", stellte er nüchtern auf seinem Blog dar.

Die erste Deadline war Halloween 2015 gewesen, damit das Buch noch vor dem amerikanischen Serienstart im April 2014 hätte publiziert werden können. Doch der Autor ist, wie er selbst zugibt, nicht gut mit Deadlines. So kam es, dass auch die nächste Deadline zum Ende des Jahres nicht eingehalten werden konnte.
Termindruck, Privates und Schreibblockaden sind laut ihm die Gründe für sein Scheitern. "Meine Lektoren und Verleger sind enttäuscht, HBO ist enttäuscht, meine Agenten und ausländischen Verleger und Übersetzer sind enttäuscht... aber niemand könnte enttäuschter sein als ich."

(Leseprobe) Oblivion von Kelly Creagh

Montag, 4. Januar 2016

(Aufreger des Tages) Wie man auf Twitter die Rechten anlockt

Ich bin gerade richtig wütend und auch schockiert, denn die Rechten missbrauchen aktuell einen meiner Tweets um Stimmung gegen Flüchtlinge zu machen!

Was passiert ist? Ich habe mich darüber aufgeregt, dass unsere Medien vier Tage gebraucht haben, um auf die Überfälle in der Kölner Silvesternacht aufmerksam zu machen. Diese sind tatsächlich von Männern aus dem Afrikanischen und Arabischen Raum verübt worden. Das hat aber mit meinem Tweet nichts zu tun, ist dort nicht erwähnt worden und lediglich eine Randnotiz.

(Modische Seiten) Kuschlig warm mit Chompas und Becca Fitzpatrick ins Abenteuer

Zugegeben, so kalt wie in Wyoming wird es hier selten und gerade diesen Winter überhaupt nicht. Die letzten Wochen waren teilweise frühlingshaft und sonnig, sodass ich viel Zeit draußen verbracht habe.
Aber wenn man dann Bücher wie "Black Ice" von Becca Fitzpatrick liest, dessen Protagonistin nicht nur mitten in den Bergen steckenbleibt, sondern auch noch mit einem Mörder und einem Psychopathen festsitzt, dann hat man schnell das Bedürfnis, nach etwas Kuschligem.

Womit wir heute mal zu einer besonderen Wolle kommen, mit der auch ich bis jetzt noch keinerlei Erfahrung hatte: Alpaka.
Übrigens wurde mir, bevor die Sachen ankamen, schon im Büro von einem männlichen Kollegen davon vorgeschwärmt. Also, wenn selbst die Männerwelt von dem Material begeistert ist, dann bin ich nur umso gespannter!

(Was nehme ich neben dem Buch mit in die Wanne?) Freunde dich mit Manna an!

Es ist mal wieder Zeit für die Badewanne und ein spannendes Buch. Ich habe mich für "Missing Girl – Verschollen" entschieden. immerhin will ich es im Laufe der Woche noch rezensieren und es klingt verdammt spannend.
Somit ist es auch eine gute Ausrede, mal etwas länger in der Wanne zu bleiben.
Vor allem, da ich ein rundum Wohlfühlpaket von Manna mit im Gepäck habe.
Die Sachen sind übrigens nicht nur megasüß verpackt, sie riechen auch toll, sind natürlich und die Wirkung sichtbar.

Sonntag, 3. Januar 2016

(Gequatschtes) Mein SuB ist so groß, dass er nun in einen eigenen Instagram-Account zieht

Ja, richtig gehört. Die Zahl der Schande liegt aktuell bei 154 Büchern, denn ich bin heute mit dem Kategorisieren fertig geworden.

Früher hatte ich Photoshop-Grafiken und eigene Seiten dafür, heute einen Instagram-Account, denn ich habe mir was überlegt.
Die neusten Bücher, die auf den SuB kommen, die werden jetzt unten auf dem Blog in einem Feed angezeigt. Dieser greift auf den Instagram-Account zu und aktualisiert sich automatisch. Über den Link könnt ihr zudem den kompletten Stapel der Schande einsehen.

Das Ganze sieht nicht nur schick aus, es ist auch unglaublich praktisch. Ich kann ganz einfach neue Bücher hinzufügen und alte löschen, ohne ganze Grafiken umbauen zu müssen.

Wie findet ihr es?

(Gequatschtes) Meine Leseliste für den Januar

Ich hatte ja eine "Ich lese für knapp zwei Wochen keine Rezensionsexemplare"-Phase, in der ich dann so träge war, dass ich nur zwei SuB-Bücher gelesen habe.

Nun, aufgeschoben ist nicht aufgehoben, sodass sich ein bisschen was angesammelt hat. Das sind 10 Bücher.
Ich bezweifle ein bisschen, dass ich das alles bis zum Ende des Monats schaffen werde. Muss ich Gott sei Dank auch nicht, denn "Nur ein Tag", "Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance" und noch zwei weitere Bücher sind Leseexemplare, die vor Februar/März gar nicht rezensiert werden dürfen.

Samstag, 2. Januar 2016

(Proviant für Weltenwanderer) Naschen mit Sonnentor

Es ist mal wieder an der Zeit, Nervenfutter zu testen, denn so manches Buch hat es bitternötig.
Wenn es dann auch noch Bio, fair gehandelt und gesund ist, geht das sogar ohne schlechtes Gewissen, weshalb ich mich freue, euch heute Sonnentor vorzustellen.
Die Tees haben wir schon lange im Haus, aber die Süßigkeiten und das Gebäck waren auch für mich etwas Neues.
Ob es geschmeckt hat, und was sich als mein absoluter Liebling entpuppt hat, erfahrt ihr gleich.

(Auslosung) Weihnachtsgewinnspiel

Hallo ihr Lieben,

kurz und schmerzlos: das letzte Weihnachtsgewinnspiel bei Nazurka und mir hat gewonnen:

Melina W. 

herzlichen Glückwunsch! Du wurdest bereits per E-Mail von uns benachrichtigt.

Danke an alle, die teilgenommen haben! 
Wir wünschen euch außerdem ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2016!

Herzlichst,
Eure Nazurka & Sonja

(Neuerscheinungen) Meine Januar-Highlights

Tja, seit zwei Tagen haben wir 2016. Und wie es nun einmal so ist, bringt der Januar neue Bücher. Meine Favoriten zeige ich euch heute, wobei es gar nicht so viele sind. Ich versuche wirklich euch nur die zu zeigen, die ich mir auch zulegen möchte, denn es soll ja eine persönliche Empfehlung sein.

Freitag, 1. Januar 2016

(FF) Deutscher Follow Friday 1. Januar 2016

 

Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!

Ihr wollt nächste Woche mitmachen? Sehr gerne! Tragt euch in den Kommentaren mit eurem Blog ein.
Wie das Ganze funktioniert? Das erfahrt ihr unten in der Liste! Ich wünsche euch viel Spaß!


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...