Sonntag, 24. Februar 2019

(Buchvorstellung/Rezension) Revenge - Sternensturm von Jennifer L. Armentrout



Titel: Revenge - Sternensturm
Autor: Jennifer L. Armentrout
Seiten: 448
Erscheinungstermin: 30.11.2018
Verlag: Carlsen
Originalversion: Nein
Originaltitel: The Darkest Star
Rezensionsexemplar: Nein

Was hat mich an dem Buch angezogen?
Ich bin ein großer Fan der Reihe.


Inhalt:
Vier Jahre nach der verheerenden Invasion der Lux sind die Außerirdischen nun Teil der Bevölkerung. Die siebzehnjährige Evie Dasher verlor damals ihren Vater, dennoch ist sie fasziniert von den Lux, die aussehen wie Menschen, mithilfe von Licht jedoch ungeheure Kräfte entfesseln können. Als sie den geheimnisvollen – und unverschämt attraktiven – Luc kennenlernt, findet sie sich in einer Welt wieder, von der sie bisher nur gehört hat. Einer Welt, die sie an ihrem eigenen Verstand zweifeln lässt, denn Schein und Wirklichkeit sind kaum noch auseinanderzuhalten. Bald wird Evie klar: Der Schlüssel zur Wahrheit liegt bei Luc … (Klappentext, Amazon)


Schreibstil & Charaktere:
Armentrout ist back!. Oh, was habe ich mich gefreut, als ich dieses Buch in den Händen hielt. Zwei Tage später war es dann leider auch schon ausgelesen, denn nicht nur der Schreibstil der Autorin macht süchtig. Auch die bekannte und von mir schmerzlich vermisste Welt, alte Freunde und die typischen sarkastischen Sprüche fesseln den Leser an die Seiten. Luc dürfte vielen in Erinnerung geblieben sein und wird hier, in seiner eigenen Geschichte noch tiefgründiger dargestellt. Auch Evie hat mir gut gefallen.

Stuck in my Head:
»Auf seinem T-Shirt stand MUGGEL AUF DEM PARKETT. ZAUBERER IM BETT.«

Tops & Flops:
Nichts zu meckern.


Fazit:
Lesen, lesen, lesen! Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen. Für Fans der Obsidian-Reihe ein Muss. Leider dauert es noch eine Weile, bis Band 2 erscheint..


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...